Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Eintracht Frankfurt: Auswärts in Bremen: Revanche nach Bus-Affäre

Nach der Länderspielpause geht es für die Eintracht am Sonntag nach Bremen. Viele Fans der Frankfurter haben schlechte Erinnerungen an die letzte Begegnung im Weserstadion. Doch jetzt scheint alles anders als im Mai. Foto: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst) Nach der Länderspielpause geht es für die Eintracht am Sonntag nach Bremen. Viele Fans der Frankfurter haben schlechte Erinnerungen an die letzte Begegnung im Weserstadion. Doch jetzt scheint alles anders als im Mai.
Frankfurt. 

Im letzten Spiel der letzten Saison hatten die Wellen hoch geschlagen. Die Frankfurter Eintracht bei Werder Bremen, das war Abstiegskampf pur mit all seiner sportlichen Dramatik, aber auch mit vielen unschönen Begleitumständen.

Die Fans von Werder Bremen hatten sich gegenüber dem Gegner schon vor dem Spiel von ihrer schlechtesten Seite gezeigt. Der Bus der Eintracht war bei der Anfahrt nicht nur aufgehalten, sondern auch mit Eiern, Bananen, Bierbüchsen und Bierbechern beworfen worden. Polizei und Ordnungskräfte hatten wenig getan. Nur mit Mühe und eigenen Sicherheitskräften konnte verhindert werden, dass an jenem 14. Mai der Bus der Eintracht gestürmt wurde.

Bilderstrecke Eintracht vs. Bremen: Der Faktencheck zum Spiel
Nach der Länderspielpause geht es für die Eintracht am Sonntag nach Bremen. Viele Fans der Frankfurter haben schlechte Erinnerungen an die letzte Begegnung im Weserstadion. Doch jetzt scheint alles anders als im Mai. Wir haben alle wichtigen Fakten zum Spiel zusammengefasst.<b>Wie sieht die Eintracht-Bilanz gegen Bremen aus?</b>
<br/>
<br/>
Das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen ist ein Traditionsspiel. Bereits zum 93 Mal treffen die Mannschaften in der Bundesliga aufeinander......40 Mal konnte Werder Bremen die Partie für sich entscheiden, 33 Mal siegte die SGE. 19 Mal endete die Partie unentschieden...

Nun spielen die Frankfurter wieder in Bremen. Ähnliche Vorkommnisse sind diesmal nicht zu erwarten. „Das war eine Besonderheit des Abstiegskampfes“, sagt Eintrachts Justitiar Philipp Reschke, der damals genau wie Lizenzspielerleiter Rainer Falkenhain auf die unschönen Akte reagiert hatte.

„Wir haben vom Einsatzleiter der Bremer Polizei eine sehr qualifizierte Antwort bekommen“, sagt Reschke, „damit ist der Fall erledigt.“ Soll wohl heißen: Ähnlich schutzlos wird kein gegnerischer Bus mehr auf den letzten hundert Metern zum Weserstadion sein.

Man sieht ihm die Genugtuung über die Entwicklung bei der Eintracht an: Trainer Niko Kovac
Eintracht Frankfurt Strahlend wie ein Reaktor

Eintracht Frankfurt steht derzeit glänzend da – für Trainer Kovac auch eine Folge der zurückliegenden traumatischen Erlebnisse.

clearing

Die Spieler, die damals dabei waren, haben freilich die 90 Minuten auf dem Rasen und das Drumherum noch in schlechter Erinnerung behalten. „Letztes Jahr hat Bremen uns geschlagen, dafür wollen wir Revanche“, sagt Torwart Lukas Hradecky, gerade die Anfahrt mit dem Bus habe er „nicht vergessen.“ Es sei für ihn als Finne neu gewesen, „dass der Bus mit Eiern beworfen wurde, so extrem habe ich das noch nicht erlebt.“ Der eine oder andere Spieler habe sich womöglich in den folgenden 90 Minuten von den Umständen beeinflussen lassen. Deshalb gelte es nun, eine sportliche Antwort zu geben“, sagte der Torwart in einem „Bild“-Interview.

Und der Trainer? „Das ist passé“, sagt Niko Kovac, „ich lebe nicht in der Vergangenheit, die Gegenwart ist äußerst gut und ich hoffe, dass die Zukunft noch besser wird.“

...Die Heimbilanz der Bremer im Weserstadion ist für die Eintracht erdrückend. Von insgesamt 46 Partien konnte Werder 27 für sich entscheiden, nur 11 Mal gewann die Eintracht. 8 Mal endete die Begegnung untentschieden.
Eintracht Frankfurt Eintracht vs. Bremen: Sind Sie fit für die Partie?

Am Sonntag muss die Eintracht nach der Länderspielpause in Bremen ran. Testen Sie ihr Wissen in unserem Quiz zum Spiel.

clearing

(pes)
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse