E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Vettel Dritter im Training - Grosjean am schnellsten

Sebastian Vettel raste im ersten Freien Training in Abu Dhabi auf den dritten Platz. Foto: Ali Haider Sebastian Vettel raste im ersten Freien Training in Abu Dhabi auf den dritten Platz. Foto: Ali Haider
Abu Dhabi. 

Sebastian Vettel hat beim ersten Freien Training zum Großen Preis von Abu Dhabi den dritten Platz belegt.

Fünf Tage nach seiner Krönung zum viermaligen Formel-1-Weltmeister musste sich der Heppenheimer Red-Bull-Pilot dem Franzosen Romain Grosjean im Lotus und dem Briten Lewis Hamilton im Mercedes geschlagen geben. Auf den Indien-Dritten Grosjean wies Vettel einen Rückstand von 0,258 Sekunden auf.

Vierter auf dem Yas Marina Circuit wurde sein Teamkollege Mark Webber vor Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil. Der WM-Dritte Kimi Räikkönen belegte im zweiten Lotus Rangs sechs. Der WM-Zweite Fernando Alonso kam im Ferrari nicht über Position zwölf hinaus, einen Platz hinter Nico Hülkenberg im Sauber. Adrian Sutil pausierte, für ihn durfte der Brite James Calado ans Steuer des Force India: Er wurde 14.

Nachdem der Kampf um den WM-Titel bereits entschieden ist, kann Vettel am Sonntag mit einem weiteren Sieg eine Rekordserie von Michael Schumacher einstellen. Der Kerpener hatte 2004 auf dem Weg zu seinem siebten und letzten WM-Triumph sieben Saisonrennen nacheinander gewonnen.

Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen