E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Eintracht Frankfurt: Allan Souza: Das Liverpool- Talent will sich bei der Eintracht durchsetzen

Von Allan Souza kommt ein Jahr auf Leihbasis vom FC Liverpool und verstärkt die Eintracht im offensiven Mittelfeld. Doch wer ist der Brasilianer eigentlich? Wir stellen ihn vor.
Foto: Uwe Anspach Foto: Uwe Anspach

Allan Souza ist kein Unbekannter in der Fußball-Bundesliga. In der Saison 2016/17 war er bereits an Hertha BSC ausgeliehen und absolvierte 15 Bundesligaspiele für die Berliner. Eine Torbeteiligung gelang ihm dabei aber nicht. Bei der Eintracht will er dafür jetzt richtig durchstarten.

Geboren wurde der 21-Jährige im brasilianischen Porto Alegre und fing mit dem Fußballspielen in der Nachwuchsabteilung des SC International an. Der Verein ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich und konnte in den Jahren 2006 und 2010 die Copa Libertadores, die südamerikanische Champions League, gewinnen. 2006 gelang der Gewinn der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft, als der große FC Barcelona mit 1:0 besiegt wurde. Der SC International brachte im Laufe der Zeit viele Talente hervor, wie zum Beispiel Alexandre Pato, Daniel Carvalho, Carlos Dunga, Claudio Taffarell und Juan Jesus.

Bilderstrecke Schleudersitz: Die Eintracht-Trainer der letzten 30 Jahre
Nach dem Abgang von Niko Kovac hat der neue Trainer Adi Hütter Anfang Juli seinen Dienst bei der Eintracht angetreten. Doch wie erging es eigentlich nochmal seinen Vorgängern? Sie kamen und sie gingen – und blieben oft nicht lange, wie Temperamentsbündel Christoph Daum (März bis Mai 2011): In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen noch einmal die wackeren Herren auf dem Frankfurter "Schleudersitz" in den letzten 30 Jahren. Zählen sie durch!Jörg Bergers erste Amtszeit bei der Eintracht beginnt am 02.01.1989 und endet am 13.04.1991. In der Saison 1990/91 landen die Adler unter seiner Leitung auf dem 4. Tabellenplatz. Der mittlerweile verstorbene Fußballlehrer wechselt nach diesem Erfolg zum FC Schalke 04."Lebbe geht weider!" Dragoslav Stepanovic genießt in Frankfurt Kultcharakter. In seiner ersten Amtszeit am Main führt er die SGE beinahe zur Meisterschaft. Eine knappe Niederlage . . .

Liverpool verpflichtet und verleiht ihn

Der FC Liverpool wurde früh auf sein Können aufmerksam, verpflichtete den damals 17-Jährigen und verlieh ihn direkt weiter. Ziel war Seinäjoen JK in Finnland. In acht Spielen gelangen ihm zwei Treffer und fünf Vorlagen und am Ende der Saison stand die erste finnische Meisterschaft in der Geschichte von Seinäjoen JK. Nach der Leihe ging es wieder zurück nach Liverpool, allerdings durfte er dort nicht an Spielen teilnehmen. In England erhalten Nicht-EU-Ausländer nur eine Spielgenehmigung, wenn sie aktueller Nationalspieler eines Landes der Top 75 der FIFA-Weltrangliste sind und 75 Prozent der Länderspiele ihres Landes in den letzten beiden Jahren absolviert haben. Eine weitere Möglichkeit ist eine Sondergenehmigung für besondere Talente, die Allan Souza aber nicht erhielt.

Dadurch wurde er erneut verliehen. Dieses Mal ging es in die belgische Jupiler Pro League zum VV St. Truiden. Nach lediglich neun Einsätzen war das Engagement auch schon wieder beendet und für die Spielzeit 2016/17 sicherte sich Hertha BSC das große Talent, nachdem er ein Probetraining absolvierte und einen guten Eindruck hinterließ. In der Bundesliga konnte Allan Souza streckenweise überzeugen und schaffte es fast durchgehend in den Spieltagskader, doch nach der Saison endete seine Zeit in der Bundesliga fürs Erste. Nachdem er in der vergangenen Saison für Apollon Limassol aus Zypern aktiv war, wo er auch vier Spiele in der Europa-League absolvierte, ergriff die Eintracht nun die Möglichkeit, den Mittelfeldspieler auszuleihen.

Bilderstrecke Eingebaute Torgarantie: Die Superstürmer der Eintracht
Die Frankfurter Eintracht hatte in ihrer langen Geschichte nur selten richtige Brecher in der Spitze. Grund für uns, die effektivsten und treffsichersten Frankfurter Torgaranten aller Zeiten aufzulisten. In unserer Fotosrecke zeigen wir die Superstürmer der Hessen. Alle Fotos: ImagoJürgen Grabowski: Seine Bilanz ist bemerkenswert: In 441 Spielen erzielte der Dribblekünstler satte 109 Tore für die Eintracht - und wurde damit zur Legende. Bis heute gilt Grabowski als einer der besten Fußballer, die jemals für die Eintracht aktiv waren. Wurde mit der SGE 1974 und 1975 DFB-Pokalsieger und zählte 1980 zur Elf, die den Uefa-Pokal gewann. Auch in der Nationalelf sorgte der 1944 geborene Offensiv-Allrounder für Furore. Unter Trainer Helmut Schön avancierte er bei der WM 1970 zum « besten Einwechselspieler der Welt». 1974 feierte er den größten Erfolg seiner Karriere: Den Gewinn der Weltmeisterschaft im eigenen Land.Anthony Yeboah: Mit Hölzenbein der beste Stürmer, der jemals für die Eintracht aktiv war. Spielte von 1990 bis 1995 für die Adler und schoss in 123 Spielen 68 Tore für die Fußballer aus der Mainmetropole. Wurde 1993 und 1994 Torschützenkönig der Bundesliga. Seine Zeit in Frankfurt ging unrühmlich zu Ende. Nach einem Trainingsstreit kam es zum Zerwürfnis mit dem damaligen Eintracht-Coach Jupp Heynckes. Anfang 1995 wechselte er in die Premier League und spielte sehr erfolgreich für den englischen Verein Leeds United und später für den Hamburger SV.

Großes Lob von Jürgen Klopp

Sein Trainer in Liverpool, Jürgen Klopp, ist voll des Lobes für den Brasilianer und auch die Verantwortlichen der Eintracht hat er im Probetraining überzeugt. "Jürgen Klopp und Liverpool halten große Stücke auf ihn, weshalb wir ihm gerne die Chance geben möchten, sein Können bei uns unter Beweis zu stellen. Sportlich und menschlich ist Allan bei uns bereits gut integriert", so Sportdirektor Bruno Hübner.

Bei der Eintracht soll er im offensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen und das Angriffsspiel ankurbeln. "Allan ist ein technisch versierter und intelligenter Spieler mit viel Übersicht, der unsere Möglichkeiten im zentralen Mittelfeld erweitert", sagt  Hübner über den Neuzugang.

Bilderstrecke Eintracht: Adi Hütter lässt sein Team beim Training ordentlich schwitzen
Spieler kommen zum Training - 24.07.2018: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank ArenaTrainer Adi Hütter (Eintracht Frankfurt) gibt Anweisungen - 24.07.2018: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank ArenaDavid Abraham (Eintracht Frankfurt) und Goncalo Paciencia (Eintracht Frankfurt) - 24.07.2018: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen