E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Eintracht Frankfurt: Fans: "Das war beschämend"

Nach der Niederlage beim FC Bayern München sind die Fans erzürnt. Wir haben die Stimmen aus dem offiziellen Eintracht-Forum zusammengetragen.
Demütigung in München: Die Eintracht bleibt bei den Bayern ohne Chance. Foto: imago Demütigung in München: Die Eintracht bleibt bei den Bayern ohne Chance.

"Gegen Bayern kann man verlieren, auch gegen deren C-Elf. Aber nicht so. Und nicht, wenn es um die EL geht. Glückwunsch Niko! Dein Club hat heute gute Testspielpraxis für den Nachwuchs bekommen", schreibt der User Freidenker. Das sei kein gutes Zeichen für das DFB-Pokalfinale am 19. Mai, meint Frankfurt050986: "Hoffentlich wird es im Pokalfinale nicht zweistellig."

Demütigung in München: Die Eintracht bleibt bei den Bayern ohne Chance.
Eintracht Frankfurt Medienecho: Bayern-Rookies servieren Adler ab

Drei Wochen vor dem Pokalendspiel standen die Frankfurter dem Rekordmeister in der Bundesliga chancenlos gegenüber. Wir haben die Pressestimmen zur 1:4-Niederlage gegen den FCB zusammengetragen.

clearing

Auch Diegito ist geschockt: "Ich hab die Mannschaft und Kovac lange verteidigt, auch nach den Niederlagen gegen Leverkusen und die Hertha. Aber das heute war zu viel. Bei aller Liebe. Da gibt's keine Ausreden. Das war beschämend."

Bilderstrecke Training: Die Eintracht bereitet sich auf das Spiel gegen den HSV am 5.5. vor
Am 1. Mai trainiert die Eintracht in der Commerzbank Arena für ihr nächstes Spiel. Am 5.5. müssen die Adler gegen den HSV ran. 
Marius Wolf (Eintracht Frankfurt) gegen Gelson Fernandes (Eintracht Frankfurt), Kevin-Prince Boateng (Eintracht Frankfurt) sieht zu.Sportmanager Bruno Hübner (Eintracht Frankfurt) - 01.05.2018: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank ArenaAlexander Meier (Eintracht Frankfurt) - 01.05.2018: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena

Rhaegar79 macht sich Gedanken um den Platz der Eintracht in Europa: "Ich bin eigentlich niemand, der schnell die Nerven verliert oder alles dramatisiert. Aber nach dem Spiel fällt es mir echt schwer, mich auf die letzten beiden Spiele zu freuen. Klar, können wir Platz 7 erreichen und klar wäre das ein tolles Ergebnis, aber ich glaube immer weniger, dass wir das wirklich sollten."

Bilderstrecke Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen den FC Bayern geschlagen
Die Eintracht hat in München mit 4:1 verloren. Sportredakteur Daniel Seehuber bewertet die Spieler in unserer Einzelkritik.In diese Kategorie hat es heute kein Adler geschafft.Auch diese Kategorie bleibt heute leer.

Viele Fans fordern den sofortigen Rücktritt von Niko Kovac, den sie verantwortlich für die zuletzt schlechten Ergebnisse der Eintracht verantwortlich machen. Prinzhessin sieht die Sache etwas differenzierter: "Keine Ahnung ob es an Kovac liegt, ich glaube eher, dass wir in der Breite doch nicht so stark aufgestellt sind wie vermutet. Ohne Rebic, Hasebe und Boateng geht nicht viel. De Guzman hat im Mittelfeld auch gefehlt. Mir fehlte die Zielstrebigkeit, der absolute Wille das heute gewinnen zu wollen."

Einfach nur wütend: Eintracht-Coach Niko Kovac
Eintracht Frankfurt Nach Niederlage gegen Bayern: Spieler platt, Fans erzürnt

Nach der deprimierenden Vorstellung in München steht Eintracht-Trainer Niko Kovac in der Kritik. Die Mannschaft ist schwer verunsichert, viele Fans fordern eine vorzeitige Trennung.

clearing

 

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen