E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

United Volleys Rhein-Main vor Aus im CEV-Pokal

Tours. 

Die United Volleys Rhein-Main stehen vor dem Aus im CEV-Pokal. Das Halbfinal-Hinspiel beim französischen Rekordmeister Tours VB verlor der Bundesligadritte aus Frankfurt am Dienstagabend vor knapp 3000 Zuschauern in der Salle Robert Grenon mit 0:3 (21:25, 19:25, 21:25). Damit benötigen die hessischen Volleyballer bei ihrer Heimpartie am Samstag (15 Uhr) einen 3:0- oder 3:1-Sieg, um den sogenannten Golden Set zu erzwingen, der dann über den Einzug ins Finale entscheiden würde.

Die junge Mannschaft von Trainer Michael Warm holte im ersten Satz einen Sechs-Punkte-Rückstand auf und spielte von da an auf Augenhöhe mit dem Champions-League-Sieger von 2005, bei dem im Mittelblock der deutsche Nationalspieler Philipp Collin agiert. Doch in den entscheidenden Phasen der Partie konnten die auf europäischer Ebene in dieser Saison noch ungeschlagenen Gastgeber ihre ganze Routine ausspielen und in allen drei Durchgängen jeweils auch den ersten Satzball verwandeln.

Topscorer der Begegnung war mit 17 Punkten der für Tours spielende Tscheche David Konecny, bei den United Volleys kam Kapitän Christian Dünnes auf 15 Zähler.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen