E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Fußball

Der Blick geht in München immer nach oben: Das hat auch der neue Trainer Niko Kovac schon verinnerlicht, noch früh in der Saison.
FC BayernGroße Erwartungen an Niko Kovac

Die nationale Übermacht führt dazu, dass der Erfolg des FC Bayern sich immer stärker über die Champions League definiert. Niko Kovac soll gleich in seiner Debüt-Saison als Trainer „Großes“ leisten. mehr

Mainz 05 Nach dem späten Erfolg gegen Augsburg herrscht Hochstimmung

Außer Rand und Band: Auch Trainer Schwarz (rechts) feierte nach dem Mainzer Siegtreffer mit.

Mainz. Die Mainzer bleiben in der Bundesliga ungeschlagen. Das junge Team begeistert mit einer starken Willensleistung. mehr

clearing

Bayern München Corentin Tolisso schwer verletzt, auch Rafinha fällt länger aus: Trainer und Präsident sind empört

Der verletzte Rafinha wird von Bayern-Betreuern vom Platz geführt.

München. Beim perfekt gestarteten FC Bayern ist die Vorfreude auf die Champions League getrübt. Niko Kovac sieht seine Spieler als „Freiwild“. mehr

clearing

Kovac nach Bayern-Sieg aufgebracht

Bayerns Arjen Robben jubelt nach seinem 2:1-Treffer gegen Leverkusen vor den Fans.

München. Der Bayern-Sieg gegen Leverkusen ist mit zwei verletzten Spielern teuer erkauft. Rotsünder Bellarabi erzürnt die Münchner. Bayer-Coach Herrlich muss ganz schnell eine Krise meistern. mehr

clearing

Bildergalerien

Dritte Niederlage für Tedesco - 1:2 in Gladbach

Die Gladbacher feiern das 1:0 von Matthias Ginter (2. v. L.).

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat den FC Schalke 04 in die erste Krise unter Trainer Domenico Tedesco gestürzt. Mit der 1:2 (0:1)-Niederlage kassierten die Königsblauen in der Bundesliga die dritte Saison-Pleite hintereinander und stecken mit null Punkten im Tabellenkeller fest. mehr

clearing

Rangnick und RB erleichtert nach Zittererfolg

Leipzigs Emil Forsberg (l) und Timo Werner jubeln nach dessen Treffer zum 2:1 gegen Hannover 96.

Leipzig. Timo Werner trifft doppelt. Emil Forsberg legt zweimal auf. Leipzig gewinnt ein Offensiv-Spektakel. Klingt wie zu besten Zeiten, als die Roten Bullen nach dem Aufstieg die Liga aufmischten. War es aber nicht. Und der Fall Augustin ist auch noch nicht aufgeklärt. mehr

clearing

Zwei Joker-Tore: Mainz feiert späten Sieg gegen Augsburg

Der Mainzer Kunde Malong (l) im Zweikampf mit Augsburgs Jeffrey Gouweleeuw.

Mainz. Dank später Joker-Tore feiert der FSV Mainz 05 einen umjubelten Sieg gegen den FC Augsburg. Nach dem Fast-Abstieg im Vorjahr stehen die ungeschlagenen Rheinhessen mit sieben Punkten aus drei Spielen glänzend da. mehr

clearing

Wolfsburg und Hertha beeindrucken beim Unentschieden

Wolfsburgs Yannick Gerhardt (M) im Zweikampf mit Berlins Ondrej Duda (r) um den Ball.

Wolfsburg. Vor dem Verfolgerduell Wolfsburg gegen Hertha BSC hatten beide Trainer ein Spektakel versprochen - sie behielten recht. Das 2:2 war vor allem in der Schlussphase turbulent. Beeindruckend war es das gesamte Spiel über. mehr

clearing
ANZEIGE
Ideen, die die Welt bewegen Vom 10. bis zum 14. Oktober 2018 wird die Mainmetropole Frankfurt während der Frankfurter Buchmesse erneut zur Kreativhauptstadt. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr der Ehrengast Georgien. Das kleine Land aus dem Kaukasus präsentiert seine Literatur und Kultur und stellt das einzigartige Alphabet in den Mittelpunkt der Gastlandpräsentation. mehr

Düsseldorf überrascht Königsklassen-Starter Hoffenheim

Düsseldorfs Torschütze Alfredo Morales (l) und Marvin Ducksch jubeln nach dem Treffer zur 1:0-Führung.

Düsseldorf. Damit hat kaum einer gerechnet: Aus zwei Spielen gegen die Europacup-Teilnehmer Leipzig und Hoffenheim holt Aufsteiger Fortuna Düsseldorf vier Punkte. Das 2:1 gegen chancentechnisch enttäuschende Kraichgauer ist nicht einmal unverdient. mehr

clearing

Fußball Hessen Dreieich holt Ex-Eintracht-Profi Constant Djakpa

Constant Djakpa spielt den Ball.

Dreieich. Fußball-Regionalligist SC Hessen Dreieich hat den früheren Bundesliga-Profi Constant Djakpa verpflichtet. Der 31 Jahre alte Linksverteidiger und ehemalige Nationalspieler der Elfenbeinküste erhält nach mehr

clearing
ANZEIGE
Die Spezialisten: Geschäfte und Dienstleister aus Frankfurt und Umgebung Da sind die Shops, Boutiquen und Concept Stores, dort wetteifern Lizenzen und Zertifikate mit echtem Fachwissen und handwerklichem Können. Die Spezialisierung schreitet in unserer Geschäftswelt und der öffentlichen Infrastruktur immer weiter voran. mehr

Fußballspruch des Jahres: Boateng gleich doppelt nominiert

Nach dem Spielende geht Eintrachts Kevin-Prince Boateng in die Gästefankurve.

Nürnberg. Der inzwischen nach Italien zurückgekehrte Kevin-Prince Boateng ist bei der Wahl für den Fußball-Spruch des Jahres gleich doppelt nominiert. mehr

clearing

Frauenfußball Beim 1. FFC Frankfurt hat man sich der Talentförderung verschrieben

Gut gelaunt in die neue Saison: Laura Feiersinger (links) und Verena Aschauer vom 1. FFC Frankfurt

Frankfurt. Wolfsburg, Hoffenheim, Potsdam: Auf die Fußball-Frauen des 1. FFC Frankfurt wartet in der Bundesliga ein hartes Auftaktprogramm. mehr

clearing

SV Darmstadt 98 Serdar Dursun: „Ein Marcel Heller werde ich nicht mehr”

Darmstadts Serdar Dursun (vorne) und Duisburgs Dustin Bomheuer kämpfen um den Ball.

Darmstadt. Mit zwei Treffern und einer Vorlage ist Neuzugang Serdar Dursun bei Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 einer der Gewinner in der noch jungen Saison. mehr

clearing

Nationalmannschaft Der Sommer ist endlich vorbei

Der Bundestrainer erkennt, dass noch nicht alles wieder rund läuft, aber gegen Peru kamen immerhin auch junge Neulinge wie der Leverkusener Havertz (hinten) zumindest zu Kurzeinsätzen.

Sinsheim. Der Bundestrainer lobt die Moral beim Erfolg gegen Peru. Die Baustellen sind erkannt, die Torarmut ist weiterhin alarmierend. mehr

clearing

Darmstadt muss wegen Knieverletzung auf Gündüz verzichten

Der damalige Bochumer Selim Gündüz steht auf dem Platz.

Darmstadt. Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 muss vorerst auf Neuzugang Selim Gündüz verzichten. Der 24 Jahre alte Flügelspieler, der erst vor knapp zwei Wochen vom VfL Bochum zu den Lilien gewechset war, mehr

clearing

Außenbandriss: Wetzlars Torhüter Ivanisevic fällt lange aus

Wetzlar. Handball-Bundesligist HSG Wetzlar muss zwei bis drei Monate auf Torhüter Tibor Ivanisevic verzichten. Der serbische Nationalspieler riss sich beim Spiel in Stuttgart ein Außenband im rechten Knie, wie der Club am Montag mitteilte. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

DFB sucht den E-Mail-Maulwurf

Reinhard Grindel ist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.

Sinsheim. Kurz vor der Vergabe der EM 2024 hat der DFB ein riesiges Problem. Brisanter als die Inhalte der geleakten E-Mails um den Länderspielort ist der Fakt, dass Schreiben von Präsident Grindel und Vize Koch publik wurden. Der Verdacht: Jemand treibt ein Spiel um die Macht. mehr

clearing

Wehen Wiesbaden trotzt dem 1. FC Köln ein 1:1 ab

Wiesbaden. Zweitliga-Tabellenführer 1. FC Köln hat sich im Testspiel gegen den Fußball-Drittligisten SV Wehen mit 1:1 (0:1) zufrieden geben müssen. Den Führungstreffer der Partie am Donnerstag in der Brit-Arena erzielte Réne Guder in der 31. mehr

clearing

Drittligist Wehen Wiesbaden verpflichtet Titsch Rivero

Marcel Titsch-Rivero jubelt nach einem Tor.

Wiesbaden. Der SV Wehen Wiesbaden hat auf den Saison-Fehlstart in der 3. Fußball-Liga reagiert und sich mit Mittelfeldspieler Marcel Titsch Rivero verstärkt. mehr

clearing

Die Lektion FSV Frankfurt wird beim Derby in Offenbach gedemütigt

Ohne Worte: Alban Sabah (FSV Frankfurt, links) ist bedient, die Offenbacher Serkan Firat und Maik Vetter (rechts) jubeln.

Offenbach. Die sportlichen Nachbarschaftstreffen mit Kickers Offenbach sind für den FSV Frankfurt ganz offensichtlich unlösbare Aufgaben. Im dritten Pflichtspiel hintereinander in der Fußball-Regionalliga Südwest kassierten die Bornheimer ihre dritte Niederlage, die mit 0:7 auch noch ... mehr

clearing

Starker Goretzka führt FC Bayern an Tabellenspitze

Die Spieler vom FC Bayern München jubeln mit Torschütze Robert Lewandowski (3. v. r.) über das Tor zum 2:0.

Stuttgart. Bayern München ist zurück an der Spitze der Fußball-Bundesliga. In Stuttgart hatte der Rekordmeister beim 3:0 keine Probleme. Die Schwaben sind nach der zweiten Niederlage nun Tabellenletzter und haben als einziges Team der Liga noch keinen Treffer erzielt. mehr

clearing

Großer Frust nach Bayer-Fehlstart: Zweite Niederlage

Wolfsburgs Spieler feiern das zwischenzeitliche Tor zum 1:1. Der Vfl Wolfsburg mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Leverkusen. Bayer Leverkusen kassierte am 2. Spieltag die zweite Niederlage, Wolfsburg feierte den zweiten Sieg. Entsprechend unterschiedlich war die Gemütslage in beiden Lagern. mehr

clearing

Szalai schießt Hoffenheim zum Sieg gegen Freiburg

Hoffenheims Torschütze Adam Szalai (l-r) und seine Teamkollegen Grillitsch, Schulz und Kramaric feiern das Tor zum 1:1.

Sinsheim. Hoffenheim zeigt gegen Freiburg Moral. In der ersten Halbzeit verliert die TSG gleich drei Innenverteidiger. Trotzdem biegt der Champions-League-Teilnehmer das Spiel noch um. mehr

clearing

Nürnberg beim 1:1 dem Sieg näher als Mainz

Der Nürnberger Mikael Ishak im Zweikampf mit dem Mainzer Moussa Niakhate (l-r).

Nürnberg. 19:5 Torschüsse beim Heimspiel-Comeback - da war für den 1. FC Nürnberg das 1:1 gegen Mainz 05 eigentlich zu wenig. Doch die Halbzeit zwei macht Mut für das Unternehmen Nichtabstieg. mehr

clearing

Plea rettet Gladbach einen Punkt - FC Augsburg hadert

Die Spieler von Borussia Mönchengladbach feiern den Treffer zum Ausgleich durch Alassane Plea gegen den FC Augsburg. Foto:Stefan Puchner

Augsburg. In einer intensiven Bundesligapartie rettet 23-Millionen-Euro-Mann Alassane Plea Borussia Mönchengladbach ein Unentschieden beim FC Augsburg. Die starken Gastgeber ärgert allein das Ergebnis. mehr

clearing

Missglücktes Trapp-Comeback beim 1:2 gegen Werder

Bremens Team jubelt nach dem späten 2:1-Siegtor.

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt hatte beim 1:2 gegen Werder Bremen alles andere als Glück. Die Hessen mussten ein 0:1 nach Videobeweis und eine Rote Karte für Jetro Willems ebenso hinnehmen - und ein Last-Minute-Tor durch den Bremer Milot Rashica verkraften. mehr

clearing

Bundesliga-Novum in Hannover: 96 ärgert Favres BVB beim 0:0

Dortmunds Thomas Delaney (r) und Ihlas Bebou von Hannover 96 kommen bei dem Kampf um den Ball zu Fall.

Hannover. Borussia Dortmund verpasst in Hannover den zweiten Saisonsieg. 96 erkämpft sich im eigenen Stadion zum Auftakt des zweiten Bundesliga-Spieltags beim 0:0 den zweiten Punkt der Spielzeit. mehr

clearing

Wiesbaden trennt sich von Ruprecht: Wechsel zu Fortuna Köln

Wiesbaden. Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden und Abwehrspieler Steven Ruprecht haben die gemeinsame Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet. mehr

clearing

Kommentar Kommentar zu Bastian Schweinsteiger: Ein echter Anführer

Fußballspieler Bastian Schweinsteiger kommt zu seiner Aufnahme in die Hall of Fame in die Allianz Arena.

mehr

clearing

Start nach Maß: Mönchengladbach gewinnt gegen Leverkusen

Die Gladbacher Fabian Johnson (l-r), Raffael, Oscar Wendt und Florian Neuhaus jubeln über das 2:0.

Mönchengladbach. In der ersten Halbzeit ist Bayer Leverkusen das bessere Team, Torwart Ramazan Özcan hält einen Handelfmeter. Doch nach dem Wechsel dreht Borussia Mönchengladbach die Partie - auch dank einer Premiere. mehr

clearing

Werder Bremen enttäuscht beim 1:1 gegen Hannover

Werders Theodor Gebre Selassie freut sich nach seinem Tor zum Ausgleich.

Bremen. Werder Bremen konnte zum Auftakt der Fußball-Bundesliga die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Ein Debütant sorgte für den 96-Treffer. Bremens Sturmlegende Pizarro gab ein hoffnungsvolles Comeback. mehr

clearing

„Tohuwabohu”: Schalke sauer über Niederlage und Videobeweis

Wolfsburgs Spieler freuen sich über den späten Siegtreffer gegen Schalke.

Wolfsburg. Was für eine Schlussphase: Zwei späte Tore, zwei umstrittene Eingriffe des Videoschiedsrichters. Für Schalke 04 ging der Start in die neue Saison daneben. mehr

clearing

Düsseldorfs Trainer Funkel hadert mit Videobeweis

Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel diskutiert mit den Schiedsrichtern.

Düsseldorf. Das Comeback von Friedhelm Funkel und Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga endet mit einer 1:2-Niederlage gegen Augsburg. Trotzdem erkennt der 64-Jährige vorerst eines: Sein Team könne in der Erstklassigkeit mithalten - wenn es Nachlässigkeiten abstellt. mehr

clearing

Videobeweis-Ärger: Nürnberg verliert bei Hertha

Siegtorschütze Vedad Ibisevic.

Berlin. Zwei Schlüsselszenen bringen den 1. FC Nürnberg in Berlin um einen möglichen Punkt bei der Rückkehr in die Bundesliga. Stürmer Mikael Ishak vergibt einen Handelfmeter kurz vor Schluss, Coach Michael Köllner schimpft zudem über den Videobeweis und den Schiedsrichter. mehr

clearing

„Genugtuung” für Eintrachts Hütter: 2:0 gegen SC Freiburg

Torschütze Nicolai Müller (l) und Sebastien Haller (r) bejubeln das 1:0.

Freiburg. Eintracht Frankfurt erarbeitet sich in Freiburg die ersten drei Punkte der Bundesliga-Saison. Vor allem der Treffer zum 2:0 sorgt für Proteste der Gastgeber, doch Eintracht-Trainer Hütter ist sich sicher: „Das war keine Unsportlichkeit.” mehr

clearing

Eintracht Frankfurt Trainingscamp für Kinder mit Behinderung

Karl-Heinz Körbel. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Als Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt veranstaltet Indeed am kommenden Donnerstag einmalig und exklusiv das Indeed-Eintracht Trainingscamp mit SGE-Legende Charly Körbel. mehr

clearing

Bundesliga Auf diese elf Dinge sollte man in der neuen Saison achten

Stürmt wieder für den SV Werder Bremen: Claudio Pizarro.

Stuttgart. Auf den langsam verflogenen WM-Kater folgt in Fußball-Deutschland die schnell steigende Vorfreude auf den Bundesligastart. Am Freitag geht es mit der Eröffnungspartie zwischen dem FC Bayern München und der TSG 1899 Hoffenheim wieder los. mehr

clearing

Wiesbaden will nach Pokal-Überraschung in Liga angreifen

Wiesbadener Spieler feiern ausgelassen den Sieg.

Wiesbaden. Zweitligist FC St. Pauli hat der SV Wehen Wiesbaden in 120 harten Pokal-Minuten niedergerungen. Nun soll auch in der 3. Liga das Feld von hinten aufgerollt werden. Das zumindest erhofft sich Coach Rüdiger Rehm nach dem Auftritt. mehr

clearing

Wiesbaden schafft Pokal-Überraschung gegen St. Pauli

Wiesbadens Sven Mende (unten) kämpft mit St. Paulis Jeremy Dudziak um den Ball.

Wiesbaden. Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat wie im Vorjahr die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Die Hessen setzten sich am Freitagabend gegen Zweitliga-Spitzenreiter FC St. mehr

clearing

Darmstadt in zweiter DFB-Pokalrunde: 1:0 gegen Magdeburg

Magdeburgs Marius Bülter und Darmstadts Marvin Mehlem (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

Magdeburg. Trainer Dirk Schuster hat mit dem SV Darmstadt 98 an alter Wirkungsstätte die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Im Duell bei Zweitliga-Konkurrent 1. mehr

clearing

Kroos: Özil-Rücktritt mit viel „Quatsch”

Bundestrainer Joachim Löw (r) kann weiter auf Toni Kroos setzen.

Toni Kroos macht weiter im Nationalteam. Er habe sich mit dem Bundestrainer über seine besondere Rolle verständigt. Auch Khedira will bleiben. Die Vorwürfe von Özil sind weiter ein brisantes Thema, Löw schweigt darüber noch. Kroos spricht von viel „Quatsch”. mehr

clearing

Mittelfeldspieler Lorenz verlässt Wehen Wiesbaden

Wiesbaden. Stefan Lorenz verlässt auf eigenen Wunsch den Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Offensivspieler mit sofortiger Wirkung in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. mehr

clearing

SVWW nach turbulentem 3:3 gegen Braunschweig: „Wie ein Sieg”

Trainer Rüdiger Rehm vom SV Wehen Wiesbaden hält seine Hand zum Schutz vor der Sonne an seine Stirn.

Wiesbaden. Rüdiger Rehm war von seiner eigenen Mannschaft überwältigt. „Vielen Dank an mein Team, dass sie nie aufgeben. Wir werden so weitermachen”, sagte der Trainer des SV Wehen-Wiesbaden nach dem mehr

clearing

FC St. Pauli übernimmt Tabellenspitze der 2. Bundesliga

St. Paulis Flum, Torschütze Neudecker, Allagui, Bulballa und Knoll feiern den Treffer zum 1:0. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Der FC St. Pauli hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Fünf Tage nach dem 2:1-Auftakterfolg beim 1. FC Magdeburg gelang den Hanseaten am Freitagabend ein verdientes 2:0 (0:0) gegen Darmstadt 98. mehr

clearing

Fußball Kovac: Lewandowski hat Wechselverbot akzeptiert

Bleibt beim FC Bayern München: Robert Lewandowski.

München. Bayern-Trainer Niko Kovac hat die Spekulationen um Stürmer Robert Lewandowski beendet. In einem Gespräch mit dem Polen machte Kovac dem Stürmer klar, dass ein Wechsel nicht in Frage komme. „Robert weiß, wie ich über ihn denke und was ich von ihm halte”. mehr

clearing

Dursun trifft bei Debüt: Darmstadt schlägt Paderborn

Darmstadts Serdar Dursun (M.) am Ball gegen Paderborns Philipp Klement (l.) und Christian Strohdiek.

Darmstadt. Ein Treffer von Neuzugang Serdar Dursun hat Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 zum Saisonauftakt einen 1:0-Sieg gegen Aufsteiger SC Paderborn beschert. mehr

clearing

TV-Experiment: 100 Stunden European Championships

ARD und ZDF werden umfangreich von European Championships berichten.

Berlin. So viele Stunden Sport-Übertragungen gibt es selten. ARD und ZDF zeigen von den erstmals ausgetragenen European Championships an zehn Tagen ein umfangreiches Programm. Sie hoffen auf gute Quoten wie im Winter - genau wie die Verbände. mehr

clearing

Drittligist Wiesbaden vor heißem Start: „Gute Rolle spielen”

Trainer Rüdiger Rehm vom SV Wehen Wiesbaden hält seine Hand zum Schutz vor der Sonne an seine Stirn.

Wiesbaden. Um gerade einmal einen Punkt verpasste der SV Wehen Wiesbaden in der Vorsaison den Relegationsrang drei. Nun wollen die Hessen in der 3. Liga erneut den Traditionsvereinen Paroli bieten und oben mitkämpfen. mehr

clearing

Fußball DFB schweigt weiter zu Mesut Özil - aber Hoeneß schimpft

Foto: dpa

Frankfurt. Auch am Tag nach Rücktritt und Rundumschlag von Nationalspieler Mesut Özil hält sich der DFB zunächst weiter bedeckt. Vor allem der scharf kritisierte Präsident Grindel gerät immer stärker unter Druck. Harsche Kritik kommt wieder vom FC Bayern: Diesmal aber an Özil. mehr

clearing

Nach Fotoeklat Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück

Mesut Özil posiert mit dem türkischen Präsidenten Erdogan im Mai für ein Foto.

Berlin. Mesut Özil will nicht mehr für das deutsche Fußball-Nationalteam spielen. Der Weltmeister von 2014 tritt wegen der Nachwirkungen des Eklats um seine Fotos mit dem türkischen Staatschef Erdogan zurück. mehr

clearing

Fußball Italien im Ronaldo-Rausch - CR7 will Juves Geschichte prägen

Cristiano Ronaldo bei seiner Ankunft in Turin.

Turin. Tagelang werden Countdowns gezählt. Italiens Fußball-Sensation des Jahres tröstet das Land ein wenig darüber hinweg, dass die Azzurri die WM-Teilnahme verpasst hatten. Jetzt ist der Superstar da. Die schwarz-weiße Cristiano-Ronaldo-Show bei Juventus Turin beginnt. mehr

clearing

WM Frankreich ist Fußball-Weltmeister 2018

15.07.2018, Russland, Moskau: Fußball: WM, Frankreich - Kroatien, Finalrunde Finale im Luschnikistadion. Paul Pogba aus Frankreich bejubelt sein Tor zum 3:1. Foto: dpa

Moskau/Frankfurt. Frankreich ist Nachfolger von Deutschland als Fußball-Weltmeister. Im Finale von Moskau bezwingt die Équipe Tricolore Kroatien mit 4:2. Eigentor-Premiere, umstrittener Videobeweis und ein Torwart-Lapsus machen das Endspiel zu einer denkwürdigen Partie der WM-Historie. mehr

clearing

DHB-Team bestreitet erstes EM-Qualifikationsspiel in Wetzlar

Frankfurt/Main. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft wird ihr erstes Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 2020 in Wetzlar bestreiten. Israel ist am 24. Oktober (19. mehr

clearing

Dirk Schuster hätte Wagner und Sané zur WM mitgenommen

Darmstadts Trainer Dirk Schuster steht auf dem Spielfeld. Foto: Uwe Anspach

Darmstadt. Trainer Dirk Schuster vom SV Darmstadt 98 hätte Sandro Wagner für die die Fußball-Weltmeisterschaft nominiert, ebenso Manchester-City-Angreifer Leroy Sané. mehr

clearing

WM-Scheitern Grindel fordert Özil-Statement - Bierhoff in Bredouille

DFB-Boss Reinhard Grindel fordert von Mesut Özil eine Stellungnahme.

Berlin. Die Aufarbeitung des WM-Scheiterns wird für Oliver Bierhoff zum Problem. Der DFB zeigt beim Krisenmanagement eine ähnlich miserable Leistung wie die entthronten Weltmeister auf dem Rasen in Russland. Die Dauerdebatte um Mesut Özil überlagert jede sachliche Analyse. mehr

clearing

Weltmeister Großkreutz wechselt zum KFC Uerdingen

Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz.

Krefeld. Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz wird künftig drittklassig spielen. Der 29 Jahre alte Profi wechselt vom Zweitligisten Darmstadt 98 zum Aufsteiger KFC Uerdingen und erhält dort einen Dreijahresvertrag. mehr

clearing

Drittligist Uerdingen rüstet mit Weltmeister Großkreutz auf

Fußballspieler Kevin Großkreutz, hier noch im Trikot von Darmstadt.

Krefeld. Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz wird künftig drittklassig spielen. Der 29 Jahre alte Profi wechselt vom Zweitligisten Darmstadt 98 zum Aufsteiger aus Krefeld und erhält dort einen Dreijahresvertrag. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen