Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 30°C

Eintracht Frankfurt: Nach BVB-Spiel: Kovac und Bobic loben Meier

Nach der tollen Mannschaftsleistung der Eintracht gegen Dortmund konnte sich einer ein Sonderlob abholen: Alex Meier. Der Kapitän traf diesmal zwar nicht, dafür lobten die SGE-Chefs eine andere Qualität.
Meier nach dem Sieg gegen Dortmund Foto: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst) Meier nach dem Sieg gegen Dortmund
Frankfurt.  Kein Treffer, Auswechslung in der 70. Minute, nur ein Torschuss, 31 Ballkontakte und gerade 15 Pässe von denen nicht einmal die Hälfte ankam. Eigentlich kein besonders starker Tag für Eintracht-Kapitän Alex Meier. Zumindest lässt rein die Statistik nicht den Schluss zu, dass dahinter eine außergewöhnliche Leistung steht. Aber die ist unbestritten: Schließlich hat Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund gewonnen und seine Erfolgsserie fortgesetzt.
26.11.2016, xjhx, Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund, emspor , v.l. Haris Seferovic (Eintracht Frankfurt), celebrate the goal, Torjubel zum 2:1 Frankfurt am Main

26 11 2016 xJHx Football 1 Bundesliga Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund emspor v l Haris Seferovic Eintracht Frankfurt Celebrate The Goal goal celebration to 2 1 Frankfurt at Main
Eintacht-Kommentar Adlerauge: Effektive Eintracht schlägt den nächsten ...

Verrücktes Spiel mit dem besseren Ende für die Eintracht: In einem Wahnsinnsspiel schlägt die SGE Borussia Dortmund mit 2:1. Ein Kommentar von Sascha Mehr

clearing


Und so gab es auch dieses Mal Riesenlob für Torjäger Alex Meier. „Ich ziehe den Hut vor Alex“, sagte Manager Bruno Hübner, „er hat eine Superleistung gezeigt.“ Warum? Meier hatte die Kreise von Dortmunds Spielmacher Julian Weigl entscheidend eingeengt. In einer Partie, in der die mannschaftliche Geschlossenheit und Kampfbereitschaft der Schlüssel zum Erfolg waren.
Fußball: Bundesliga, Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund, 12. Spieltag am 26.11.2016 in der Commerzbank-Arena, Frankfurt/M. (Hessen). Haris Seferovic (M) von Frankfurt jubelt nach seinem Tor zum 2:1. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Ronald Wittek/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Eintracht Frankfurt Die nächste Überraschung: Eintracht schlägt auch Dortmund

Nicht Borussia Dortmund, sondern Überraschungsteam Eintracht Frankfurt bleibt in der Fußball-Bundesliga an Tabellenführer RB Leipzig dran. Die Eintracht gewann ein packendes Verfolgerduell gegen den BVB mit 2:1.

clearing

Auch Trainer Niko Kovac sprach seinem Spielführer ein „ganz großes Kompliment“ aus. „Er hat ein außerordentlich gutes Spiel geliefert“, sagte er über Alex Meier, „er ist als Kapitän vorangegangen.“

(pes/red)
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse