Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 28°C

Eintracht-Fußballschule: Fußball integriert

Frankfurt. 

Kinder und Jugendliche von zehn Fußballclubs aus der Region dürfen sich freuen. Diese wurden von einer Jury ausgewählt und werden ab Mitte August von der Eintracht-Fußballschule besucht. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung war, dass der Verein sich sozial engagiert. Klarer Sieger war der TuS Blau-Weiss Laubuseschbach vor EFC Kronberg, 1. FC Germania Ober-Roden, SG „Degenfeld“ Vollmerz, FC Dietzenbach, TSG Worfelden, FV Eppertshausen, JFV Bad Soden-Salmünster, SV Frauenstein und dem 1. FC Nackenheim. Eintracht-Vorstand Axel Hellmann: „Die zehn siegreichen Projekte haben uns überzeugt.“ Constantin H. Alsheimer, Chef des Projektsponsors Mainova, ergänzte: „Mit der Auszeichnung würdigen wir das besondere soziale Engagement der Vereine.“ Für Charly Körbel, Boss der Schule, ist die Arbeit mit den Kids ein Jungbrunnen: „Ihren Spaß und ihre Leidenschaft für das runde Leder zu sehen, ist für mich immer etwas ganz Besonderes.“ Für die Bewerber im nächsten Jahr gab Körbel einen Tipp. Es reiche nicht nur den Satz zu schreiben, dass man das Camp gerne bei sich hätte. Die Vereine müssten schon ein soziales Engagement nachweisen. Den Wandel der Zeit sieht man daran, dass diesmal sehr viele Clubs mit dem Engagement für Flüchtlinge warben. Fußball integriert eben am besten. ds

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse