E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Eintracht Frankfurt: Frohes Fest!

Von
Foto: Jan Huebner (Jan Huebner)

Am letzten Abend an der Costa Blanca ging es noch mal hoch her. Im Mannschaftsquartier der Frankfurter Eintracht, ein paar Kilometer weiter im Landesinneren, war gewiss längst Bettruhe angesagt. Im Hotel, in dem wir Journalisten untergebracht sind, direkt am Meer, aber spielte die Musik, und ein gutes Dutzend Damen und Herren in bestem Alter brillierten zum Vortrag des Alleinunterhalters in Formationstänzen und anderen eher klassischer Art. Diesmal auch noch zu einem besonderen Datum: In Spanien schließlich wird am 6. Januar noch einmal richtig Weihnachten gefeiert, traditionell bringen erst die Heiligen Drei Könige die Geschenke mit. Wobei inzwischen auch hier immer öfter schon am 24. Dezember ein Weihnachtsmann kommen soll, wie man hört. Die Provinzhauptstadt Alicante indes, 50, 60 Kilometer entfernt, ist dem Vernehmen nach noch voll in festlicher Stimmung, der Weihnachtsmarkt hat weiter geöffnet, und an jeder Ecke wird ein frohes Fest gewünscht: „Feliz Navidad!“

Bei uns im Hotel, in dem viele ausländische Touristen wohnen, die mit diesem Brauchtum weniger zu tun haben, geht es dementsprechend vielleicht auch etwas weniger feierlich zu. Ein Weihnachtsbaum aber steht schon noch in der Bar, etwas festlicher Schmuck ist auch geblieben, und getanzt wird hier sowieso. Wir natürlich nicht, wir haben nur ab und zu mal zugeschaut, mancher in einer kleinen Pause zwischen ein paar späten Schreibarbeiten, die zum Teil auch an einem faulen Samstagvormittag liegengeblieben sind, zugegebenermaßen. Aber wir waren ja auch nicht zum Spaß hier, genauso wenig wie die Mannschaft. Diese Rückrunde soll nicht so schief gehen wie die letzte, dafür wurde akribisch gearbeitet, auch unter einer gewissen Anspannung. Trainer Niko Kovac und Co. haben versucht, sich bestmöglich vorzubereiten auf alles, was da kommt, und wir professionellen Beobachter haben unter der spanischen Sonne auch getan, was wir konnten. Und bald beginnt diese verrückte Bundesliga aufs Neue. Es wird wieder spannend. In diesem Sinne: Frohes Fest!

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen