Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Eintracht Frankfurt: Halbfinale: Was spricht für und was gegen einen Eintracht-Sieg?

Die Eintracht hat auf Schalke die Chance sich zum zweiten Mal nacheinander für das Finale in Berlin zu qualifizieren. Was spricht für und was gegen die Eintracht? Wir haben ein paar Gründe zusammengestellt.
Foto: TEAM2 / Tim Rehbein (imago sportfotodienst)

Hier geht's zur Bildergalerie:

Bilderstrecke Eintracht im Pokal-Halbfinale: Was spricht für und was gegen einen Sieg?
Die Eintracht hat auf Schalke die Möglichkeit zum zweiten Mal nacheinander das Pokalfinale in Berlin zu erreichen. Wir haben jeweils sechs Gründe wieso die Eintracht die Gelsenkirchener schlägt, bzw. wieso die Adler leider ausscheiden werden.Pro: Erinnerungen an letztes Jahr</br></br>
Die Eintracht will unbedingt wieder nach Berlin, denn die Erinnerungen an die Emotionen des vergangenen Jahres beflügeln noch immer. Es war ein unvergessliches Erlebnis, das die Spieler gerne noch einmal erleben möchten. Dieser Schuss Extramotivation kann am Ende den Ausschlag geben.Contra: Naldo</br></br>
Der Abwehrchef der Schalker ist einfach eine Maschine. Defensiv ist er der Turm in der Schlacht und offensiv sorgt er mit wuchtigen Kopfbällen und fulminanten Freistoß-Geschossen für Gefahr. Der Brasilianer erlebt momentan seinen x-ten Frühling ist ist vielleicht so stark wie nie.
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse