Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 28°C

Vermarkter bleibt FSV Frankfurt trotz Viertklassigkeit treu

FSV-Präsident Michael Görner. Foto: Andreas Arnold/Archiv FSV-Präsident Michael Görner. Foto: Andreas Arnold/Archiv
Frankfurt/Main. 

Der FSV Frankfurt kann trotz seines Absturzes in die Regionalliga weiter auf die Zusammenarbeit mit Vermarktungspartner Infront Sports & Media bauen. Wie die Hessen am Dienstag mitteilten, wird die bestehende Partnerschaft bis 2025 fortgesetzt. „Das Vertrauen des weltweit tätigen Unternehmens Infront in den FSV Frankfurt bestätigt, dass der Verein auch in der jetzigen schwierigen Zeit eine lohnenswerte Marke darstellt”, sagte FSV-Präsident Michael Görner. Das Unternehmen ist für die Gesamtvermarktung des FSV verantwortlich.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus FSV Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse