Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

FSV Frankfurt: FSV Frankfurt bleibt weiter sieglos

Fans mit der FSV Frankfurt-Fahne. Foto: imago Fans mit der FSV Frankfurt-Fahne.
Chemnitz. 

Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt muss weiter auf den ersten Sieg in der neuen Umgebung der 3. Liga warten. Beim Chemnitzer FC unterlagen die Fußballer von Trainer Roland Vrabec am Mittwoch mit 1:2 (1:1) und bleiben nach dem dritten Spieltag im unteren Teil der Tabelle. Vor 6879 Zuschauern war Anton Fink mit zwei Treffern (6. Minute/Foulelfmeter, 68.) der entscheidende Mann bei den Ostdeutschen. Zum zwischenzeitlichen Ausgleich traf bei seinem ersten Startelfeinsatz Massimo Ornatelli (43.) für die Bornheimer, die vor der Pause einige gute Chancen nicht nutzten. Zum Abschluss der englischen Woche erwartet der FSV am Samstag Jahn Regensburg.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus FSV Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse