Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 16°C

Eintracht Frankfurt: Lucky-Punch-Haller: SGE siegt in Unterzahl gegen VfB Stuttgart

Drama in Frankfurt: Dank eines Traumtors von Stürmer Haller hat sich Eintracht Frankfurt in letzter Sekunden gegen den VfB Stuttgart drei Punkte gesichert. Zuvor hatte Falette rot gesehen.
Der Frankfurter Ante Rebic (r) jubelt über sein Tor zum 1:0 mit de Guzman. Foto: Hasan Bratic Der Frankfurter Ante Rebic (r) jubelt über sein Tor zum 1:0 mit de Guzman.
Frankfurt/Main. 

Eintracht Frankfurt hat vor 51 500 Zuschauer auf spektakuläre Weise seinen Heimkomplex abgelegt. In Unterzahl, durch einen Seitfallzieher von Sebastien Haller und das auch noch in der Nachspielzeit schlug die Eintracht den VfB Stuttgart am Samstag mit 2:1 (1:0).

Nach Hallers Traumtor (90.+3) kam sogar Frankfurts Torwart Lukas Hradecky zum Jubeln über den gesamten Platz gerannt, denn zuvor hatte die Eintracht ihre beiden Heimspiele gegen Wolfsburg und Augsburg verdient verloren. Über das gesamte Kalenderjahr gerechnet war es erst der dritte Sieg im zwölften Bundesliga-Spiel im eigenen Stadion.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse