Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 15°C

Eintracht Frankfurt: Bobic: Willems auf dem Weg nach Frankfurt – Stendera reist verletzt ab

Bastian Oczipkas Wechsel zu Schalke 04 ist noch keine 48 Stunden offiziell, da hat die Eintracht für den Linksverteidiger wohl schon einen Ersatz gefunden. Der Niederländer Jetro Willems wird in Frankfurt zum Medizincheck erwartet. Derweil muss Marc Stendera das Trainingslager vorzeitig abbrechen.
Jetro Willems Foto: Jan Huebner (Jan Huebner) Jetro Willems
San José.  Die Eintracht scheint auf der Suche nach einem Ersatz für den nach Schalke gewechselten Linksverteidger Bastian Oczipka fündig geworden zu sein. Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte am Sonntag am Rande des Trainingslager in San José, dass sich der Jetro Willems vom PSV Eindhoven auf dem Weg nach Frankfurt zum Medizincheck befinde. Seit Sonntagmittag brodelte die Gerüchteküche um den Niederländer. Zunächst wurde er mit dem SC Freiburg inVerbindung gebracht. Schnell verdichteten sich jedoch die Anzeichen, dass die Eintracht großes Interesse an dem 23-Jährigen hat. Laut „Transfermarkt.de“ hat der 22-fache niederländische Nationalspieler einen Marktwert von 7,5 Millionen Euro. Dem Vernehmen nach dürften die Frankfurter rund 6 Millionen Euro für den Willems hinblättern. Damit wäre er nach Sébastien Haller (sieben Millionen Euro) der zweitteuerste Transfer der Eintracht-Geschichte. Der 1,69 Meter große Linksfuß wäre bereits der zwölfte Neuzugang der Hessen in der laufenden Transferperiode. Die Frankfurter hätten dann schon rund 20 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben.
 
Stendera verletzt
 
Keine guten Nachrichten gibt es derweil von Marc Stendera. Der gerade erst wieder genesene Mittelfeldspieler kugelte sich bei seinem Comeback am Freitagabend im Spiel gegen die San José Earthquakes die Schulter aus. Er reiste noch am Sonntag aus dem Trainingslager ab, um sich bei einem Spezialisten in Offenbach genaueren Untersuchungen zu unterziehen.
 
 
 
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse