Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 26°C

Eintracht Frankfurt: Social-Media-Meister: Eintracht schlägt Bayern München

Die Eintracht hat eine bewegte Saison hinter sich. Einen inoffiziellen Titel konnten sich die Frankfurter nachträglich sichern: Der Verein ist Social-Media-Meister 2016/17. Lesen Sie hier, was das bedeutet.
Symbolbild Symbolbild
Frankfurt.  Eintracht Frankfurt hat sich in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 2016/17 den inoffiziellen Titel des Social-Media-Meisters gesichert. Das ist das Resultat des Ismaninger Instituts für Fußballmanagement, das jeweils monatlich die offiziellen Facebook-Accounts aller Erstligisten ausgewertet und am Ende der Saison bewertet hat. Mit einem Gesamtwert von 30,20 Punkten setzte sich Frankfurt knapp vor Rekordmeister Bayern München (29,95 Punkte) durch.

Erstmalig wurden die offiziellen Facebook-Accounts der 18 Erstligisten unabhängig und mit dem wissenschaftlich fundierten Social Media Index (SMI), der die Grundlage des Rankings bildet, über ein Jahr lang bewertet. Nicht nur die Anzahl der Likes wurde mit in die Berechnung einbezogen, sondern auch Faktoren wie Sponsoreneinbindung, Crossmedialität, Posthäufigkeit, Interaktionsrate und weitere Merkmale.

Der Verein zitierte in einer Pressemitteilung Prof. Dr. Tobias Haupt, Fachbereichsleiter "Digitalisierung im Sport" des Instituts für Fußballmanagement: "Über die ganze Saison hinweg zeigten die Frankfurter die konstanteste Performance in den sozialen Medien. So konnten sie in sechs von neun Monaten den besten Wert der 18 Bundesligisten erzielen." (sid/red)

Das könnte Sie auch interessieren!

Bilderstrecke Facebook, Twitter, Instagram: Das sind die Accounts der Stars von Eintracht Frankfurt
Wir haben die nachgesehen, welcher Eintracht-Spieler in welchem sozialen Netzwerk aktiv ist - Twitter, Instagram oder Facebook. Alle Social-Media-Accounts der SGE finden Sie in der folgenden Bildergalerie. 
</br></br>
<b>Eintracht Frankfurt</b></br></br>
<a href="https://www.instagram.com/eintrachtfrankfurt/?hl=de">
Instagram: eintrachtfrankfurt</a></br>
<a href="https://www.facebook.com/eintracht/">
Facebook: Eintracht Frankfurt</a></br>
<a href="https://twitter.com/eintracht?lang=de">
Twitter: @Eintracht</a><b>Sebastien Haller</b></br></br>
<a href="https://www.instagram.com/sebastien.haller/?hl=de">
Instagram: sebastien.haller </a></br>
<a href=" https://www.facebook.com/sebastien.haller.officielle/">
Facebook: Sebastien Haller</a></br>
<a href=" https://twitter.com/hallerseb?lang=de">
Twitter: @HallerSeb </a><b>Jetro Willems</b></br></br>
<a href="https://www.instagram.com/jwillems15/">
Instagram: jwillems15</a></br>
<a href="https://twitter.com/jetrowillems_15?lang=de">
Twitter: @JetroWillems_15 </a>
Bilderstrecke Hollywood im Blut – Die Geheimkarrieren der Eintracht-Stars
Microsofts Bilderkennungstool "captionbot" verspricht als Online-Testlabor künstlicher Intelligenz, hochgeladene Fotos automatisch korrekt zu beschriften. Das Blöde daran: Der Bot scheitert oft. Das Witzige daran: Das Scheitern ist manchmal saukomisch. So haben wir das Programm mit Porträts von Eintracht-Spielern gefüttert. Erkannt hat captionbot zwar keinen einzigen unserer Fußballstars. Dafür wissen wir jetzt, dass in jedem von ihnen ein kleiner Hollywoodstar steckt. Viel Spaß mit unserer Bilderstrecke! (Text: Michael Forst)<br><br>captionbot hält Eintracht-Goalgetter Alex Meier glatt für US-Filmstar Balthazar Getty (unter anderem bekannt aus der TV-Serie "House of Lies"). Frappant ist die Ähnlichkeit mit dem markantem Kinn und den braunen, durchdringende Augen in der Tat. Mit Meier-Zöpfchen beim Ami wäre sie wohl perfekt...Gesichter, die die Kamera liebt: Wenn Eintracht-Wirbelwind Marco Fabian (27) einmal die Fußballschuhe an den Nagel hängt, lockt eine Filmkarriere. Vielleicht sieht er mit 52 Jahren dann genauso aus wie Harry J. Lennix. Den US-Mimen kennt man aus Filmen wie "Matrix Reloaded", "Matrix Revolutions" und "State of Play – Stand der Dinge".Wer braucht glatte Bubi-Gesichter, wenn er markante Charakterköpfe kriegen kann? In diesem Sinne wäre Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner klar ein Mann für Hollywood. Entweder vor der Kamera als Schurke in Gangsterfilmen. Oder er könnte wie bei der Eintracht im Hintergrund die Strippen ziehen – als preisgekrönter Filmproduzent wie sein Doppelgänger Brian Grazer. Der steht hinter Erfolgsfilmen wie  "Splash – Eine Jungfrau am Haken" oder "A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn".
Bilderstrecke Das sind die lustigsten Eintracht-Frisuren aller Zeiten
Die Eintracht hat die Haare schön Und das ist schon immer so, wie hier Michael Anicic beweist. Der Mittelfeldmann der Anfang, der 90er Jahre für Eintracht Frankfurt spielte, versucht hier gerade seine Lockenpracht zu bekämpfen. In unserem Ranking der skurrilsten Eintracht-Frisuren läuft er außer Konkurrenz. Mit dabei dafür: Jogi Löw, der Fußball-Gott und jede Menge historisch gewachsene Haarpracht-Legenden....<b>Platz 14: Michael Hector </b><br>

Da will man doch am liebsten einfach durchwuscheln oder an den Zöpfchen zippeln: Der jamaikanische Boy Michael Hector hat im Eintracht Kader aus der Saison 2016/17 fast die lustigsten Haare. Aber nur fast.<b>Platz 13: Stefan Lexa</b><br>

Es wehte der Zopf im Wind wie bei Rock am Ring: Stefan Lexa.
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse