Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 30°C
2 Kommentare

FSV Frankfurt: FSV Frankfurt unterliegt Chemnitzer FC mit 3:0

Daniel Frahn. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv Daniel Frahn. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv
Frankfurt. 

Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat am Samstag den ersten Sieg in der Rückrunde eingefahren. Die Elf von Cheftrainer Sven Köhler gewann beim FSV Frankfurt 3:0 (2:0) und rückte mit 34 Punkten bis auf zwei Zähler an den direkten Aufstiegsplatz heran. Vor 2843 Zuschauern trafen Dennis Mast (5.), Björn Jopek (43.) sowie Florian Hansch (51.) für den CFC.  

Chemnitz begann wie die Feuerwehr und spielte sich zahlreiche Chancen heraus. So traf Daniel Frahn nach 30 Sekunden nur das Außennetz.  Nach einer halben Stunde kam der FSV allerdings etwas besser in Schwung. Ein Tor der Frankfurter wurde wegen Foulspiels aberkannt. Doch dannach war der CFC schnell wieder spielbestimmend, stand in der Abwehr sicher, spielte weiter mutig nach vorn und nahm völlig verdient die drei Punkte mit nach Hause. 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus FSV Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse