E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Eintracht Frankfurt: Alex Meier steht vor Comeback

Seit gut einer Woche steht der Kapitän der Eintracht wieder im Training. Und hofft jetzt auf ein paar Einsatzminuten im Freundschaftsspiel gegen den FC Kazanka Moskau.
Alex Meier. Archivfoto: Hübner Foto: Huebner/Ulrich (Jan Huebner) Alex Meier. Archivfoto: Hübner

Gespielt hat Alexander Meier zuletzt am 27.Mai vergangenen Jahres im Pokalendspiel. Seitdem ist er dreimal am Fuß operiert worden, zuletzt im November letzten Jahres. Seit gut einer Woche steht der Kapitän der Eintracht wieder im Training. Und hofft jetzt auf ein paar Einsatzminuten im Freundschaftsspiel am Mittwoch (14 Uhr, Riederwald unter Ausschluss der Öffentlichkeit) gegen den FC Kazanka Moskau. „Vielleicht klappt’s ja für ein paar Minuten“, sagt der 35 Jahre alte Meier, der die ersten Trainingsbelastungen schmerzfrei überstanden hat. Trainer Niko Kovac will sich am Dienstag mit den Medizinern und Meier absprechen, ob ein Einsatz schon möglich und sinnvoll ist.

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen