E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Eintracht Frankfurt: Medienecho: Eintracht beißt sich oben fest

Nach durchwachsener erster Hälfte hatte Danny da Costa kurz vor der Pause den Siegtreffer geköpft - sein Bundesliga-Premierentreffer. Um die Entstehung gibt es Aufregung. Wir haben die Pressestimmen zum Frankfurter 1:0 gegen Hannover gesammelt.
Die Frankfurter Spieler jubeln nach dem 1:0-Sieg. Foto: Thomas Frey (dpa) Die Frankfurter Spieler jubeln nach dem 1:0-Sieg.

FAZ: "Eintracht-Sieg nach Fehlentscheidung'"

"Weil es Eckball statt Abstoß gab, kommt Frankfurt zum Torerfolg und ist nun zumindest tabellarisch weiter ein Champions-League-Kandidat. [...] Es war nicht allzu viel, was beide Seiten zur Unterhaltung des Publikums beitrugen."

Lesen Sie hier den kompletten Artikel!

Hessenschau: "Da Costa und Video-Schiri lassen Eintracht jubeln"

"Eintracht Frankfurt nimmt nach dem vierten Heimsieg in Folge Kurs auf die Champions League. Beim Erfolg gegen Hannover glänzten die ersatzgeschwächten Hessen aber nur selten – und durften sich zweimal beim Video-Schiedsrichter bedanken."

Lesen Sie hier den kompletten Artikel!

Frankfurter Rundschau: "Ein dreckiger Sieg"

"Eintracht Frankfurt gewinnt mit 1:0 gegen Hannover 96 und gehört damit weiter zu den Besten. Beim Siegtor durch Danny da Costa hatte die Eintracht jedoch Glück."

Lesen Sie hier den kompletten Artikel!

FNP: Der Eintracht-Kommentar von Dieter Sattler

Eintracht Frankfurt Kommentar: Die Eintracht bleibt auf Champions-League-Kurs

Sicherer 1:0-Heimsieg der Eintracht gegen Hannover 96 durch einen herrlichen Kopfball von da Costa und Platz vier: Da kann man verschmerzen, dass die überlegenen Frankfurter eigentlich hätten viel klarer gewinnen müssen.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen