Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

FFC Frankfurt: Frankfurt verliert Champions-League-Halbfinale gegen Wolfsburg

Frankfurt. 

Die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg haben sich eine sehr gute Ausgangsposition für das Erreichen des Champions-League-Finales geschaffen. Die Mannschaft von Trainer Ralf Kellermann gewann am Sonntag das Halbfinale gegen den Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt mit 4:0 (3:0) und kann im Rückspiel in einer Woche zum dritten Mal nach 2013 und 2014 ins Endspiel einziehen. Isabel Kerschowski (7. Minute), Alexandra Popp (28.), Babett Peter (42.) und Ramona Bachmann (58.) erzielten die Tore für die Gastgeberinnen im AOK-Stadion.

Im zweiten Halbfinale hatte Olympique Lyon in einem reinen französischen Duell Paris St. Germain mit 7:0 deklassiert. Das Finale findet am 26. Mai im italienischen Reggio Emilia statt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus 1. FFC Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse