Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Schwimm-Star Koch verpasst 100-Meter-Brust-WM-Norm

Marco Koch will in Berlin die WM-Norm knacken. Foto: Patrick B. Kraemer Marco Koch will in Berlin die WM-Norm knacken. Foto: Patrick B. Kraemer
Berlin. 

Weltmeister Marco Koch hat zum Auftakt der deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin die WM-Norm auf seiner Nebenstrecke über 100 Meter Brust verfehlt.

Der Darmstädter erreichte in 1:00,79 Minuten aber dennoch als Vorlaufdritter das Finale. „Das war noch nicht so gut”, sagte Koch. „Ich weiß nicht, woran es liegt.” Schnellster im Vorlauf war Fabian Schwingenschlögl (1:00,04). Er erfüllte damit die Norm für die WM im Juli in Budapest, muss die Zeit aber im Endlauf noch einmal bestätigen.

Über 400 Meter Freistil der Frauen verpasste die Vorlaufschnellste Sarah Köhler mit 4:10,24 Minuten die WM-Norm. Sie war fast sechs Sekunden zu langsam.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse