Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Eintracht Frankfurt: Nach Sieg über den Krebs: Russ kommt mit ins Trainingslager

Das geplante Comeback von Marco Russ nimmt Formen an: Er soll beim Trainingslager der Eintracht in Abu Dhabi (ab 4. Januar) dabei sein. Für den gerade genesen Marc Stendera kommt das Camp allerdings noch zu früh.
Marco Russ. Foto: Huebner/Scheiber Marco Russ.
Frankfurt.  Marc Stendera ist nach seinem im Mai bei Relegationsspiel in Nürnberg erlittenen Kreuzbandriss wieder gesund. Die Ärzte haben bei einer abschließenden Untersuchung keine Einschränkungen mehr festgestellt.

Bilderstrecke Russ, Köhler und Co.: Diese Fußballstars besiegten den Krebs
Frankfurts Marco Russ, hier mit seiner kleinen Tochter, hat bei seinem Kampf gegen den Krebs auch außerhalb des Fußballfeldes Mut und Durchhaltewillen bewiesen. Vor dem schweren Relegationsspiel gegen Nürnberg im Mai 2016 war bei ihm Hodenkrebs diagnostiziert worden. Nach einer Chemo hat Russ die Krankheit in die Schranken gewiesen – wie vor ihm schon andere Fußballprofis. Unsere Bilderstrecke erzählt ihre Geschichten.BENJAMIN KÖHLER (35): Ganz Fußball-Deutschland litt mit Ex-Eintrachspieler und Mittelfeld-Arbeiter von Union Berlin, als bei Köhler Anfang 2015 ein Hodgkin-Lymphom, ein bösartiger Tumor des Lymphsystems, im Bauch diagnostiziert wurde. Köhler, ein Kämpfer auf und neben dem Feld, stellte sich der Krankheit. Im Juli 2015 gab sein Klub Köhlers Genesung bekannt, im März 2016 feierte er sein umjubeltes Comeback. Seine gewonnene......Erfahrung aus den schweren Zeiten, hat er sich in den Nacken tätowieren lassen: "Hard times will always reveal true friends (harte Zeiten offenbaren immer die wahren Freunde)."

Der 20-Jährige hatte sich beim 1:0-Sieg im Relegations-Rückspiel beim 1. FC Nürnberg Ende Mai einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Außenmeniskusriss im linken Knie zugezogen.

Im Juni war er erfolgreich operiert worden.

Ins Trainingslager nach Abu Dhabi (4.Januar) wird Stendera allerdings noch nicht mitfahren. "Das ist noch ein bisschen zu früh", glaubt Trainer Niko Kovac. Stendera soll seine Reha weiter in Frankfurt fortsetzen.

Dagegen soll Marco Russ nach überstandener Krebserkrankung den Trip in die Emirate mitmachen. "Marco ist gesund und belastungsfähig", sagt Mannschaftsarzt Dr. Christoph Seeger.

Bilderstrecke Topseller zu Weihnachten: Die Geschenke-Knüller der Eintracht-Fans
Noch Platz in der Vitrine? Dann ist der handsignierte Fußball vielleicht genau das Richtige. Denn auch original handsignierte Trikots und Bälle gibt es bei der Eintracht zu kaufen.Für echte Hessen gibt es einen stilechten Bembel von der Eintracht. Damit schmeckt der Ebbelwei nach einem Sieg gleich noch ein bisschen besser.Der Dezember beschert dem Eintracht-Fanshop nochmal einen echten Run auf die zahlreichen Fan-Artikel. Was wird unter dem Weihnachtsbaum der Adler-Fans liegen? Unsere Bilderstrecke zeigt die beliebtesten Geschenke-Knüller.<br><br>Top 6: Erstmals gibt es mit "Schwarz Weiss – Wie scheeee!" eine Kampagne, die sich in der gesamten Fanbekleidung widerspiegelt. Das Kampagnenshirt ist ein echter Renner.
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse