Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 26°C

FSV Frankfurt: Punktabzug: Abstieg des FSV besiegelt

Der finanziell klamme FSV Frankfurt ist nach seinem Insolvenzantrag vom DFB mit einem Abzug von neun Punkten belegt worden. Damit steht der Drittligist mit 24 Punkten vier Spieltage vor Saisonschluss als erster Absteiger fest.
Symbolbild Symbolbild
Frankfurt. 




Frankfurt. Der finanziell klamme Drittligist FSV Frankfurt ist nach seinem Insolvenzantrag vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit einem Abzug von neun Punkten belegt worden. Dieses Urteil hat der DFB-Spielausschuss am Montag gefällt. Die Hessen können gegen die noch nicht rechtskräftige Entscheidung innerhalb von drei Tagen Einspruch einlegen. Das ist allerdings nicht zu erwarten, da der FSV den Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt hatte, um in der kommenden Saison „den Spielbetrieb in der Regionalliga zu ermöglichen“.

Der FSV stünde mit nunmehr 24 Punkten als Tabellenletzter vier Spieltage vor Saisonschluss als erster Absteiger fest, da der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz 13 Zähler betragen würde.

Den Zweitliga-Absteiger plagt ein Defizit von mehreren Millionen Euro. Daher ist derzeit unklar, ob es für den Verein in der Regionalliga oder in einer noch tieferen Spielklasse weitergeht. Der aktuelle Spielbetrieb in der 3. Liga ist nach Angaben der Bornheimer nicht gefährdet. (red)

Mehr zum Thema

<span></span>
FSV Frankfurt FSV: Ist die Insolvenz eine Chance zum Neuanfang?

Gestern Vormittag hat der Spezialist für Sanierungsfälle seine Arbeit am Bornheimer Hang aufgenommen. Fabio Algari, der vom Amtsgericht Frankfurt eingesetzte vorläufige Insolvenzverwalter,

clearing
Seine Zeit beim FSV läuft ab: Der scheidende Geschäftsführer Clemens Krüger.
FSV Frankfurt Der Aufstieg und Fall des Clemens Krüger

Clemens Krüger begann am 1. März 2000 als rechte Hand von Bernd Reisig, ehe er zum mächtigsten Mann am Bornheimer Hang aufstieg. Jetzt ist er für die meisten der Hauptverantwortliche für den finanziellen und sportlichen Absturz des langjährigen Fußball-Zweitligisten und hat am 31. März seinen letzten Arbeitstag bei den Bornheimern.

clearing
Zur Startseite Mehr aus FSV Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse