E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Eintracht Frankfurt: Eintracht-Präsident Peter Fischer will Montagsspiele abschaffen

Die Fans sind gegen das Montagspiel der Eintracht gegen RB Leipzig am 19. Februar Sturm gelaufen. Nun spricht sich auch Eintracht Präsident Fischer eindeutig gegen Montagspiele aus.
Vereinspräsident Peter Fischer von Eintracht Frankfurt ist gegen die Montagsspiele. Foto: Frank Rumpenhorst Vereinspräsident Peter Fischer von Eintracht Frankfurt ist gegen die Montagsspiele.
Köln. 

Der Präsident von Eintracht Frankfurt, Peter Fischer, hat eine Abschaffung der Montagsspiele in der Fußball-Bundesliga gefordert.

In der WDR-Sendung Sport inside (Heutiger Mittwoch, 22.55 Uhr) spricht sich damit erstmals ein hochrangiger Funktionär der Bundesliga öffentlich gegen die Anfang dieser Saison eingeführten Montagsspiele aus, gegen die es in der Fanszene große Proteste gibt. „Ich denke, dass wir daraus gelernt haben, was Fußball am Montag in der Bundesliga bedeutet. Wir müssen auf den Schnaps aus dem Glas verzichten für die Montagsspiele”, sagte Fischer.

Bildnummer: 09113906  Datum: 28.11.2011  Copyright: imago/Revierfoto
Fußball 2. Bundesliga 16. Spieltag: Fortuna Düsseldorf - SpVgg Greuther Fürth am 28.11.2011 in Düsseldorf Transparent im Düsseldorfer Fanblock mit der Aufschrift: Montagsspiele? Habt ihr n Knall? ; GER 2012 Protest Spiel Montag x0x xsk 2011 quer Aufmacher premiumd Fußball Fussball Herren Männer 2. Bundesliga 2. Liga Saison 2011/2012 Saison 2011/12 Saison 11/12 Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf F95 SpVgg Greuther Fürth Greuther Fürth Fürth 

Image number 09113906 date 28 11 2011 Copyright imago Spot photo Football 2 Bundesliga 16 Matchday Fortuna Dusseldorf Spvgg Greuther Fuerth at 28 11 2011 in Dusseldorf Transparent in Duesseldorf Fanblock with the Inscription Monday\u0026#39;s games Have Her n Bang ger 2012 Protest Game Monday x0x xsk 2011 horizontal Highlight premiumd Football Football men Men 2 Bundesliga 2 League Season 2011 2012 Season 2011 12 Season 11 12 Fortuna Dusseldorf Fortuna Dusseldorf F95 Spvgg Greuther Fuerth Greuther Fuerth Fuerth
Eintracht Frankfurt Kommentar: Montagsspiele? - Braucht kein Mensch!

Die Eintracht bestreitet am nächsten Spieltag das erste Montagsspiel der Bundesliga-Geschichte. Erste Bundesliga am Montag - muss das sein? Ein Kommentar von Sascha Mehr.

clearing

Für die Einführung der Montagspiele räumt der Eintracht-Präsident indes eine Mitverantwortung ein. Die 36 Bundesligisten und die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hatten einstimmig für den TV-Vertrag gestimmt, der pro Saison maximal fünf Montagsspiele vorsieht. „Wir alle waren dafür, weil es um Geld geht. Und auch dieser Montagspieltag hat uns allen als Verein Geld gebracht. Das ist eine überschaubare Summe. Wir haben das sicherlich damals auch nicht so überrissen”, sagte Fischer.

Deutschland,Hamburg, Millerntorstadion, Fussball, 2. Bundesliga, Saison 2014 / 2015, FC St.Pauli - Fortuna Düsseldorf, St.Pauli Fans gegen Montagsspiele, Pro 15:30, fuck montag

Germany Hamburg Millerntor Football 2 Bundesliga Season 2014 2015 FC St Pauli Fortuna Dusseldorf St Pauli supporters against Monday\u0026#39;s games Pro 15 30 Fuck Monday
Eintracht Frankfurt Montagsspiele in der Bundesliga: Es geht nicht ohne - ...

An diesem Montag findet das erste Montagsspiel in der Fußball-Bundesliga statt. Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig. Viele Fans kochen: Bundesliga am Montag – das geht gar nicht. Geht doch, das muss sogar. Ein Kommentar von Tobias Köpplinger.

clearing

Beim ersten Montagspiel der Saison zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig hatte es am 19. Februar große Fan-Proteste gegeben. Eine Woche später blieben beim Montagspiel Borussia Dortmund gegen FC Augsburg viele Plätze im Stadion leer.

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen