Eintracht Frankfurt Alle Spielberichte, News und Ergebnisse zum Fußball der SGE

Muss heftige Kritik einstecken: Eintracht-Sportchef Bruno Hübner (vorn), hier mit Trainer Thomas Schaaf.	Foto: Storch

Frankfurt. Das könnte ein handfester Eintracht-Krach werden: Aufsichtsratschef Bender übt heftige Kritik am Sportchef wegen der Einkaufspolitik. mehr

Wussten Sie schon, dass . . .<br><br>
. . . Seferovic mit der U17 der Schweizer Nationalmannschaft Weltmeister wurde?<br><br>
2009 hatte Seferovic  maßgeblichen Anteil am Erfolg der Eidgenossen. Bei der WM in Nigeria zählte er zu den fleißigsten Torjägern und  erzielte insgesamt fünf Treffer. Beim 1:0-Sieg im Finale gegen Nigeria erzielte er den entscheidenden Siegtreffer (1:0).

Frankfurt. Endlich ein Stoßstürmer! Die Eintracht wird sich aller Voraussicht nach mit dem Schweizer Nationalstürmer Haris Seferovic verstärken. Wir haben Fan-Reaktionen gesammelt. MEHR

clearing
Wird aller Voraussicht nach für Frankfurt auflaufen: Haris Seferovic. Foto: dpa

Frankfurt. Hugo Almeida wechselt nicht zur Frankfurter Eintracht. Stattdessen hat Bruno Hübner bei den Personalplanungen wieder einmal für eine Überraschung gesorgt. MEHR

clearing
Marco Russ - Kevin Trapp - Thomas Schaaf.

Frankfurt/Mannheim. Bundesliga, Europapokal, WM, Sponsorentermine im Ausland: Für die Eintracht-Trainer Thomas Schaaf und Ex-Trainer Armin Veh ist die Belastungsgrenze der Nationalspieler längst erreicht. MEHR

clearing
Kevin Trapp. Foto: dpa

Frankfurt. Bundesligist Eintracht Frankfurt und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) haben sich knapp anderthalb Jahre nach dem "Fall Kevin Trapp" auf eine Entschädigungszahlung geeinigt. MEHR

clearing
Könnte schon bald in Frankfurt spielen: Hugo Almeida. Foto: Imago

Frankfurt. Jetzt könnte alles ganz schnell gehen. Nach der Zusage von Nelson Valdez bastelt die Eintracht am nächsten Transfercoup. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Daumen hoch: Nelson Valdez will der Eintracht eine Hilfe sein und die Fans glücklich machen.	Foto: dpa

Frankfurt. Mit Valdez begrüßt Schaaf einen alten Bekannten in Frankfurt – und Almeida kommt vielleicht auch bald. Das wäre dann ein norddeutscher Sturm. MEHR

clearing

Bekanntlich ist der Eintracht fast eine halbe erste Elf abgewandert, die meisten Lücken sind gefüllt. Ob dies mehr oder weniger gleichwertig gelungen ist, bleibt abzuwarten. MEHR

clearing
Trägt zukünftig den Adler auf der Brust: Nelson Valdez. Foto: dpa

Frankfurt. Stürmer Nelson Valdez freut sich nach seinem Wechsel zu Eintracht Frankfurt auf die erneute Zusammenarbeit mit seinem sportlichen Ziehvater Thomas Schaaf. MEHR

clearing
Schnappte sich gleich zweimal die Torjägerkanone: Anthony Yeboah. Foto: Imago

Frankfurt. Die Suche nach einem echten Sturmtank weckt Erinnerungen an die torgefährlichsten Adler der Eintracht-Geschichte. Grund für uns, auf die effektivsten SGE-Torjäger zurückzublicken. MEHR

clearing
Nelson Valdez kommt zur Eintracht Frankfurt. Foto: Manuel Bruque/Archiv

Nun ist es offiziell: Nelson Valdez kommt zur Frankfurter Eintracht. Das schreiben die Medien zur Verpflichtung des Paraguayers. MEHR

clearing
Wussten Sie schon, dass . . .<br><br>
. . . Valdez mit der Nationalmannschaft Paraguays bei den Olympischen Sommerspielen in Athen die Silbermedaille holte?<br><br>
Am 28.04.2004 unterlag Paraguay im Finale der argentinischen Auswahl mit 0:1. Carlos Tevez erzielte das Tor des Tages. Valdez kam im Finale allerdings nicht zum Einsatz.

Frankfurt. Nun ist der Transfer eingetütet: Nelson Valdez kommt zur Frankfurter Eintracht. Der Schaaf-Schützling hat für zwei Jahre unterschrieben. MEHR

clearing
Wussten Sie schon, dass . . .<br><br>
. . . Valdez in der Nationalmannschaft seines Heimatlandes eine große Nummer ist?<br><br>
Der Stürmer lief bei zwei WM-Endrunden für Paraguay auf. In bislang 66 Spielen traf er 12 Mal ins Schwarze.

Nelson Valdez wechselt zur Frankfurter Eintracht. Der Paraguayer blickt auf ein bewegtes Leben zurück, war sogar schon einmal obdachlos. Fakten zur Karriere des Stürmers. MEHR

clearing
Neu im Frankfurter Vielvölker-Team: der Deutsch-Amerikaner Timothy Chandler (links) und der Brasilianer Lucas Piazon.	Foto: Hübner

Frankfurt. Im Wechselfall Valdez wird noch um die Ablösesumme gepokert. Der ehemalige Schaaf-Schützling will sich auf jeden Fall wieder in der Bundesliga beweisen. Für die Eintracht wäre es ein gutes Signal. MEHR

clearing
Stürmt er bald für Frankfurt? Der paraguayanische Nationalspieler Nelson Valdez. Archivbild: dpa

Frankfurt. Mit vorsichtigem Optimismus haben die Eintracht-Fans auf die sich abzeichnende Neuverpflichtung des Paraguay-Stürmers Nelson Valdez reagiert. Wir haben Stimmen zusammengefasst. MEHR

clearing
Debüt im Eintracht-Trikot: Lucas Piazon. 	Foto: Rhode

Sandhausen. Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat das Testspiel beim SV Sandhausen gewonnen. Neuzugang Lucas Piazon gab sein Debüt und deutete seine Leichtfüßigkeit an. MEHR

clearing
Charly Körbel: Immer noch ein Vorbild – auf und auch neben dem Sportplatz.	Foto: Reuß

Flörsheim. Eintracht-Legenden kickten in Flörsheim gegen ein DJK-Allstar-Team. Es endete 6:6. MEHR

clearing
Torschütze Alex Meier und Lucas Piazonreuen sich über das 0:1. Foto: Schüler

Sandhausen. Auf ihn ist weiterhin Verlass: Dank Alex Meier gewinnt die Eintracht ihr Testspiel gegen Sandhausen knapp mit 1:0. MEHR

clearing
Valdez ist ein Zögling des Trainers Thomas Schaaf. Foto: Bernd Weißbrod/ Archiv

Frankfurt. Laut der «Bild»-Zeitung ist der Coup perfekt - Valdez soll nach Frankfurt kommen. Eintracht Frankfurt dementierte die Nachricht vom Transfer des Stürmers an den Main am Sonntag. MEHR

clearing
Das Eintracht-Trikot über der Schulter, das Smartphone in der Hand: Dass Lucas Piazon in Frankfurt angekommen ist, ist eine Nachricht wert.	F.: Rhode

Frankfurt. Piazon kommt für ein Jahr aus London. An diese Möglichkeit hatte selbst Sportchef Hübner ursprünglich kaum geglaubt. MEHR

clearing
Lucas Piazon wurde für ein Jahr vom FC Chelsea ausgeliehen. Foto: Boris Roessler

Frankfurt. Lucas Piazon ist die erste Verstärkung der Frankfurter Offensive, weitere sollen bald folgen. „Ich bin überzeugt, dass es jetzt vorangeht und nächste Woche der nächste Neue kommt“, meinte MEHR

clearing
Der hat gesessen: Timothy Chandler hat mit einem Schuss eine Kamera des hessischen Rundfunks ramponiert.

Köln. Die Eintracht kann mit einem warmen Geldregen aus den TV-Einnahmen rechnen. Das meiste Geld aber bekommen die Bayern, die Adler stehen nur auf Rang 14. MEHR

clearing
Nach dem letzten Training in Donaueschingen radeln die Eintrachtler ins Hotel.	Foto: Klein

Donaueschingen. Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann einen ersten Erfolg auf dem Transfermarkt verzeichnen. MEHR

clearing
Die Aalener Daniel Bernhardt und Andre Hainault (v.l.) können Alex Meiers Ausgleichstreffer zum 1:1 nicht verhindern. Foto: Jan Huebner

Crailsheim. Wieder blieb die Eintracht in einem Testspiel hinter den Erwartungen zurück: Gegen den Zweitligisten VfR Aalen kam die Mannschaft nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. MEHR

clearing
In Arnheim überzeugte Piazón und schoss in 29 Einsätzen elf Tore.

Frankfurt. Zufrieden bis begeistert nehmen die Eintracht-Fans die Neuverpflichtung Lucas Piazons auf. Ein paar treten aber auch auf die Euphorie-Bremse. Hier einige Stimmen. MEHR

clearing
Die Aalener Daniel Bernhardt und Andre Hainault (v.l.) können Alex Meiers Ausgleichstreffer zum 1:1 nicht verhindern. Foto: Jan Huebner

Crailsheim. Wieder blieb die Eintracht in einem Testspiel hinter den Erwartungen zurück: Gegen den Zweitligisten VfR Aalen kam die Mannschaft nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. MEHR

clearing
Es folgen weitere Bilder von Lucas Piazón.

Frankfurt.. Jetzt ist es also fix: Die Eintracht hat wieder mal wieder einen Brasilianer, der ihr Trikot tragen wird. Die Zahlen des 20-Jährigen Lucas Piazon können sich sehen lassen. MEHR

clearing
Eintracht-Torwart Kevin Trapp. Foto: Klein

Frankfurt. Eintracht-Torwart Kevin Trapp blickt trotz des personellen Umbruchs optimistisch in die neue Saison. MEHR

clearing
Kommt Nelson Valdez zur Eintracht? Foto: imago

Frankfurt. Bei ihrer Stürmersuche wird die Eintracht nun auch mit dem früheren Bremer und Dortmunder Bundesliga-Profi Nelson Valdez in Verbindung gebracht. MEHR

clearing
In Arnheim überzeugte Piazón und schoss in 29 Einsätzen elf Tore.

Frankfurt. Die Frankfurter Eintracht ist bei der Stürmersuche offenbar doch noch fündig geworden. Ein junger brasilianischer Stürmer kommt an den Main. MEHR

clearing
Beim Stangenlauf ebenso geschickt wie zwischen Pfosten: Kevin Trapp, dem eindeutig der Stammplatz im Eintracht-Tor gehört.	Foto: Klein

Donaueschingen. Torhüter Kevin Trapp fühlt sich bei Eintracht Frankfurt sehr wohl. Eine frühe Vertragsverlängerung ist denkbar. MEHR

clearing
Baustelle Eintracht Frankfurt: Bruno Hübner bastelt eifrig am Kader für die Spielzeit 2014/15. Welche Wechsel bereits feststehen, zeigen wir in unserer Fotostrecke. Alle Fotos: Imago

Donaueschingen. Bruno Hübner erlebte am Mittwoch eine Schrecksekunde. Kurz vor dem Training stand er am Platz, tastete hektisch seinen Trainingsanzug ab. MEHR

clearing
Verstärkung ist noch nicht da, über einen spielfreudigen Trainingsgast aber freut sich Thomas Schaaf.	Foto: Klein

Donaueschingen. Bei Eintracht Frankfurt bittet Bruno Hübner um Geduld. Doch jetzt hat sich noch Vaclav Kadlec verletzt. MEHR

clearing
Marco Russ (vorn) gegen Hermann Dörner

Nach dem DFB-Pokalspiel gegen Victoria Berlin am 16. August und vor dem Bundesligaauftakt gegen den SC Freiburg testet die Eintracht gegen den SV Nonnenroth. MEHR

clearing
Volle Backen, voller Einsatz: Vaclav Kadlec...

Donaueschingen. Angreifer Vaclav Kadlec hofft unter dem neuen Coach Thomas Schaaf auf „eine bessere zweite Saison in Frankfurt“. MEHR

clearing
Am Freitagmorgen (04.07.2014) begann für die Frankfurter Eintracht wieder einmal eine neue Zeitrechnung: Der neue Trainer Thomas Schaaf bat zum ersten Training - und freute sich, dass es "endlich auf dem Platz losgeht." Im Bild: Die Spieler beim Warmlaufen mit Konditionstrainer Christian Kolodziej (dunkles Trikot). Fotos: dpa/Schüler

Frankfurt. Die versprochenen Neuzugänge bei der Eintracht sind noch immer nicht da. Trainer Thomas Schaaf macht in Optimismus – aber in den Eintracht-Foren herrscht Skepsis und Pessimismus. MEHR

clearing
Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen im Telefonat.

Donaueschingen. Eintracht-Boss Bruchhagen stößt zur Mannschaft im Trainingslager - und beschreibt, wie die Verpflichtung Joselus durch Hannover völlig fassunglos machte. MEHR

clearing
Hiergeblieben: Bamba Anderson (rechts) versucht im Trainingsspiel, Stefan Aigner mit allen Mitteln zu halten.	Foto: Klein

Donaueschingen. Auf weitere Neue wartet er noch, sonst aber ist Trainer Schaaf zufrieden: Die Eintracht-Spieler, die schon da sind, ziehen voll mit. MEHR

clearing
In zweiter Reihe: Vaclav Kadlec (rechts) hat hier im Testspiel gegen Grozny das Nachsehen im Kampf um den Ball.	Foto: Klein

Donaueschingen. Auch den Test gegen Grozny verliert die Eintracht, Trainer Schaaf aber sieht immerhin auch Positives. Bei der Stürmersuche muss er sich weiter gedulden. MEHR

clearing
Makoto Hasebe

Donaueschingen. Endlich ist Makoto Hasebe fit. Der Neuzugang stand am nun erstmals mit seinen Kollegen auf dem Rasen. Der Japaner macht jetzt auch gleich klar: Er ist äußerst selbstbewusst. MEHR

clearing
Schaaf bastelt weiter an der Taktik und sieht bereits deutliche Ergebnisse. Foto: dpa

Donaueschingen. Die Verunsicherung und Ungeduld wächst bei der Frankfurter Eintracht nach zwei Testspiel-Pleiten unter dem neuen Trainer Thomas Schaaf. MEHR

clearing
Erneute Testspiel-Niederlage für die Frankfurter Eintracht. Foto: Klein

Friedrichshafen. Die Eintracht hat die zweite Niederlage in der Vorbereitung kassiert. Die Frankfurter unterlagen dem russischen Erstligisten FC Terek Grosny mit 1:2 (1:2). MEHR

clearing
Erst einmal nur Lauftraining: Makoto Hasebe.	Foto: Klein

Donaueschingen. Trainer Thomas Schaaf lässt einen weitgehend neuen Spielstil üben. Bei der Testspiel-Pleite gegen Mannheim war davon noch nicht viel zu sehen. MEHR

clearing
Die Niederlage vom Donnerstag, 17.07., sieht man ihm schon gar nicht mehr an: Neuzugang Makoto Hasebe mit Lizenzspielerleiter Rainer Falkenhain im Clubcart.

<br><br>Am Freitag reiste die Eintracht, noch ohne neue Stürmer, ins zweite Trainingslager nach Donaueschingen.

<br><br>Fotos: Klein

Donaueschingen. Makoto Hasebe kann zurzeit noch nicht voll bei der Eintracht mittrainieren. Schon brodelt die Gerüchteküche. Hat der Japaner wieder Knieprobleme? MEHR

clearing
So sieht ein relaxter Fußballprofi aus: Nicklas Bendtner. Foto: Instagram

Frankfurt. Nicklas Bendtner geizt zurzeit nicht mit nackten Tatsachen. Kein Wunder, dass die SGE schon seit mehr als einem Jahr auf den dänischen Stürmer scharf ist. MEHR

clearing
Waldhof als Stolperfalle: Wie Vaclav Kadlec (vorne) gerät die ganze Eintracht in Mannheim ziemlich außer Tritt.	Foto: Hübner

Mannheim. Der Kader der Frankfurter Eintracht ist auch im zweiten Trainingslager längst nicht komplett. Auf dem Weg dorthin kommen die Hessen in Mannheim böse unter die Räder. MEHR

clearing
Sah einen schwachen Auftritt seiner Schützlinge: Eintracht-Trainer Thomas Schaaf. Foto: Marc Schüler

Mannheim. Die Eintracht ist beim Testspiel in Mannheim in der ersten Halbzeit böse unter die Räder gekommen. Dank Alexander Meier kassierten die Adler am Ende nur eine 2:5-Niederlage. MEHR

clearing
Am Freitagmorgen (04.07.2014) begann für die Frankfurter Eintracht wieder einmal eine neue Zeitrechnung: Der neue Trainer Thomas Schaaf bat zum ersten Training - und freute sich, dass es "endlich auf dem Platz losgeht." Im Bild: Die Spieler beim Warmlaufen mit Konditionstrainer Christian Kolodziej (dunkles Trikot). Fotos: dpa/Schüler

Mannheim. Thomas Schaaf und die Frankfurter Eintracht treffen heute Abend auf den SV Waldhof Mannheim. Danach geht es zurück ins Trainingslager in Donaueschingen. MEHR

clearing
Möchte Nicklas Bendtner noch immer nach Frankfurt locken: Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner. 	Foto: Klein

FRANKFURT. Eintracht Frankfurt bleibt an Nicklas Bendtner interessiert. Die Fragen sind: Will der Däne zu den Hessen kommen? Und können die sich den Nationalspieler leisten? MEHR

clearing
Derzeit als Aushilfen bei den Eintracht-Profis: die Jugendspieler Niclas Mohr (von links), Hermann Dörner und Loris Weiss.	Foto: Klein

Frankfurt. Die Eintracht so jung und klein wie noch nie: Sieben Jungs aus der U 19 trainieren derzeit bei den Profis mit. MEHR

clearing
Abwehr: Marc-Oliver Kempf <br><br>
Der 18-Jährige kann sich nach abgeschlossener Schule wieder voll auf den Profi- Fußball konzentrieren. Das ist auch notwendig, denn bei allem Talent muss er natürlich noch hart an seiner körperlichen Robustheit arbeiten. Viel Kraftraum, wenig Spiele. <br><br>
Stammplatz-Chance: 5 Prozent

Freiburg. Die Frankfurter Eintracht muss zukünftig ohne Marc-Oliver Kempf auskommen. Der Abwehrspieler schnürt die Fußballschuhe ab sofort für den SC Freiburg. MEHR

clearing
Rumpftruppe: Eintracht-Trainer Thomas Schaaf konnte gestern bei der ersten Einheit nach dem Trainingslager auf Norderney nur wenige bundesligataugliche Spieler begrüßen. 	Foto: Rhode

Frankfurt. Zehn zu Eins: Das ist eine bittere Transfer-Bilanz für die Eintracht. Die Spielersuche beim Fußball-Bundesligisten geht weiter. Doch die Zeit wird allmählich knapp. MEHR

clearing
Wechselt nach Bochum, Frankfurts Stefano Celozzi. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. Nach dem Auslaufen seines Vertrags bei der Eintracht steht die nächste Etappe für Außenverteiiger Stefano Celozzi nun fest. MEHR

clearing
Mittendrin, aber noch nicht wieder ganz dabei: Johannes Flum im Trainingslager auf Norderney.	Foto: Klein

Norderney/Frankfurt. Den Eintracht-Umbruch erlebt Johannes Flum in der Beobachter-Rolle. Noch gilt das auch für die Spiele. MEHR

clearing
Alexander Meier und Marco Russ

Der einstige Kapitän, Pirmin Schwegler, ist schon lange weg. Doch wer soll seine Nachfolger werden? Der Neu-Trainer Thomas Schaaf gibt sich demokratisch. MEHR

clearing
Alles im Blick und alles im Griff: Thomas Schaaf auf Norderney.	Foto: Klein

Norderney. Das Fazit des Coachs nach seinem ersten Trainingslager mit der Eintracht auf Norderney fällt positiv aus. Das nächste folgt bereits ab Donnerstag in Donaueschingen. MEHR

clearing
Marco Russ bei der Ballannahme. Foto: Christian Klein

Firrel. Mit 7:0 (4:0) schlug die Eintracht den Bezirksligisten Grün-Weiß Firrel - nach einer spektakulären Anreise. MEHR

clearing
Beim schwierigen Transfer-Thema auf einer Wellenlänge: Thomas Schaaf (links) und Bruno Hübner.	Foto: Klein

Norderney. Sportdirektor Hübner hofft, dass nach der ganzen WM-Aufregung die Preise wieder fallen. Drei bis vier Neue werden auf jeden Fall noch kommen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE