Eintracht Frankfurt Alle Spielberichte, News und Ergebnisse zum Fußball der SGE

. . . Adler sind nun völlig von der Rolle. Nach vorne geht kaum noch etwas. In der 64. Spielminute fällt fast das 1:4 aus Sicht der Hessen. Glücklicherweise kann der Kopfball von Manuel Schmiedebach gerade noch so auf der Linie geklärt werden. Armin Veh kann es nicht fassen.

Frankfurt. Eintracht-Trainer Armin Veh hat die Einstellung seiner Mannschaft nach der 2:3-Niederlage gegen Hannover 96 mit deutlichen Worten kritisiert. Das Team sei in die Partie gegangen wie in ein Freundschaftsspiel. mehr

Vollkommen enttäuscht: Joselu nach der 2:3-Niederlage. Foto: dpa

Die Frankfurter Eintracht hat das Heimspiel am Gründonnerstag gegen Hannover 96 mit 2:3 verloren. Das schreibt die Presse zum Auftritt der Hessen. MEHR

clearing
Armin Veh. Foto: Schüler

Nach der 2:3-Heimpleite der Frankfurter Eintracht herrscht in Frankfurt großer Frust. Das sagen die Protagonisten zum Spielverlauf. MEHR

clearing
War bei den Gegentreffern machtlos: Eintracht-Keeper Kevin Trapp. Foto: dpa

Frankfurt. Bittere Pleite für die Frankfurter Eintracht: Die Hessen unterliegen Hannover 96 mit 2:3 und verpassen damit den endgültigen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt. MEHR

clearing
Armin Veh. Foto: Imago

Hamburg. Gerade hat die Frankfurter Eintracht ihre Startelf gegen Hannover getwittert. Pirmin Schwegler steht in der Anfangsformation! MEHR

clearing
Neu im Sommer 2012: Trapp, Occéan, Lanig, Oczipka, Celozzi, Inui und Aigner (von links oben nach links unten) kamen zum Wiederaufbau nach dem Aufstieg, später stieß unter anderem noch Zambrano hinzu. Ihre Entwicklungen verliefen recht unterschiedlich. Foto: dpa

Ob die Verpflichtung eines Fußballers ein Erfolg war, lässt sich nüchtern betrachtet am Ertrag messen. Ein Profi soll sportlich oder finanziell Gewinn bringen. Im Idealfall sogar beides. In der „Ära Armin Veh“ kamen und gingen bei der Eintracht viele Spieler. MEHR

clearing
Sebastian Rode. Foto: Hübner

Frankfurt. Wird sich der Wechsel zu den Bayern für den Noch-Frankfurter Sebastian Rode auszahlen? Der ebenfalls scheidende Eintracht-Trainer Armin Veh traut dem Mittelfeldspieler den Sprung durchaus zu. MEHR

clearing
Verlässt die Eintracht am Saisonende: Trainer Armin Veh. Foto: Imago

Frankfurt. Die Frankfurter Eintracht und ihre Trainer - das war nicht immer eine Erfolgsgeschichte. In unserer Fotostrecke werfen wir einen Blick auf die Tops und Flops der Frankfurter Fußballlehrer. MEHR

clearing
Ein vielversprechender Nachwuchsspieler in seinem vierten Bundesligaspiel: Bernd Hölzenbein.

Frankfurt. Aus dem eher biederen Klub Hannover 96 sollte ein schillernder Vorzeigeverein der Bundesliga werden. So weit die Träume in Hannover im Jahr 1968. Ein Gastspiel in Frankfurt weckte jedoch erhebliche Zweifel. MEHR

clearing
Alexander Meier steht seit 2004 in Frankfurt unter Vertrag. Foto: dpa

Noch ist die Eintracht nicht gerettet. Bei einem Sieg gegen Hannover dürfte aber nichts mehr schiefgehen, das sieht auch Alexander Meier so. Wenn der Klassenerhalt klappt, war es für den 31-jährigen Torjäger eine sehr gute Saison. MEHR

clearing
Auf dem Vormarsch: Charly Körbel 1975 in Hannover.  Foto: Imago

Frankfurt. Charly Körbel (59) ist mit 602 Einsätzen, alle im Eintracht-Trikot, Bundesliga-Rekordspieler. Auch in dieser Saison erklärt er vor jedem Heimspiel die aktuelle Lage aus seiner Sicht. MEHR

clearing
Tayfun Korkut	Foto: dpa

Hannover. Es geht im Spiel Eintracht gegen 96 nicht um drei Punkte. Es geht um die Garantie für 1. Bundesliga. Hannover gibt sich dementsprechend kämpferisch. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Eintracht-Kapitän Pirmin Schwegler hat sich in den letzten Tagen fit gemacht für sein Comeback.	Foto: Rhode

Frankfurt. Eintracht Frankfurt will gegen Hannover 96 den Klassenerhalt fix machen. Der Fußball-Bundesligist kann zum Glück im heutigen Heimspiel wieder auf Kapitän Pirmin Schwegler zurückgreifen. MEHR

clearing
Musste zur Halbzeit ausgewechselt werden: Pirmin Schwegler (links). Foto: dpa

Frankfurt. Morgen tritt Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 an. Wird der lange verletzte Kapitän Pirmin Schwegler für die Adler auflaufen? MEHR

clearing
Mehrere tausend Fans aus Frankfurt sind mit nach Gelsenkirchen gereist und unterstützen ihre Mannschaften nach Leibeskräften.

Frankfurt. Nach Ostern nicht mehr zittern wollen - diesen Wunsch haben Eintracht Frankfurt und Hannover 96 gemeinsam. Am Donnerstagabend können beide im direkten Duell den vielleicht schon entscheidenden Schritt Richtung Klassenerhalt machen. MEHR

clearing
Alex Meier (Eintracht) bedankt sich bei den Fans - Eintracht Frankfurt vs. VfB Stuttgart, Commerzbank Arena

Alex Meier Eintracht thanks to at the supporters Eintracht Frankfurt vs VfB Stuttgart Commerzbank Arena

Von einem Elfmetertöter, Alexander Meiers nächsten Jubiläum und einem irren Pfostentreffer: Zehn Fakten zum Spiel der Frankfurter Eintracht gegen Hannover 96. MEHR

clearing
Gibt sich selbstbewusst vor seinem Wechsel zu Bayern: Sebastian Rode.

München. Selbstbewusste Töne vom künftigen Bayern-Spieler Sebastian Rode - er glaubt, sich im Star-Ensemble durchsetzen zu können statt an einen anderen Club ausgeliehen zu werden. MEHR

clearing
Tayfun Korkut von Hannover 96 warnt seine Mannschaft vor Überheblichkeit. Foto: Nigel Treblin

Noch ist das Abstiegsgespenst in Hannover nicht gebannt - warnt zumindest Trainer Tayfun Korkut vom nächsetn Gegener der Eintracht. MEHR

clearing
Auch Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen möchte Roger Schmidt verpflichten.	Foto: Rhode

Frankfurt. Beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt rechnet man nicht mit einer Entscheidung vor Ostern. MEHR

clearing
Foto: dpa

Hannover/Frankfurt. Ebbelwoi oder Lüttje Lage? Beides! Unter dem Motto "Fair-Fans" startet am kommenden Donnerstag eine besondere Busfahrt. Von Hannover geht es nach Frankfurt. MEHR

clearing
Im Sommer 2012 flachste man am Rande eines Testspiels: Eintracht-Manager Bruno Hübner (links) und Salzburgs Trainer Roger Schmidt.	Foto: Rhode

Frankfurt. Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss sich bei der Trainersuche noch etwas gedulden. MEHR

clearing
Klaus Veit

Rode bei den Bayern? Als was denn? Als Bankwärmer für die Superstars? So lässt sich der Spott vieler zusammenfassen, nachdem der Wechsel an die Isar nun offiziell ist. Doch Rode hat sich weise verhalten. MEHR

clearing
Gibt sich selbstbewusst vor seinem Wechsel zu Bayern: Sebastian Rode.

München. Nun ist es amtlich: Sebastian Rode schließt sich dem FC Bayern München an. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschreibt beim Rekordmeister einen Vertrag über die nächsten vier Jahre. MEHR

clearing
RB Salzburgs Coach Roger Schmidt ärgert sich über das blamable Auftreten seines Teams gegen F91 Düdelingen. Foto: Daniel Krug

Frankfurt. Bei Eintracht Frankfurt wird immer deutlicher: Der Wunschkandidat für die Nachfolge von Trainer Armin Veh heißt Roger Schmidt. Doch die Verpflichtung gestaltet sich schwieriger als erwartet. MEHR

clearing
Bruchhagen, Vorstandschef der Frankfurter Eintracht. Foto: F. v. Erichsen/Archiv

Frankfurt. Heribert Bruchhagen befürchtet, dass auch in den kommenden Jahren immer wieder große Vereine gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga ankämpfen müssen. MEHR

clearing
Ziemlich sauer: Kevin Trapp. Foto: Schüler

Gelsenkirchen. Kevin Trapp war bei der 0:2-Niederlage in Gelsenkirchen mit Abstand der beste Akteur der Frankfurter Eintracht. Doch auch er konnte den Schalker Sieg nicht verhindern, zu häufig wurde er von seinen Vorderleuten im Stich gelassen. MEHR

clearing
Kämpferisch gibt sich hier Martin Lanig (links) gegen Klaas-Jan Huntelaar. Aber am Ende waren nur die Frankfurter am Boden. Foto: Klein

Frankfurt. Eintracht Frankfurt kann sich weiter noch nicht ganz sicher sein, in der Fußball-Bundesliga zu bleiben. Der Salzburger Trainer Roger Schmidt will rasch über seine Zukunft entscheiden. MEHR

clearing
Mehrere tausend Fans aus Frankfurt sind mit nach Gelsenkirchen gereist und unterstützen ihre Mannschaften nach Leibeskräften.

Gelsenkirchen. Eine gute Viertelstunde war zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt gespielt, als es plötzlich ruhig in der Arena wurde. In der Nähe des Frankfurter Fanblocks war ein Gelsenkirchener Anhänger, MEHR

clearing
Roger Schmidt will sich schnell zwischen Salzburg und Frankfurt entscheiden. Foto: dpa

Frankfurt. Trainer Roger Schmidt von Red Bull Salzburg hat die Spekulationen über einen Wechsel zu Eintracht Frankfurt in die Fußball-Bundesliga weiter befeuert. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse