E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Eintracht Frankfurt: Ersatz für Ante Rebic gesucht

Von Ante Rebic wird der Frankfurter Eintracht wegen seines Muskelfaserrisses mehrere Wochen fehlen. Es gibt aber einige Alternativen.
In Bremen hat er schon mal Fühlung mit Luka Jovic (unten) aufgenommen: Marco Fabián (oben). Foto: Christian Klein (FotoKlein) In Bremen hat er schon mal Fühlung mit Luka Jovic (unten) aufgenommen: Marco Fabián (oben).
Frankfurt. 

Über Wochen hatte die Frankfurter Eintracht keine Verletzungen zu beklagen. Doch nun im Endspurt der Liga hat es die Hessen heftig erwischt. Mit Carlos Salcedo (Schlüsselbeinbruch), Omar Mascarell (Fissur am Fuß) und Ante Rebic (Muskelfaserriss) fallen gleich drei potenzielle Stammspieler langfristig aus.

Abwehrspieler Salcedo wird in dieser Saison überhaupt nicht mehr spielen können, bei Mittelfeldspieler Mascarell ist offen, ob und wann er zurückkehrt.

Ante Rebic.
Eintracht Frankfurt Muskelfaserriss in der Wade: Frankfurt ohne Ante Rebic

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss in der entscheidenden Phase der Saison für etwa vier Wochen auf seinen Stürmer Ante Rebic verzichten.

clearing

Am Dienstag war der Spanier erneut zu einer radiologischen Untersuchung in Neu-Isenburg. Und bei Stürmer Rebic wurde die Ausfallzeit von der Eintracht auf vier Wochen prognostiziert.

Ein Patzer von Eintracht-Keeper Hradecky entscheidet die Partie.
Eintracht Frankfurt Hradecky flutscht ein Punkt durch die Hände

Geht es um seine Leistung, ist drumherum reden nicht die Sache von Lukas Hradecky. Geht es um seine sportliche Zukunft aber sehr wohl.

clearing

Gerade das Fehlen des kroatischen Angreifers bereitet den Frankfurtern vorm Saisonfinale einiges Kopfzerbrechen. Schon das Spiel am Sonntag (18 Uhr) gegen die TSG 1899 Hoffenheim ist von enormer Bedeutung für den Kampf um die internationalen Plätze. Bei einer Niederlage würde die Eintracht von den Hoffenheimern überholt werden und auf den ungeliebten Platz sieben zurückfallen, der Qualifikationsspiele für die Europa League nach sich ziehen würde. Bei einem Sieg wäre es eine Art vorzeitige Entscheidung zugunsten der Eintracht im Kampf um Platz sechs.

Bilderstrecke So haben sich die Adler in Bremen geschlagen
Unglücklich hat die Eintracht mit 1:2 in Bremen verloren. Unsere Einzelkritik.In diese Kategorie hat es keiner der Spieler geschafft.

Rebic war, fasst man die Leistungen in diesem Jahr zusammen, sicherlich der beste Stürmer der Eintracht. An guten Tagen macht er den Unterschied aus, selbst an weniger guten Tagen ist er dennoch immer in der Lage, den Gegnern „weh“ zu tun und mit einzelnen Aktionen die eigene Mannschaft und das Publikum mitzureißen.

Nun aber wird Rebic fehlen, eine direkte Folge der Muskelverletzung, die er sich in Bremen zugezogen hat. Die Frankfurter führen die Verletzung in erster Linie auf die langen Flugreisen zu zwei Länderspielen in den Vereinigten Staaten zurück. „Du fliegst in die USA, fliegst zurück, schläfst nicht, bist übermüdet, dann passiert so was“, war Sportvorstand Fredi Bobic stinksauer. Für „Marketingspiele“ der Kroaten, die in Miami gegen Peru gespielt hatten, habe er zu diesem Zeitpunkt der Saison absolut kein Verständnis.

Bilderstrecke Ante Rebic: Das ist der Eintracht-Neuzugang vom AC Florenz
Der nächste Neuzugang ist unter Dach und Fach: Ante Rebic verstärkt die Eintracht in der neuen Saison. Wir stellen den Spieler in unserer Bildergalerie vor.Rebic wurde in Split geboren und spielte in seiner Jugend für die Vereine Vinjani, NK Imotski und RNK Split. Nach zwei Jahren in der ersten kroatischen Liga wurde der AC Florenz auf den Stürmer aufmerksam und verpflichtete ihn zur Saison 2013/14 für 4,5 Millionen Euro.Er unterschrieb einen Fünfjahresvertarg und bekam in Florenz die Rückennummer 9.

Aber wen könnte Trainer Niko Kovac nun aufstellen für den flinken Rebic? Es gibt einige Möglichkeiten:

In Bremen wurde Marco Fabián eingewechselt und hat seine Sache gut gemacht. Er ist sicher der erste Kandidat für einen Platz in der Anfangself, auch wenn er natürlich kein wirklicher Stürmer ist. Trainer Kovac hat hohe Erwartungen an den mexikanischen Nationalspieler. „Wenn er für Mexiko spielt, ist er mit Stolz erfüllt“, sagt er, „das erwarte ich von ihm jetzt auch bei uns“.

Naheliegend wäre es, Sébastien Haller, dem immer noch besten Torschützen (acht Treffer), wieder mal eine Chance zu geben. Doch Haller kann sicher nicht über außen kommen wie Rebic. Und ob er zu Luka Jovic passt, der sich zuletzt mit eindrucksvollen Leistungen und vielen Toren in die Mannschaft gespielt hat, ist auch eher fraglich.

Bilderstrecke Eingebaute Torgarantie: Die Superstürmer der Eintracht
Die Frankfurter Eintracht hatte in ihrer langen Geschichte nur selten richtige Brecher in der Spitze. Grund für uns, die effektivsten und treffsichersten Frankfurter Torgaranten aller Zeiten aufzulisten. In unserer Fotosrecke zeigen wir die Superstürmer der Hessen. Alle Fotos: ImagoJürgen Grabowski: Seine Bilanz ist bemerkenswert: In 441 Spielen erzielte der Dribblekünstler satte 109 Tore für die Eintracht - und wurde damit zur Legende. Bis heute gilt Grabowski als einer der besten Fußballer, die jemals für die Eintracht aktiv waren. Wurde mit der SGE 1974 und 1975 DFB-Pokalsieger und zählte 1980 zur Elf, die den Uefa-Pokal gewann. Auch in der Nationalelf sorgte der 1944 geborene Offensiv-Allrounder für Furore. Unter Trainer Helmut Schön avancierte er bei der WM 1970 zum « besten Einwechselspieler der Welt». 1974 feierte er den größten Erfolg seiner Karriere: Den Gewinn der Weltmeisterschaft im eigenen Land.Anthony Yeboah: Mit Hölzenbein der beste Stürmer, der jemals für die Eintracht aktiv war. Spielte von 1990 bis 1995 für die Adler und schoss in 123 Spielen 68 Tore für die Fußballer aus der Mainmetropole. Wurde 1993 und 1994 Torschützenkönig der Bundesliga. Seine Zeit in Frankfurt ging unrühmlich zu Ende. Nach einem Trainingsstreit kam es zum Zerwürfnis mit dem damaligen Eintracht-Coach Jupp Heynckes. Anfang 1995 wechselte er in die Premier League und spielte sehr erfolgreich für den englischen Verein Leeds United und später für den Hamburger SV.

Es gibt noch andere Alternativen. Branimir Hrgota hat in der Länderspielpause bei einem Freundschaftsspiel mit vier Toren Werbung in eigener Sache gemacht. Doch dem Schweden geht die Durchsetzungsfähigkeit von Rebic total ab, dafür ist er laufstärker. Vertraut Kovac dennoch Hrgota, müsste er sicher auch das Spielsystem umstellen. Das gilt auch, wenn Mijat Gacinovic in die Mannschaft kommt. Der junge Serbe ist seit einigen Spielen außen vor, könnte aber Rebics Position am linken Flügel einnehmen. Der schmächtige Gacinovic ist der Gegenentwurf zum bulligen Rebic.

Kevin-Prince Boateng ist in nur wenigen Wochen zu einem der wichtigsten Spieler der Frankfurter Mannschaft geworden.
Eintracht Frankfurt Warum Kevin-Prince Boateng für die Eintracht so wichtig ist

Als Eintracht Frankfurt im Sommer kurz vor knapp den Transfer von Kevin-Prince Boateng eintütete, sorgte das bei vielen für Skepsis. Doch der 31-jährige Mittelfeldspieler hat alle Kritiker eines Bessere belehrt.

clearing

Und da wäre ja noch ein möglicher Überraschungsgast, den der Trainer immer mal gerne ins Rennen schickt. Danny Blum könnte das diesmal sein. Blum könnte wie Rebic am linken Flügel mit Wucht die Hoffenheimer Abwehr fordern. Noch kein Kandidat ist Alexander Meier, der jetzt seit knapp drei Wochen im Training steht, aber zumindest auf eine Chance auf der Bank brennt.

Viel Kopfarbeit also für den Frankfurter Trainer.

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen