Occéan geht nach Kaiserslautern

Stürmer Olivier Occéan wechselt vom Europa-League-Teilnehmer Eintracht Frankfurt zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.
versenden drucken
Frankfurt.  Der kanadische Fußball-Nationalspieler kommt nach Angaben der Pfälzer vom Montag auf Leihbasis für zwei Jahre zum FCK. Der Vertrag ist sowohl für die Erste als auch die Zweite Liga gültig, Kaiserslautern besitzt zudem eine Kaufoption für ein weiteres Jahr.

Occéan stieß bereits am Montag zum Team von Trainer Franco Foda und reist mit den «Roten Teufeln» am Dienstag ins Trainingslager nach Österreich. Der 31-Jährige bestritt für die Frankfurter in der vergangenen Saison 18 Spiele und erzielte dabei einen Treffer. In der Rückrunde kam der Angreifer bei den Hessen aber nur noch sporadisch zum Einsatz und spielte in den Plänen von Eintracht-Coach Armin Veh keine Rolle mehr.

Halil Altintop (r) soll die Augsburger im Angriff verstärken. Foto: Tolga Bozoglu

Nach dem Verlust seiner südkoreanischen Leihspieler Koo und Ji hat der FC Augsburg in der Offensive einen ersten Ersatz gefunden: Halil Altintop kehrt aus der Türkei in die Bundesliga zurück.

clearing


Die Frankfurter haben in Srdjan Lakic damit aktuell lediglich nur einen nominellen Stürmer im Aufgebot. Veh fordert deshalb auf jeden Fall noch zwei neue Offensivkräfte. Allerdings tut sich Sportdirektor Bruno Hübner derzeit noch schwer, die Wünsche seines Trainers zu erfüllen.
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 10 - 2: 




Videos

MEHR AUS Eintracht Frankfurt

Haris Seferovic über Wolfsburgs Junior Malanda nach dessen verpasstem 3:2 gegen die Eintracht : "Wenn er so schlecht vor dem Tor ist, dann soll er ruhig so weitermachen.
Bundesliga-Partie der SGE „Tanz den Malanda!“ Adler-Fans zum Wolfsburg-Spiel

Frankfurt. Freude über den verdienten Punktgewinn – Frust über die Verletzung von Valdez: Die Eintracht-Fans blicken mit gemischten Gefühlen auf ... mehr

clearing
Am Boden: Nelson Valdez in Wolfsburg.	Foto: dpa
Transfermarkt Trotz Valdez-Ausfall: Eintracht verzichtet auf weitere Transfers

Frankfurt. Eintracht Frankfurt wird keinen Ersatz für den im Wolfsburg-Spiel schwer verletzten Stürmer Nelson Valdez auf dem Transfermarkt suchen. mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE