E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Eintracht Frankfurt: So spielten die Adler mit ihren Nationalmannschaften

Insgesamt sechs Spieler der Eintracht hatten in den vergangenen Tagen Auftritte für ihre Nationalmannschaften. Unsere Bilderstrecke fasst sie zusammen.
Haris Seferovic beim knappen 1:0-Sieg seiner Schweiz gegen Lettland. Foto: Laurent Gillieron (KEYSTONE) Haris Seferovic beim knappen 1:0-Sieg seiner Schweiz gegen Lettland.
Frankfurt. 
Bilderstrecke WM-Quali: So schlugen sich die Nationalspieler der Eintracht
Insegsamt sechs Eintracht-Profis bestritten in den vergangenen Tagen Spiele in der WM- und EM-Qualifikation für ihre jeweilige Nationalmannschaft. Unsere Bilderstrecke zeigt Szenen ihrer Auftritte und verrät, wie sich dabei schlugen.<br><br>Einen gelungenen Einstand in der A-Nationalmannschaft Serbiens feierte Mijat Gacinovic: Beim 3:1-WM-Sieg in Georgien wurde er in der 81. Minute eingewechselt – und markierte in seinem ersten Länderspiel den dritten Treffer für seine Serben in der 86. Spielminute.Haris Seferovic wurde beim knappen 1:0-Sieg seiner Schweiz in der WM-Quali gegen Lettland erst kurz vor Schluss ausgewechselt. Sein Eintracht-Kollege......Taleb Tawatha erlitt mit dem israelischen Nationalteam hingegen in Spanien eine 1:4-Schlappe. Tawatha wurde nach 16 Minuten eingewechselt. Ebenfalls eine Niederlage setzte es...

Von dern Torhütern Lukas Hradecky (Finnland) und Heinz Lindner (Österreich) über Haris Seferovic (Schweiz), die für ihre Teams in der WM-Quali um Punkte kämpften  bishin zum U-19-Debüt von Eintracht-Youngster Aymen Barkok in der EM-Qualifikation: Insgesamt sechs Adler kämpften in den vergangenen Tage für ihre Nationalmannschaften. Unsere Bilderstrecke fasst ihre Auftritte zusammen.

Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen