Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 25°C

SGE-Check: Borussia Dortmund: Warum die Eintracht das Pokalspiel gewinnen wird

11 Freunde-Autor Stephan Reich ist von Kindesbeinen an Eintracht-Fan. Vor jedem Spiel nimmt er den Gegner auf ganz besondere Weise unter die Lupe. Diesmal: Ein Pokal-Spezial zu Borussia Dortmund.
"11 Freunde"-Autor Stephan Reich weiß: Die Adler verlassen Berlin am Wochenende als Pokalsieger! Foto: imago "11 Freunde"-Autor Stephan Reich weiß: Die Adler verlassen Berlin am Wochenende als Pokalsieger!

Das ist los beim Gegner

Theater. Und zwar nicht das gute, angenehme Fußballtheater à la Theatre of Dreams, sondern das schmutzige, unangenehme Theater á la öffentliche Trennung samt Schlammschlacht via Klatschpresse. Seit einigen Wochen hat der BVB nämlich eine Trainerdiskussion am Start, die mit Blick auf die sportliche Bilanz von Trainer Thomas Tuchel in etwa so notwendig ist wie eine Saunalandschaft in der Sahara. Nachdem Tuchel den Nachgang des Attentats auf den BVB-Bus eigentlich sehr souverän gemeistert hatte, wurde er dennoch von Boss Aki Watzke öffentlich angezählt, was bei Tuchel natürlich für Irritationen sorgte.

Nebenher soll der BVB zudem offensiv an Lucien Favre als neuem Trainer baggern, und das, obwohl Tuchel noch Vertrag bis 2018 und ein Pokalfinale vor der Brust hat. Insgesamt herrscht beim BVB also so viel Drama, dass man eine ganze Staffel "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" damit füllen könnte.

Bilderstrecke Die legendärsten DFB-Pokalspiele der Eintracht
Die Spannung steigt: Am Dienstag trifft die Eintracht im Pokal-Halbfinale auf Borussia Mönchengladbach. Im Borussia-Park geht es dann um den Einzug ins Endspiel im Berliner Olympiastadion. Um allen Fans das Warten zu verkürzen und die Vorfreude zu steigen, haben wir in unserer Bildergalerie die legendärsten Pokalspiele der Eintracht zusammengefasst.Den ersten Pokalsieg gab es 1974. Gegner war der Hamburger SV. Hier zu sehen sind Jürgen Grabowski (Eintracht Frankfurt) und Georg Volkert (Hamburger SV), mit FIFA Schiedsrichter Hans Joachim Weyland, bei der Platzwahl vor dem Anpfiff.Die Eintracht gewann das Spiel im Düsseldorfer Rheinstadion am Ende mit 3:1 und feierte den ersten Triumpf im Pokal. Torschützen für das Team von Dietrich Weise erzielten Gert Trinklein, Bernd Hölzenbein und Wolfgang Kraus.

Der Star des Teams

Ousmane Dembele. Der junge Franzose ist eine derartige Rakete, dass er in der Nasa-Betriebsmannschaft eigentlich besser aufgehoben wäre. In seiner Debütsaison hat der zwanzigjährige Linksaußen wettbewerbsübergreifend neun Tore geschossen und 21 vorbereitet, und nein, das war kein Tippfehler, der Mann hat wirklich 21 Tore vorbereitet. Bei der Eintracht wäre man also gut beraten, sich auf dem Schwarzmarkt spontan noch ein FLAK-Geschütz zu besorgen und als rechten Verteidiger auflaufen zu lassen. Denn wie sonst hält man so eine Rakete auf?

Bilderstrecke Adler im Anflug: Die Eintracht-Stars am Frankfurter Flughafen
Adler im Anflug: Die Stars der Frankfurter Eintracht sind am Donnerstag vom Flughafen in Richtung Berlin aufgebrochen. Am Terminal und beim Check-In signierten die Kicker einige Trikots und Autogrammkarten und ließen sich dabei vielfach ablichten. Wir haben die Fotos!Marco RussAlex Meier

Die Formkurve

Ganz okay. Von den letzten zehn Spielen verlor die Borussia zwar derer drei, allerdings zwei davon gegen den AS Monaco beim Champions-League-Aus und eines gegen die Bayern in der Liga. In den letzten fünf Ligaspielen konnte der BVB jedoch nur bedingt überzeugen und spielte gegen Augsburg und Köln jeweils nur Remis. Und auch beim 4:3-Sieg gegen Werder Bremen am Wochenende wirkte die Borussia teilweise überforderter mit der Bremer Offensive als Guillermo Varela mit der Frage, wann ein passender Zeitpunkt ist, sich tätowieren zu lassen.

Helene Fischer besetzt mit ihrem neuen Album wieder einmal die Spitze. Foto: Axel Heimken
Eintracht Frankfurt vs. Borussia Dortmund DFB-Pokalfinale mit der Eintracht: Helene Fischer singt ...

Das dürfte vielen Fußballfans nicht schmecken: Helene Fischer, Deutschlands Schlagerstar Nr. 1, soll in der Halbzeitpause des DFB-Pokalendspiels in Berlin singen. Wem die Diva die Daumen drücken wird, dürfte den Eintracht-Anhängern ebenfalls missfallen.

clearing

Angeberwissen über den Klub

Der Legende nach hat sich der Ballspielverein Borussia Dortmund bei seinen Namen von einem, na klar, Bier inspirieren lassen. Das Borussia-Bier war die favorisierte Marke der Bergbau- und Stahlarbeiter, als der Klub 1909 von rund 50 Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben wurde, soll ein Reklameschild der Borussia-Brauerei die Ur-Borussen auf den Namen gebracht haben.

Kurioserweise war die Brauerei bereits 1909 in Konkurs gegangen, aber immerhin: Die Mitglieder trafen sich zur Gründung passenderweise in einer Kneipe, dem "Wildschütz".
 

Wenn dieser Verein ein GIF wäre, dann:

Exklusive Aufnahmen von Watzke und Tuchel!

 

Schönstes Retro-Fundstück auf Youtube

Körnige Bildqualität, eine Champions League, die noch taufrisch und kein ausgenudeltes Marketingprodukt war, Zinedine Zidane und Christian Vieri auf der einen, Andy Möller und Paolo Sousa auf der anderen Seite, Kalle Riedle mit zwei Toren, ein blutjunger Alessandro del Piero, der per Hacke trifft, schließlich der Jahrhundertlupfer von Lars Ricken: Der Gewinn der Champions League 1997 wird wohl für immer die Sternstunde des BVB bleiben:

Warum die Eintracht gewinnt

Wegen eines Marketingdeals mit der neu eröffneten Borussia-Brauerei kommen die Dortmunder leicht angetüdelt auf den Platz und sind erst wieder komplett nüchtern, als Alex Meier zum 1:0 getroffen hat. Ousmane Dembele kann zwar ausgleichen, das Tor wird aber zurückgenommen, als sich herausstellt, das Dembeles Schuhe mit einem raffinierten Raketenantrieb versehen sind.

Ein klarer Regelverstoß des Dortmunders, der dafür vom Platz fliegt. Taktisch darauf reagieren kann Thomas Tuchel leider nicht, da er in eine längeres Handgemenge mit Aki Watzke verwickelt ist. Der in der Schussphase eingewechselte Lars Ricken bekommt dann zwar noch seine Chance zum Ausgleich, sein Lupfer streicht aber haarscharf über das Frankfurter Gehäuse. Eintracht Frankfurt gewinnt 1:0.

Das könnte Sie auch interessieren!

Fußball Trophäe für den Gewinn des DFB-Pokals 21.04.2017

Football Trophy for the Profit the DFB Cup 21 04 2017
Eintracht Frankfurt Eintracht vs. BVB: Das Quiz zum DFB-Pokal

Der DFB-Pokal hat eine lange Tradition. Doch wie gut kennen Sie sich wirklich aus? Testen Sie mit unserem Quiz Ihr Wissen!

clearing
Eintracht Frankfurt vs. Borussia Dortmund Die besten Fußball-Floskeln: Wir machen Euch fit fürs ...

Klar: Es wird schwer für die Eintracht im Spiel des Jahres gegen Dortmund. Aber wie gut, dass auch die Borussen nur mit Wasser kochen. Was Ihr sonst noch braucht an wichtigen Fußball-Phrasen, erfahrt Ihr hier!

clearing
Fußball: Bundesliga, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt, 29. Spieltag am 15.04.2017 im Signal Iduna Park, Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Sokratis von Dortmund und Branimir Hrgota (r) von Frankfurt sind in Aktion zu sehen. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Eintracht Frankfurt Blick auf den Final-Gegner: Individuelle Klasse auf ...

Die Bundesliga-Saison ist zu Ende, das Highlight kommt aber noch für die Adler: DFB-Pokal-Finale in Berlin gegen Borussia Dortmund. Wie ist die Lage beim BVB? Wir haben die Borussen unter die Lupe genommen.

clearing
Eintracht Frankfurt vs. Borussia Dortmund Wir haben das Pokalfinale auf der Playstation vorgespielt

Machen Sie ein Bier auf, legen Sie die Beine hoch und lesen Sie hier, welches Team den DFB-Pokal klarmacht.

clearing
"Berlin, Berlin, wir radeln nach Berlin!" Die Truppe stimmt sich vor der Abfahrt auf dem Römerberg schonmal auf Berlin ein.
Radel-Fans Warum elf Eintracht-Fans zum Pokalfinale nach Berlin radeln

Elf Frankfurter Fahrradfahrer radeln seit Montag Richtung Berlin. Die Elf sind Eintracht-Fans und wollen ihren Verein so beim Pokalfinale unterstützen. Und die Fahrrad-Fans haben einen Appell an Eintracht-Trainer Kovac im Gepäck.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse