E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Eintracht Frankfurt: Medienecho: Eintracht im Rausch

Die Eintracht kommt jetzt auch zu Hause in Fahrt - und träumt weiter von Europa. Wir haben die Pressestimmen zum 4:2-Sieg gegen Schlusslicht Köln gesammelt.
Die Adler gingen durch Rebic in Führung, richtig spannend wurde es aber erst in Hälfte zwei. Foto: imago Die Adler gingen durch Rebic in Führung, richtig spannend wurde es aber erst in Hälfte zwei.

FAZ: "Frankfurt nähert sich einer Europareise"

"Die Frankfurter Eintracht setzt nach kurzem Rückschlag (0:3 gegen Augsburg vor einer Woche) ihren Vormarsch in der Bundesliga fort. Durch ein 4:2 über den 1. FC Köln am Samstag nähert sich die Mannschaft von Trainer Niko Kovac weiter einer Europareise in der nächsten Saison. Die zarten Hoffnungen der Kölner, doch noch ein kleines Fußballwunder schaffen zu können, erhielten einen schweren Dämpfer. Der Auftritt in Frankfurt war zweitklassig. Als Terodde in der 59. Minute mit einem Foulelfmeter Frankfurts 1:0 durch Rebic (15.) ausgeglichen hatte, brach der FC ein."

Lesen Sie hier den kompletten Artikel!

Hessenschau: "Eintracht beschert Köln nächsten Kater"

"Die Frankfurter Eintracht ist für den 1. FC Köln am Karnevalswochenende zum Partycrasher geworden. Denn nach Feiern war am Samstag nur den Hessen zumute."

Lesen Sie hier den kompletten Artikel!

Frankfurter Rundschau: "Oben festgebissen"

"An diesem Samstagnachmittag hatte Eintracht Frankfurt (und Kovac) weitgehend alles unter Kontrolle, gewann die Partie gegen den 1. FC Köln sehr sicher mit 4:2 (1:0) und werkelt erfolgreich an der Heimbilanz."

Lesen Sie hier den kompletten Artikel!

FNP: Der Eintracht-Kommentar von Dieter Sattler

So sehen Sieger aus: Die Frankfurter festigen mit dem 4:2 gegen Köln ihren Europaplatz.
Eintracht Frankfurt Adlerauge: Eintracht auf dem Weg nach Europa

Wieder ein Festtag für die Eintracht-Fans! Nach dem leichten Pokalsieg gegen Mainz schlug die Eintracht zur Fastnachtszeit mit Schlusslicht Köln den nächsten Klub aus einer Karnevalshochburg. Das 4:2 für die Adler war letztlich leicht und locker herausgespielt und hochverdient.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen