Eintracht Frankfurt

Schmerzverzerrtes Gesicht: Bamba Anderson muss nach einem Foul behandelt werden.

Frankfurt. Zwischen Schiri-Schelte und Krisen-Gerede macht sich die Eintracht für das Spiel gegen Hannover fit. Trainer Schaaf hat verraten, wer dieses Mal fehlt. mehr

Haris Seferovic wird gegen Mönchengladbach an der Schulter behandelt.	Foto: Klein

Frankfurt. Der Fußball-Bundesligist muss sich nach dem Pokal-Aus schnell aufs Punktspiel in Hannover konzentrieren. MEHR

clearing
Szene aus der Begegnung zwischen der Eintracht und Hannover am 14. April 2014: Alexander Meier im Luftkampf gegen den 96er Christian Schulz. Foto: imago

Frankfurt. Ausgerechnet gegen Hannover 96 will sich die Eintracht am Samstag aus der Krise kicken. Dabei hängen die Trauben in Hannover seit jeher sehr hoch, wie unser Fakten-Check zeigt. MEHR

clearing
Schiri Knut Kircher (Archivbild). Foto: dpa

Frankfurt. Auch gegen Borussia Mönchengladbach musste die Frankfurter Eintracht unter einer Fehlentscheidung leiden. Tony Jantschke hatte in der 90. MEHR

clearing
Verteidiger<br><br>
Marco Russ: Sein Vorteil: Er kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Sein Nachteil: Nirgendwo hat er einen Stammplatz sicher.<br><br>
Stammplatz-Chance: 40 Prozent

Frankfurt. Katerstimmung bei der Eintracht. Nach dem bitteren Pokal-Aus lässt Marco Russ ordentlich Dampf ab und attackiert ausgerechnet eine Frankfurter Fußball-Legende. MEHR

clearing
Die Frankfurter Eintracht hat das Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:2 verloren. Foto: Hübner

Frankfurt. Pokalaus, dritte Pleite in Folge: Die Gemüter der Eintracht-Fans sind erhitzt, wie ein Blick ins Eintracht-Forum beweist – dort geht’s ordentlich rund. MEHR

clearing
Gladbachs Kapitän Martin Stranzl lässt sich von Eintracht-Spieler Haris Seferovic nicht abschütteln.	Foto: Klein

Frankfurt. Die zweite Runde ist im DFB-Pokal Endstation für die Eintracht. Gladbach siegt in Frankfurt verdient mit 2:1. Die Adler bringen die Fohlen nur am Ende einmal kurz ins Wanken. MEHR

clearing
Markus Platzöder hält den Toaster, Marco Caruso den Zwerg - und im Hintergrund hängen die alten Trikots der Eintracht-Fans.	Foto: Matthias Knapp

Kelkheim/Sulzbach. Die beiden Sulzbacher haben vorher jeweils zwei vollkommen andere Jobs gelernt – und dann ihren Traum verwirklicht. MEHR

clearing
Bamba Anderson (l) und Slobodan Medojevic stehen nach dem Schlusspfiff enttäuscht auf dem Spielfeld. Foto: dpa

Lehrstunde, verdiente Niederlage und ein souveräner Gladbacher Auftritt: Das schreibt die Presse zum Pokalaus der Frankfurter Eintracht. MEHR

clearing
Musste verletzt ausgewechselt werden: Haris Seferovic. Foto: Hübner

Frankfurt. Haris Seferovic musste bei der 1:2-Niederlage verletzt ausgewechselt werden. Der Schweizer hat sich an der Schulter verletzt. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Verpasste mit der Eintracht das Achtelfinale: Trainer Thomas Schaaf. Foto: Hübner

Frankfurt. Die Eintracht ist verdient aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Gegen starke Gladbacher gab es für die Hessen wenig zu holen. Der Anschlusstreffer durch Kadlec kam zu spät. MEHR

clearing
Die Frankfurter Eintracht hat das Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:2 verloren. Foto: Hübner

Nach dem Pokalkracher zwischen der Eintracht und Borussia Mönchengladbach erreichen uns erste Stimmen zum Spiel. Das sagen die Protagonisten zur Niederlage der Adler. MEHR

clearing
Thomas Schaaf. Foto: dpa

Frankfurt. Pokalkracher in Frankfurt! Diese elf Spieler sollen es gegen Borussia Mönchengladbach für die Eintracht richten. MEHR

clearing
Von diesem Titel träumen alle Fußballer: Der legendäre DFB-Pokal. Foto: Imago

Frankfurt. Ist die Eintracht gegen Gladbach tatsächlich der klare Underdog? Wir haben Argumente FÜR und GEGEN einen Sieg gesammelt - Trainer Schaaf spielt dabei eine tragene Rolle. MEHR

clearing
Am Boden: Gegen Gladbach kann auch Alexander Meier der Eintracht keine Hilfe sein.	Foto: Klein

Frankfurt. Der Frankfurter Fußball-Bundesligist ist heute im eigenen Stadion krasser Außenseiter gegen Mönchengladbach. MEHR

clearing

Frankfurt. Großer Respekt vor den glänzend aufgelegten "Fohlen" und selbstkritische Worte: Eintracht-Coach Thomas Schaaf gibt sich vorsichtig optimistisch vor dem Pokalspiel am Mittwoch gegen Mönchengladbach. MEHR

clearing
Alexander Meier. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt. Hiobsbotschaft für die Eintracht vor dem Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach: Goalgetter Alex Meier wird den Hessen wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zur Verfügung stehen. MEHR

clearing
Wild gestikulierend an der Seitenlinie: Thomas Schaaf versucht, die schlimmsten Fehler seiner Spieler auch während des Spiels abzustellen.	Foto: Klein

Frankfurt. Der Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss aus den Fehlern gegen Stuttgart schnell lernen. Am Mittwoch geht es gegen Gladbach. MEHR

clearing
Thomas Schaaf. Foto: dpa

Frankfurt. Ordentlich vom Leder gezogen: Eintracht-Coach Thomas Schaaf hat Schiedsrichter-Boss Herbert Fandel mit deutlichen Worten angegriffen. MEHR

clearing
Eintrachtler Marius Kullmann (rechts) setzt sich gegen den Münchner

Sinan Kurt durch.	Foto: Klein

Frankfurt. Bis zum achten Spieltag mussten die A-Jugendfußballer von Eintracht Frankfurt auf den ersten Saisonsieg in der U19-Bundesliga Süd/Südwest warten. MEHR

clearing
Haris Seferovic sah wegen Meckerns am Samstag die Rote Karte. Foto: dpa

Wegen "Beleidigung des Schiedsrichter-Assistenten in einem leichteren Fall" wurde Haris Seferovic am Montag vom Sportgericht des DFB zu einer Sperre von einem Bundesliga-Spiel verurteilt. MEHR

clearing
Den Frankfurter Spielern stand der Frust nach dem Schlusspfiff ins Gesicht geschrieben. Foto: Hübner

Fehlerspektakel, Tor-Wahnsinn und merkwürdige Schiedsrichterentscheidungen: Die Pressestimmen zum irren Spiel zwischen der Eintracht und dem VfB Stuttgart. MEHR

clearing
Fassungslos diskutieren die Eintracht-Profis nach dem Abpfiff das 4:5 gegen Stuttgart.	Foto: Klein

Frankfurt. Welch ein Spektakel, welch ein Frust! Der Frankfurter Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt schießt vier Tore, kassiert aber fünf. MEHR

clearing
Zwei, die sich achten: Schaaf (links) und Veh.	Foto: Klein

Frankfurt. Armin Veh freut sich über eine gelungene Rückkehr. Der 53-Jährige verbrachte einen schönen Samstag. Erst im Stadion, dann beim Italiener. MEHR

clearing
Ruth Emmer (links) und Lilo Müller-Dreyer klagen über Dauerparker in der Flughafenstraße.

Sachsenhausen. Bei Heimspielen der Frankfurter Eintracht werden Waldwege und Straßen im und nahe dem Frankfurter Stadtwald oft zum „wilden Parken“ missbraucht. Der Ortsbeirat 5 fordert daher Maßnahmen der Stadt. Aus Sicht der Anwohner gäbe es mehr Parkplätze für Fans, doch die ... MEHR

clearing
Norbert Nachtweih, von 1978 bis 1982 als Mittelfeldspieler für die Frankfurter Eintracht aktiv, machte mit den jungen Fußballern vom SV Zeilsheim erst einmal Dehnübungen.	Foto: Maik Reuß

Zeilsheim. Die Eintracht-Frankfurt-Fußballschule unter Leitung von Karl-Heinz „Charly“ Körbel hat am Wochenende beim SV 1919 Zeilsheim gastiert. MEHR

clearing
Enttäuschung nach einem grandiosen Fußballspiel: Die Frankfurter Spieler stehen nach dem Schlusspfiff frustriert auf dem Platz. Foto: Hübner

Frankfurt. Eintracht gegen Stuttgart - das war das bislang spektakulärste Spiel der Saison. Am Ende war es für die SGE ein Wechselbad der Gefühle. Jetzt geht es in den stürmischen Herbst. MEHR

clearing
. . . Schweizer hatte dem Linienrichter eine Grimasse geschnitten.

Frankfurt. Tolle Aufholjagd, löchrige Abwehr und ein indiskutabler Schiedsrichter: Die Wahnsinns-Niederlage der Eintracht sorgt für großen Frust. MEHR

clearing
. . . und hämmerte das Leder nach einem Lattentreffer von Haris Seferovic im Nachfassen in die Maschen.

Frankfurt. Unter Veh zählte Alexander Madlung zu den tragenden Säulen. Bei Schaaf kommt er nicht so gut an. Gestern war er in der Startelf. Am Ende folgte seinem Torjubel der ganz große Frust. MEHR

clearing
Stinksauer nach dem Platzverweis: Haris Seferovic. Foto: Hübner

Frankfurt. Haris Seferovic flog bei der irren 4:5-Niederlage gegen den VfB Stuttgart wegen einer beleidigenden Geste vom Platz. Der Schweizer hat sich jetzt entschuldigt. MEHR

clearing
Sieger in einer irren Fußballparty: Armin Veh. Foto: Schüler

Dieses Jubiläum dürfte Thomas Schaaf so schnell nicht vergessen. Das Wiedersehen mit Armin Veh war ein irres Fußballfest. Nach dem Abpfiff erreichen uns erste Stimmen zum Spiel. MEHR

clearing
. . . Stuttgarter blieben auch in der Folgezeit die spielbestimmende Mannschaft: Die Frankfurter Abwehr offenbarte immer wieder bedenkliche Lücken - und in der 34. Spielminute schlug es dann  im Frankfurter Kasten ein. Martin Harnik erzielte das 1:1. Der Treffer war aber mehr als abseitsverdächtig. Ein Pass an der Strafraumgrenze prallte von Aleksandar Ignjovski ab und landete bei Martin Harnik, der klar im Abseits stand. Der Treffer hätte nicht zählen dürfen. Drei . . .

Frankfurt. Rückstand, Führung, Rückstand, Abseitstor und Rot für Seferovic: Die Eintracht zieht beim Fußballspektakel gegen den VfB den Kürzeren, begeistert die Fans aber dennoch. MEHR

clearing

Fußball-Wahnsinn in Frankfurt. Hier können Sie noch einmal alle Highlights des irren Eintracht-Heimspiels nachlesen. MEHR

clearing
Aufruf zu vollem Einsatz: Thomas Schaaf will heute eine andere Eintracht sehen als in Paderborn.	Foto: Klein

Frankfurt. In mancher Hinsicht ist das Eintracht-Spiel gegen Stuttgart ein besonderes. Trainer Schaaf freilich sind andere Dinge wichtiger. MEHR

clearing
Augen auf, wenn es um die Wahl der Taktik geht: Thomas Schaaf blickt durch. Fotos: dpa

Mit dem neuen Trainer Thomas Schaaf haben viele Veränderungen bei der Eintracht Einzug gehalten. Dazu gehört auch ein beständiger Wechsel des Systems. Nicht immer ganz freiwillig. MEHR

clearing
Alles im Griff gegen den VfB: Charly Körbel hindert Klinsmann 1988 am Weiterstürmen. Foto: Imago

Charly Körbel hat sich am vergangenen Sonntag über die Paderborn-Niederlage geärgert - und ist schon gespannt auf die Rückkehr von Armin Veh. MEHR

clearing
Sechs Frankfurter 1995 in Plovdiv: Rainer Kaufmann (von links nach rechts), Henninger (der bürgerliche Name fehlt), Rainer Wohlgemuth, Andreas „Pferd“ Hornung, Manfred Adelmann und Heiko Schulze – alle ausgestattet mit Upper-Eastside-Summer-Tour-Shirts zur seinerzeitigen UI-Cup-Runde vom Fanhouse Frankfurt.  Fotos: privat

Ob einst im roten Fan-Mobil an der Otto-Fleck-Schneise oder heutzutage an der Straßenbahnendhaltestelle und im eigenen Laden. Rainer Kaufmann kreiert und bietet seit über zwei Jahrzehnten seine Eintracht-Fankollektionen an. MEHR

clearing

Zwei von drei heißt es am 15. Juni 1991, denn neben der Eintracht und dem VfB hat auch der 1. FC Köln am letzten Spieltag noch die Chance auf einen der begehrten Plätze im Uefa-Pokal. MEHR

clearing
Fanreporter im Einsatz: Sven Schnabel in der „Arena“-Redaktion. Foto: FNP

Beim Eintracht-Heimspiel gegen Mainz 05 durfte Sven Schnabel schon hinter die Stadion-Kulissen schauen, nun stand auch noch ein Besuch in der „Arena“-Redaktion an. Als Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement – Schnabel ist Vorsitzender des ... MEHR

clearing
Fußball Bundesliga 33. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen am 03.05.2014 in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main (Hessen). Der Frankfurter Trainer Armin Veh verabschiedet sich nach seinem letzten Heimspiel von den Fans. Er verlässt den Verein zum Saisonende. Der Frankfurter Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Armin Veh kehrt am Samstag zurück in die Mainmetropole. Viele Geschenke wird es dieses Mal aber nicht geben - und doch wird es richtig emotional. MEHR

clearing
Stefan Aigner jubelt nach seinem Tor zum 2:0 der Eintracht gegen den VfL Bochum. Foto: Arne Dedert/dpa

Eintracht-Mittelfeldmotor Stefan Aigner spricht im Interview über die Niederlage in Paderborn, das Verletzungspech und den Traum vom europäischen Wettbewerb. MEHR

clearing
Carlos Zambrano wird nicht gegen die Bayern spielen. Foto: Daniel Reinhardt

Frankfurt. Neuigkeiten aus der Gerüchteküche: Der VfB Stuttgart ist angeblich an einer Verpflichtung von Carlos Zambrano interessiert. MEHR

clearing
Trainer Thomas Schaaf fühlt mit den Bremern. Foto: dpa

Frankfurt. Thomas Schaaf sprach auf der Pressekonferenz vor dem VfB-Spiel über die Zukunft der Frankfurter Eintracht, Armin Vehs Rückkehr und das Potenzial der Schwaben. MEHR

clearing
Treffen sich am Samstag wieder: Vorstandsboss Heribert Bruchhagen (links) und Ex-Trainer Armin Veh. Foto: dpa

Frankfurt. Als Trainer des VfB Stuttgart kehrt Armin Veh am Samstag nach Frankfurt zurück. Der 53-Jährige freut sich auf alte Bekannte - will aber nur ein spezielles Gastgeschenk verteilen. MEHR

clearing
Wussten Sie schon, dass . . .<br><br>
. . .  wer Alexander Meier zu seiner neuen Haarpracht geraten hat?<br><br>
Alexander Meier auf die Frage, warum er die Haare jetzt länger trägt.: «Meine Mutter hat gesagt, ich sehe mit langen Haaren besser aus. Und ich höre auf meine Mutter.»

Frankfurt. Eintracht-Coach Thomas Schaaf hat weitere Ausfälle zu beklagen. Ein großes Fragezeichen steht hinter Alexander Meier. MEHR

clearing
Armin Veh verbreitet auf der ersten Pressekonferenz in Stuttgart gute Laune, mahnte die Journalisten aber zugleich, keine Wunderdinge zu erwarten. Foto: dpa

Stuttgart. Armin Veh will seinem Ex-Verein am Samstag kein Gastgeschenk machen. Der VFB-Trainer nimmt sein Team vor dem Spiel gegen die Eintracht in die Pflicht. MEHR

clearing
Armin Veh. Foto: Imago

Armin Veh kehrt am Samstag zurück nach Frankfurt. Vor dem Duell zwischen der Eintracht und dem VfB haben wir uns in der Medienlandschaft umgesehen. Die Pressestimmen zum Spiel. MEHR

clearing
Von einem grandiosen Jubiläum, einem verkorksten Saisonstart und einem irren Tor-Spektakel. Die Fakten zum Spiel der Eintracht gegen Stuttgart. <br><br> Von Stefan Swoboda

Von einem grandiosen Jubiläum, einem verkorksten Saisonstart und einem irren Tor-Spektakel. Die Fakten zum Spiel der Eintracht gegen Stuttgart. MEHR

clearing
Müssen gegen Stuttgart passen: Timothy Chandler (Mitte) und Johannes Flum (rechts). Foto: Hübner

Frankfurt. Das Verletzungspech trifft die Eintracht erneut: Thomas Schaaf muss gegen den VfB Stuttgart auf zwei weitere Spieler verzichten. MEHR

clearing
Trainer Thomas Schaaf gibt derweil Anweisungen. Er gilt als sehr engagierter Trainer, der nicht nur mit verschränkten Armen das Training von der Mittellinie aus beobachtet.

Frankfurt. Thomas Schaaf bestreitet am Samstag sein 750. Spiel in der Bundesliga. An seine erfolgreiche Zeit in Bremen will er nun in Frankfurt anknüpfen. MEHR

clearing
Takashi Inui beim Training. Manchmal muss es auch ohne echten Durchblick gehen. Foto: Hübner

Frankfurt. Beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt läuft vor dem Wiedersehen mit Ex-Trainer Armin Veh nicht alles rund. Wird Alex Meier bis Samstag wieder fit? MEHR

clearing
Ein Gesicht mit Ecken und Kanten: Uli Stein.	Foto: dpa

Frankfurt. Uli Stein wird 60 Jahre alt und vermisst im modernen Fußball echte Kerle. Der ehemalige Nationaltorhüter und Eintracht-Profi war während seiner Laufbahn immer mal für einen Skandal gut. MEHR

clearing
Der emotionalste Moment der Saison<br><br>
Gänsehautatmosphäre im Frankfurter Stadion: Beim Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am 33. Spieltag nahm Armin Veh offiziell Abschied von der Frankfurter Eintracht. Minutenlang skandierten die Fans den Namen des Trainers, der die Hessen aus der zweiten Liga zurück ins Oberhaus geführt hatte und nach einem tollen sechsten Platz in der Spielzeit 2012/13 mit Frankfurt durch Europa tourte. Immer wieder winkte er den Anhängern auf der Ehrenrunde zu, schwenkte eine Eintracht-Fahne vor der Kurve und konnte die Tränen dabei kaum zurückhalten.

Frankfurt. Wenn Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am Samstag bei Eintracht Frankfurt gastiert, treffen sich viele alte Bekannte. MEHR

clearing
Eintracht Frankfurt schlägt SC Opel Rüsselheim

Frankfurt. Nach dem sportlichen Totalschaden von Paderborn muss die Frankfurter Eintracht nun auch noch einen Wasserschaden verkraften. MEHR

clearing
Erinnerungsfoto: Die Eintracht hat das Testspiel in Rüsselsheim mit 12:2 gewonnen. Foto: Hübner

Die Frankfurter Eintracht trat am Dienstagnachmittag in Rüsselsheim zum Testspiel an. Die Adler ließen es dabei richtig krachen. MEHR

clearing
Uli Stein wird 60 Jahre alt. Foto: Imago

Hamburg. Torwartlegende Uli Stein wird am Donnerstag 60 Jahre alt. Der Ex-Nationaltorwart ist bis heute immer für eine Schlagzeile gut. MEHR

clearing
Ioannis Amanatidis: Spielte mit einer kurzen Unterbrechung von 2004 bis 2011 für die SGE. Insgesamt absolvierte er 140 Bundesligaspiele mit 42 Treffern für die Fußballer aus der Mainmetropole. Zwei Knorpelschäden (2008/09 und 2010/11) sowie anhaltende Knieprobleme zwangen den Griechen dann schlussendlich zum Rücktritt.

Frankfurt. Das Verletzungspech bei der Eintracht nimmt in dieser Saison dramatische Züge an. Doch schon früher traf es die SGE hart. Wir listen einige Spieler-Schicksale auf. MEHR

clearing
Bis hierher und nicht weiter: Alex Meier (Mitte) und Co. beobachten Schiedsrichter Aytekin bei seinem Debüt als Freistoßspray-Sprüher.	Foto: Hübner

Frankfurt. In Paderborn fehlt der Eintracht die letzte Entschlossenheit. Die vielen Ausfälle sind für Schaaf keine Entschuldigung. MEHR

clearing

In der vergangenen Woche hatte Thomas Schaaf erklärt, dass seine Frankfurter Eintracht den Ausfall von inzwischen vier verletzten Leistungsträgern kurzfristig sicher verkraften könne. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse