Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 28°C

United Volleys Rhein-Main: United Volleys holen Sebastian Schwarz

Champions League-Sieger, WM-Bronzemedaillengewinner, Olympia-Fünfter, zweifacher Deutscher Meister und vierfacher DVV-Pokalsieger: Mit der Verpflichtung des 31-jährigen Außenangreifers Sebastian Schwarz ist Bundesligist United Volleys ein Coup gelungen. Cheftrainer Michael Warm bekommt seinen Wunschspieler. Schwarz soll die Lücke füllen, die mit der Verabschiedung von Mannschaftskapitän Christian Dünnes ins Amt des Sportdirektors beim Deutschen Volleyball-Verband entstanden ist. Der gebürtige Freudenstädter bringt Erfahrung aus den internationalen Top-Ligen in Italien, Russland und Polen mit, wo er zuletzt spielte. Für United-Volleys-Trainer Warm ist Schwarz ein Spieler der „Marke zuverlässig, macht kaum Fehler und bringt eine unglaubliche Stabilität aufs Feld“.

„Mich hat bei den Uniteds das Umfeld und die professionelle Herangehensweise der Verantwortlichen überzeugt“, sagt Sebastian Schwarz. „Mein Wunsch war es, wieder in der Nähe von zu Hause zu spielen und nach Abschluss meines Studiums außerhalb der Saison auch beruflich die ersten Schritte machen zu können. Hier passt das Gesamtpaket: Ich kann auf höchstem Niveau mit einem tollen Team spielen und dazu beitragen, das Ganze weiter voran und nach oben zu bringen.“ red

Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse