E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Wolfsburgerinnen wieder im Finale der Champions League

Vanessa Bernauer jubelt mit ihrem Team und Wolfsburger Fans.. Foto: Frank Rumpenhorst Vanessa Bernauer jubelt mit ihrem Team und Wolfsburger Fans.. Foto: Frank Rumpenhorst
Frankfurt/Main. 

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg stehen zum dritten Mal im Finale der UEFA Women's Champion League. Nach dem 4:0 am vergangenen Sonntag im Halbfinal-Hinspiel konnte das Team aus Niedersachsen am Sonntag ein 0:1 (0:0) beim Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt verschmerzen. Maren Priessen köpfte in der 87. Minute den einzigen Treffer in dem Duell. Im Endspiel am 26. Mai im italienischen Reggio Emilia trifft Wolfsburg auf ein französisches Team. Paris Saint-Germain und Olympique Lyon ermitteln an diesem Montag in der französischen Hauptstadt den zweiten Finalisten. Das Hinspiel hatte Lyon mit 7:0 gewonnen.

Ohne die verletzten Simone Laudehr und Peggy Kuznik gelang es Frankfurt mit einer kämpferisch starken Leistung, sich vor 3720 Zuschauern achtbar aus der der Affäre zu ziehen. Die Wolfsburgerinnen, die sich in der Bundesliga neben dem neuen deutschen Meister Bayern München erneut für die Königsklasse qualifizieren können, wirkten spielerisch reifer. Den größeren Siegeswillen aber hatte der FFC Frankfurt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen