E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Eintracht Frankfurt: Eintracht bangt vor Partie in Gladbach um Torró und Fabian

Frankfurts Cheftrainer Adi Hütter lacht vor einem Spiel. Foto: Arne Dedert/Archiv Frankfurts Cheftrainer Adi Hütter lacht vor einem Spiel.
Frankfurt. 

Eintracht Frankfurt muss um den Einsatz von Luca Torró und Marco Fabian im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky) bangen. „Hinter beiden Spielern stehen Fragezeichen”, sagte Eintracht-Cheftrainer Adi Hütter am Dienstag. Der spanische Fußball-Defensivspieler Torró laboriert seit dem Europa-League-Spiel bei Olympique Marseille an einer Entzündung des Schambeins. Knieprobleme plagen den Mexikaner Fabian. Dagegen wird der zuletzt rotgesperrte Jetro Willems in die Abwehr zurückkehren.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen