Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Eintracht Frankfurt: Die spektakulärsten Wintertransfers der Eintracht

Der Transfermarkt hat seit Anfang Januar wieder einen Monat geöffnet und die Eintracht schon zugeschlagen. Doch wer waren eigentlich die bisher spektakulärsten Wintertransfers in der Geschichte der Eintracht?
Das Transferfenster ist seit Jahresbeginn wieder geöffnet und schließt Ende des Monats wieder. Bis Ende Januar können die Vereine Spieler holen und abgeben. Unsere Bilderstrecke zeigt die spektakulärsten Winter-Transfers der Eintracht. Foto: Hübner Das Transferfenster ist seit Jahresbeginn wieder geöffnet und schließt Ende des Monats wieder. Bis Ende Januar können die Vereine Spieler holen und abgeben. Unsere Bilderstrecke zeigt die spektakulärsten Winter-Transfers der Eintracht.
Frankfurt. 
Seit wenigen Tagen hat das Transferfenster geöffnet und die Eintracht verpflichtete schon drei neue Spieler. Dabei ist ein Transfer im Winter nicht sehr beliebt bei den Verantwortlichen der Vereine. Meist sind Spieler in der Winterpause zu überteuert oder nur sehr schwierig zu bekommen. Es ist ein Kunststück, einen Neuzugang im Winter zu verpflichten, der eine Verstärkung darstellt und gleichzeitig auch bezahlbar ist.

In der Geschichte der Eintracht gab es aber schon mehrere spektakuläre Wechsel im Winter. Bei einigen Spielern sind die Verantwortlichen und die Fans froh, dass sie verpflichtet wurden, andere Spieler würden sie am liebsten aus ihrem Gedächtnis streichen.

Wir haben eine Auswahl an den spektakulärsten Winter-Wechseln bei der Eintracht zusammengestellt.
Bilderstrecke Eintracht: Die spektakulärsten Winter-Transfers
Das Transferfenster ist seit Jahresbeginn wieder geöffnet und schließt Ende des Monats wieder. Bis Ende Januar können die Vereine Spieler holen und abgeben. Unsere Bilderstrecke zeigt die spektakulärsten Winter-Transfers der Eintracht.In aktuellen Transferperiode schlug die Eintracht bereits ordentlich zu. Als Neuzugänge wurden Marco Fabian (Deportivo Guadalajara), Kaan Ayhan (FC Schalke 04) und Szabolcs Huszti (Changchun Yatai) vorgestellt. Mit den drei Neuen soll das Ziel Klassenerhalt geschafft werden.Andreas Möller <br><br>
Er wechselte im Winter 1987 für etwa 2,5 Mio. DM zu Borussia Dortmund. Später kehrte Möller noch zwei Mal zur Eintracht zurück um dort auch seine aktive Laufbahn zu beenden.
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse