Völlig entspannte Bornheimer

In einem vorgezogenen Punktspiel der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West empfängt Eintracht Oberursel heute Abend (19.30 Uhr) die SG Bornheim/Grün-Weiß.
versenden drucken
Frankfurt. 

In einem vorgezogenen Punktspiel der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West empfängt Eintracht Oberursel heute Abend (19.30 Uhr) die SG Bornheim/Grün-Weiß. Für den Tabellenzwölften Oberursel ist es auf unabsehbare Zeit das letzte Heimspiel in dieser Spielklasse, da der Vereinsvorstand die Mannschaft nach Saisonende aus der Gruppenliga zurückzieht. Infolge des Fortgangs des Sportlichen Leiters Lars Sauer und des Spielertrainers Maik Gremmel sowie etlicher Leistungsträger soll nun eine Konsolidierung in der Kreisliga A erfolgen, verbunden mit einer Stärkung der Jugendarbeit.

Die Frankfurter hatten indes am vergangenen Sonntag beim 9:2 gegen den Spitzenreiter FC Kalbach ihre beste Saisonleistung gezeigt und suchen nun auch in den beiden restlichen Begegnungen noch den Erfolg. "Die Leistung vom letzten Spiel können wir aber nicht mehr toppen", ist sich der Trainer Jörg Loutchan sicher, erwartet aber, "dass die Spieler auch in Oberursel noch genug Motivation haben werden". Der am Saisonende scheidende Coach reist jedenfalls "völlig entspannt" zum letztjährigen Verbandsliga-Absteiger. Allerdings wird auf der Bornheimer Ersatzbank diesmal wohl viel Platz sein, denn, so Loutchan, "es sind noch einige Spieler frei für die Zweite Mannschaft, die am Sonntag um den direkten Aufstieg in die Kreisoberliga spielt".ehr

(ehr)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Kundennummer:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 4 + 1: 



Videos

MEHR AUS Sport Frankfurt

Der erst 17-jährigen Frankfurterin Amina Wolf wird eine gute Chance auf den Titelgewinn eingeräumt.	Foto: Klein

Frankfurt. Die nationale Golf-Elite gibt sich in Frankfurt ein Stelldichein. Vom heutigen Donnerstag bis Sonntag werden in Niederrad die Deutschen ... mehr

clearing
Die Frankfurter „Giftspinnen“ werden künftig nur noch in Freundschaft dem Ball hinterherjagen.	Foto: Klein

Frankfurt. Die Redbacks machen einen Schritt zurück. Erstmals seit der Premierensaison vor elf Jahren nehmen die Frankfurter nicht an der ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse