Fußball

Objekt der Begierde: 2020 geht es in mehreren Ländern um den EM-Pokal. Foto: Dominic Favre

Genf. Fußball in ganz Europa - unter diesem Motto bewirbt die UEFA ihre EM 2020 in 13 Ländern. Doch wo wird in sechs Jahren gespielt? Die Entscheidung fällt in Genf. Und Deutschland wäre nicht böse, wenn es bei einer Abstimmung sogar verlieren würde. mehr

Steven Naismith leitet das erste Tor für Everton ein. Foto: Peter Steffen

Liverpool. So hatte sich der VfL Wolfsburg seine Rückkehr in den Europapokal nicht vorgestellt. Das 1:4 beim FC Everton glich zeitweise einer Vorführung für die Niedersachsen, deren Fehler vom englischen Club gnadenlos bestraft wurden. MEHR

clearing
Gladbachs Granit Xhaka ärgert sich über eine vergebene Torchance. Foto: Jonas Güttler

Mönchengladbach. Da war wirklich mehr drin. Borussia Mönchengladbach spielte zum Auftakt der Europa League nur 1:1. Mangelnde Chancenverwertung und ein nicht gegebener Handelfmeter brachten die Favre-Truppe um den möglichen Sieg gegen einen starken FC Villarreal. MEHR

clearing
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach möchte gerne die EM 2024 nach Deutschland holen. Foto: Federico Gambarini

Nyon. Geht es nach dem Wunsch des DFB, dann finden sowohl 2020 als auch vier Jahre später EM-Spiele in Deutschland statt. Zunächst wollen sich die Verantwortlichen mit der Vorrunde und einem K.o.-Spiel begnügen. 2024 soll es dann die komplette Fußball-Show geben. MEHR

clearing
Felix Magath ist in England gescheitert. Foto: dpa

London. Der englische Zweitligist FC Fulham setzt seinen Trainer Felix Magath an die Luft. Der Rausgeworfene kann nicht wirklich verstehen, warum er gehen muss. MEHR

clearing
Salomon Kalou (r) fehlt bei Hertha noch die Bindung zu den Teamkollegen. Foto: Maja Hitij

Freiburg. Im Duell zwischen dem SC Freiburg und Hertha BSC hoffen beide Teams auf den ersten Saisonsieg. Beim Hauptstadtclub könnte Star-Einkauf Kalou sein Debüt in der Startelf feiern. Freiburgs Coach Streich richtete einen Appell an seine Spieler. MEHR

clearing
Trainer Ralph Hasenhüttl ist mit dem FC Ingolstadt Tabellenführer. Foto: Tobias Hase

München. In der 2. Fußball-Bundesliga dominieren die Aufsteiger Darmstadt und Leipzig sowie der überraschende Tabellenführer Ingolstadt. Die vermeintlichen Favoriten schwächeln dagegen noch. MEHR

clearing
Jérome Boateng erzielte den Treffer zum 1:0-Sieg des FC Bayern gegen ManCity. Foto: Sven Hoppe

München. Etliche deutsche Weltmeister suchen noch ihre Fitness, Form oder auch neue Motivation. Für Jérome Boateng gilt das nicht - der Abwehrhüne ist durch den Titel noch gewachsen. Das beweist er gegen ManCity. MEHR

clearing
DFB-Torwart Manuel Neuer ist immer anspielbar. Foto: Thomas Eisenhuth

münchen. Als Weltmeister-Coach ist Joachim Löw mit der deutschen Elf auch international ein Trendsetter geworden. Das Torwartspiel sieht er durch Manuel Neuer revolutioniert, im Team müssen die Charaktere passen. Schweinsteiger wird weiter fehlen, U21-Hilfe lehnt er ab. MEHR

clearing
Bastian Schweinsteiger hat Probleme an den Patellasehnen. Foto: Thomas Eisenhuth

München. Der FC Bayern München und auch Bundestrainer Joachim Löw müssen noch einige Zeit ohne Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger auskommen. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft laboriert ebenso wie Bayern-Kollege Franck Ribéry an Patellasehnen-Problemen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Die Schalker feierten den Punktgewinn in London wie einen Sieg. Foto: Ina Fassbender

London. In der Not hat Schalke die Kritiker überrascht. Das 1:1 beim FC Chelsea zum Start der Königsklasse hatte der verletzungsgeplagten Elf kaum jemand zugetraut. Trainer Keller war stolz auf sein Team, das nun auch in der Liga liefern muss. MEHR

clearing
Au Backe: Rassiges Laufduell zwischen dem Münchner Robert Lewandowski (links) und Vincent Kompany (Manchester City).	Foto: Wagner

München. Beim Auftakt der Champions League feiert der deutsche Rekordmeister dank Jerome Boateng einen Last-Minute-Sieg. MEHR

clearing
Jerome Boateng beschert Bayern den Auftaktsieg. Foto: Andreas Gebert

München. Bayern München ist erfolgreich in die Champions League gestartet. Jerome Boateng erlöste sein Team gegen Manchester City mit seinem Traumtreffer kurz vor dem Ende. MEHR

clearing
Die Schalker feierten das 1:1 beim FC Chelsea wie einen Sieg. Foto: Facundo Arrizabalaga

London. Die bravourös kämpfende Notelf des FC Schalke 04 hat sich zum Auftakt der Champions League beim Titelaspiranten FC Chelsea mehr als achtbar aus der Affäre gezogen. Ohne neun verletzte Profis kam die Mannschaft von Trainer Jens Keller zu einem nicht erwarteten 1:1 (0:1). MEHR

clearing
Allein Yacine Brahimi trifft drei Mal gegen Borissow. Foto: Fernando Veludo

Berlin. Der AS Rom und FC Porto feierten Kantersiege, der FC Barcelona ist mit seinem deutschen Torhüter Marc-André ter Stegen nur mit einem knappen Auftakterfolg in die Champions-League-Saison gestartet. MEHR

clearing
Auch Wolfsburgs Maximilian Arnold freut sich auf die Spiele in der Europa League. Foto: Peter Steffen

Liverpool. Viel Zeit und viel Geld hat es gekostet, damit der VfL Wolfsburg nun wieder international spielen darf. Entsprechend «riesig» ist die Vorfreude beim Trip auf die Insel - und sehr groß sind auch die Erwartungen. MEHR

clearing
Joachim Löw ist von den Nachwuchstrainern beeindruckt. Foto: Bernd Thissen

St. Petersburg. Bundestrainer Joachim Löw hat die Trainer im deutschen Junioren-Fußball als «Weltmeistermacher» bezeichnet. Der Nationalcoach führte den WM-Triumph in Brasilien auch auf die Arbeit im Jugendbereich zurück. MEHR

clearing
Der neue HSV-Trainer Josef Zinnbauer (M) erklärt den Spielern seine Fußball-Philosophie. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Aus der fünften in die erste Liga in drei Monaten: HSV-Trainer Josef «Joe» Zinnbauer macht einen rasanten Karrieresprung. Der Verein hält sich aber die Option offen, nach Alternativen zu suchen. «Ich habe Bock auf 1. Liga», sagte der 44-Jährige und will die Chance nutzen. MEHR

clearing
Sebastian Kehl (M.) verletzte sich im Spiel gegen den FC Arsenal. Foto: Federico Gambarini

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Spiel beim FSV Mainz um den Einsatz von Sebastian Kehl. Der Mittelfeldspieler hat sich beim 2:0 seiner Mannschaft im Champions-League-Duell mit dem FC Arsenal eine Adduktorenverletzung zugezogen. MEHR

clearing
Trainer Jürgen Klopp (l) war nach dem beeindruckenden Sieg gegen Arsenal stolz auf seine Spieler. Foto: Federico Gambarini

Dortmund. Keine Spur von Qualitätsverlust. Trotz des Ausfalls von gleich acht Profis spielte der BVB zum Start in die Champions League groß auf. Beim 2:0 über den FC Arsenal trat Torjäger Immobile erstmals seit seinem Wechsel zum Revierclub ins Rampenlicht. MEHR

clearing
Tim Wiese wird nicht mehr im Profi-Fußball im Tor stehen. Foto: Carmen Jaspersen

Sinsheim. Gewogen und zu leicht befunden: Der mittlerweile 117 Kilo schwere Tim Wiese sieht keine Zukunft mehr als Bundesliga-Torhüter. MEHR

clearing
Stürmer Stefan Kießling verteidigte die offensive Spielweise der Leverkusener. Foto: Matthias Balk

Monte Carlo. Die Himmelstürmer von Bayer Leverkusen haben in der Champions League bei AS Monaco mit 0:1 eine Bauchlandung erlebt. Nachdem die neuen Vorwärtsstrategen wieder Chancen am laufenden Band vergaben, wehren sich die Bayer-Profis, ihr neues Spielsystem kaputt zu reden. MEHR

clearing
Der Dortmunder Ciro Immobile (rechts) bejubelt seinen Treffer zum 1:0 nach herrlichem Sololauf.	Foto: dpa

Dortmund. Mit Leidenschaft und Engagement hat sich das Klopp-Team einen optimalen Start in die Champions League verschafft. Trotz ihres personellen Aderlass schlugen die Westfalen den schwachen FC Arsenal mit 2:0. Vor allem Torschütze Ciro Immobile wurde umjubelt. MEHR

clearing
Schalke-Coach Jens Keller hat etliche Personalsorgen. Foto: Ina Fassbender

London. Der Champions-League-Knaller beim FC Chelsea kommt für Schalke womöglich gerade recht. Niemand erwartet derzeit einen Sieg an der Stamford Bridge - zumal Kapitän Höwedes auch noch ausfällt. Die Personalsituation ist äußerst angespannt. MEHR

clearing
Joao Moutinho (r) erzielte für den AS Monaco den entscheidenden Treffer gegen Leverkusen. Foto: Sebastien Nogier

Monte Carlo. Welch eine unnötige Niederlage für Bayer zum Auftakt der Königsklasse! Eine Halbzeit lang dominiert Leverkusen das Spiel, lässt aber beste Chancen liegen. Dafür gab es vom französischen Vizemeister die Quittung. MEHR

clearing
Kurz vor der Halbzeit erzielt Ciro Immobile sein erstes Tor für Dortmund. Foto: Bernd Thissen

Dortmund. Borussia Dortmund hat die erste Herausforderung in der neuen Champions-League-Saison mit Bravour bestanden. Mit dem 2:0 (1:0) gegen den Dauerrivalen FC Arsenal sorgte der BVB gleich zum Start der Gruppenphase trotz großer personeller Probleme für eine Sternstunde. MEHR

clearing
Eric Durm spielt von Beginn an gegen Arsenal. Foto: Friso Gentsch

Dortmund. Borussia Dortmund muss im ersten Gruppenspiel der Champions League gegen den FC Arsenal auf Lukasz Piszczek verzichten. Der polnische Nationalspieler steht wegen muskulärer Probleme überraschend nicht im Kader des Fußball-Bundesligisten für die Partie. MEHR

clearing
Josef Zinnbauer übernimmt vorerst das Team. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Der Nächste, bitte! Nach der Entlassung von Mirko Slomka soll sich der bisherige U-23-Trainer Josef Zinnbauer auf dem HSV-Schleudersitz versuchen. Um seine Aufgabe ist er nicht zu beneiden. Der Liga-Dino liegt mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz MEHR

clearing
Benedikt Höwedes hat einen Hüftbeuger-Teilanriss der Sehne. Foto: Marius Becker

Gelsenkirchen. Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss einige Wochen auf Weltmeister Benedikt Höwedes verzichtet. Der Abwehrspieler laboriert an einem Hüftbeuger-Teilanriss der Sehne. MEHR

clearing
Mit Diego Costa will Chelsea an die Spitze stürmen. Foto: Facundo Arrizabalaga

London. Sieben Tore in vier Spielen - Diego Costa verleiht dem FC Chelsea in der Premier League Flügel. Trotz unterschiedlicher Ausgangspositionen glaubt Coach Mourinho gegen Schalke aber nicht an ein Schützenfest. MEHR

clearing
Mirko Slomka verlässt die HSV-Geschäftsstelle. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Auch beim neuen HSV dreht sich das Trainerkarussell. Mirko Slomka musste nach erschreckender Bilanz gehen. Der Traditionsclub ist nach drei Spieltagen mit einem Pünktchen und null Toren Letzter. Wer tut sich den HSV jetzt an? MEHR

clearing
Thomas Tuchel soll angeblich kein Interesse an dem Traineramt beim HSV haben. Foto: Fredrik von Erichsen

Hamburg. Thomas Tuchel soll nach Informationen des Radiosenders NDR 90,3 dem Hamburger SV als möglicher Nachfolger des beurlaubten Trainers Mirko Slomka abgesagt haben. MEHR

clearing
Wolfgang Niersbach ist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Foto: Andreas Gebert

Frankfurt/Main. Vor der Vergabe der Spielorte der Fußball-EM 2020 ist der Deutsche Fußball-Bund zu einem Zugeständnis im Hinblick auf das angestrebte Heimturnier 2024 bereit. MEHR

clearing
Nürnbergs Trainer Valérien Ismaël während der Partie gegen Fortuna Düsseldorf. Foto: Daniel Karmann

Nürnberg. Als Aufstiegsanwärter war der 1. FC Nürnberg angetreten, nach dem schwachen Saisonstart in der 2. Liga flattern in Franken aber schon die Nerven. Coach Ismaël hadert mit den Pfiffen von den Rängen und stellt fest: Seine Schützlinge sind dem Druck nicht gewachsen. MEHR

clearing
Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc setzt auf das Kollektiv. Foto: Jonas Güttler

Dortmund. Kagawa, Ramos, Immobile - der BVB hat zur Verstärkung seiner Offensive über 35 Millionen Euro investiert. Das soll helfen, den Weggang von Torjäger Lewandowski zu kompensieren. Zudem wird es leichter, Ausfälle von Leistungsträgern wie Reus aufzufangen. MEHR

clearing
Trainer Roger Schmidt (M) hat seine Philosophie in Leverkusen schnell umgesetzt. Foto: Henning Kaiser

Monte Carlo. Selten hat ein Trainer bei seinem Debüt in der Fußball-Bundesliga für so viel Furore gesorgt wie Roger Schmidt mit Bayer Leverkusen. Binnen weniger Wochen hat er der Werkself seinen Stempel aufgedrückt, sie auf Angriffs- und Balleroberungsfußball getrimmt. Mit Erfolg! MEHR

clearing
Wird Tim Wiese bald ein Wrestler? Foto: Carmen Jaspersen

Sinsheim. Der frühere Fußball-Nationaltorhüter Tim Wiese denkt über einen Wechsel ins Showkampf-Geschäft Wrestling nach. MEHR

clearing
Jérôme Champagne will FIFA-Chef werden. Foto: Facundo Arrizabalaga

Zürich. Der ehemalige stellvertretende FIFA-Generalsekretär Jérôme Champagne hat seine Ambitionen für den Präsidentenposten des Fußball-Weltverbandes nun offiziell gemacht. MEHR

clearing
Düsseldorf bleibt nach dem Sieg mit der Tabellenspitze auf Tuchfühlung. Foto: Daniel Karmann

Nürnberg. Beim 1. FC Nürnberg läuft es nicht: Der Zweitligist findet vor heimischem Publikum gegen clevere Fortunen kein Mittel, am Ende steht die vierte Niederlage in fünf Pflichtspielen zu Buche. MEHR

clearing
Der Hamburger SV hat Mirko Slomka den Laufpass gegeben. Foto: Maja Hitij

Hamburg. Der HSV ist noch tiefer in die Krise gestützt. Trainer Slomka wollte die Diskussionen um sich aushalten. Doch die Führung um Beiersdorfer entschied sich am Montagabend für einen schnellen Schnitt und beurlaubte ihn noch vor dem Spiel gegen den FC Bayern. MEHR

clearing
Shinji Kagawa soll den BVB gegen die Gunners zum Erfolg führen. Foto: Federico Gambarini

Dortmund. BVB-Rückkehrer Kagawa ist nur drei Tage nach seinem gefeierten Comeback erneut gefordert. Im Duell gegen den Dauerrivalen FC Arsenal soll er dem Revierclub zu einem erfolgreichen Start in die Champions League verhelfen. MEHR

clearing
Der Trainer Roger Schmidt (l) und Hakan Calhanoglu palavern beim Training. Foto: Henning Kaiser

Monte Carlo. Bayer Leverkusen startet am Dienstag beim AS Monaco in die Champions League. Der französische Vizemeister dürfte der härteste Brocken in der Gruppe C sein. Weitere Gegner sind Benfica Lissabon und Zenit St. Petersburg. Bayer-Keeper Leno: «Zu gewinnen, wäre ein Big Point». MEHR

clearing
Mirko Slomka begleitete die Mannschaft beim obligatorischen Auslaufen nach dem Bundesliga-Wochenende. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Der HSV ist mit einer runderneuerten Mannschaft noch tiefer in die Krise gestützt. Trainer Slomka kann die Diskussionen um seine Person aushalten. Ob er beim Tabellenletzten noch eine Zukunft hat, ist fraglicher denn je. MEHR

clearing
Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen wollen in der Champions League neue Großtaten vollbringen. Foto: Laurent Gillieron

München. Der 6. Juni 2015 soll der nächste große Tag für den deutschen Fußball werden. Das Champions-League-Finale im Berliner Olympiastadion steht nicht nur bei den Bayern-Stars ganz oben auf dem Wunschzettel. Bundestrainer Löw sieht «neue Aufgaben» für die Weltmeisterliga. MEHR

clearing
Uli Hoeneß (r) umarmt im Mai bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des FC Bayern München Karl Hopfner. Foto: Sven Hoppe

München. Nach der Verurteilung von Uli Hoeneß hat Karl Hopfner beim FC Bayern dessen Spitzenämter übernommen. Der neue Präsident und Aufsichtsratschef rechnet nicht mit einer Rückkehr zu den alten Verhältnissen. MEHR

clearing
Dominik Stroh-Engel mit Aytac Sulu. 	Foto: pressehaus

Darmstadt. Die Lilien lassen beim 2:0 (1:0) gegen Aue den Tabellenletzten zu kaum einer Chance kommen. MEHR

clearing
Vor dem Spiel wurde Weltmeister Miroslav Klose (r) von Lazio-Präsident Claudio Lotito geehrt. Foto: Maurizio Brambatti

Berlin. Miroslav Klose durfte mit Lazio Rom über den ersten Saisonsieg jubeln. Mario Gomez und der AC Florenz warten dagegen auch nach dem zweiten Spieltag in der italienischen Serie A auf den ersten Dreier. MEHR

clearing
Leon Andreasen (2.v.r) köpft ein zum 1:0 gegen den Hamburger SV. Foto: Peter Steffen

Hannover. Nach drei Spieltagen ohne Sieg und Tor stürzt der Hamburger SV auf den letzten Platz ab. Ist das schon das Aus für Trainer Mirko Slomka? Nach dem 0:2 in Hannover wird die Luft dünner. 96-Kollege Tayfun Korkut und sein Team stehen klettern selbstbewusst auf Platz drei. MEHR

clearing
Sascha Mölders (r) freut sich über mit dem Siegtorschützen Raul Bobadilla. Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Es war ein turbulentes Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Augsburg: mit einem verdienten Sieger FCA, zahlreichen vergebenen Chancen und einem Schiedsrichter, der sich mit einer ungewöhnlichen Begründung für eine krasse Fehlentscheidung entschuldigte. MEHR

clearing
Der Hamburger SV liegt nach dem 3. Spieltag tor- und sieglos auf dem letzten Tabellenplatz. Foto: Peter Steffen

Hannover. Nach drei Spieltagen ohne Sieg und Tor stürzt der Hamburger SV auf den letzten Platz ab. Ist das schon das Aus für Trainer Mirko Slomka? Nach dem 0:2 in Hannover wird die Luft dünner. 96-Kollege Tayfun Korkut und sein Team stehen klettern selbstbewusst auf Platz drei. MEHR

clearing
Randalierende Fußball-Anhänger haben am Wochenende abseits der Stadien zu mehreren Polizeieinsätzen geführt. (Archivfoto) Foto: Costa Belibasakis

Hannover. Fußball und Politik diskutieren über die Kosten von Polizeieinsätzen bei Fußballspielen, die Chaoten randalieren weiterhin. Am Wochenende mehrfach in Deutschland, teilweise aber abseits der Stadien. MEHR

clearing
Holger Badstuber musste ausgewechselt werden. Foto: Kevin Kurek

München. Als Holger Badstuber kurz vor dem Pausenpfiff ohne Gegnerkontakt zu Boden sank und auf dem Rasen liegenblieb, stockte vielen in der Münchner Arena der Atem. MEHR

clearing
Xabi Alonso (r) hatte im Spiel gegen den VfB Stuttgart 150 Ballkontakte und dabsolvierte 11,8 Kilometer. Foto: Andreas Gebert

München. 150 Ballkontakte! Xabi Alonso hat bei den Bayern auf imponierende Weise sofort die Regentschaft im Mittelfeld übernommen. Sein Trainer fürchtet aber, dass der neue Fixpunkt «in einem Monat tot ist». MEHR

clearing
Arsenals Mesut Özil (M) setzt sich gegen Gael Clichy (l) und James Milner von Manchester City durch. Foto: Sean Dempsey

London. Die drei englischen Champions-League-Gegner der Bundesligisten haben sich auf der Insel am vierten Spieltag in guter Verfassung präsentiert. Chelsea beeindruckte mit Durchschlagskraft, Arsenal reist hoffnungsvoll nach Dortmund. MEHR

clearing
Felix Magath kassierte mit dem FC Fulham bereits die fünfte Niederlage im sechsten Spiel. Foto: Peter Powell

London. Nach der fünften Pleite im sechsten Spiel ist Felix Magath mit dem FC Fulham in Englands 2. Liga Tabellenletzter. Die Fans fordern seinen Rauswurf. Der Coach gibt zu, er sei frustriert. MEHR

clearing
Günter Netzer wird am 14. September 70 Jahre alt. Foto: Caroline Seidel

Düsseldorf. Er ist ohne jeden Zweifel eine der schillerndsten Figuren des deutschen Fußballs; seine blonde Mähne, sein Hang zu schnellen Autos, seine unnachahmlichen Pässe aus der Tiefe des Raumes. Nun wird Günter Netzer 70. MEHR

clearing
Bei seiner Rückkehr auf den Platz stand Shinji Kagawa (M) in Dortmund im Mittelpunkt. Foto: Federico Gambarini

Dortmund. Als wäre er nie weg gewesen. Gleich in seinem ersten Spiel an alter Wirkungsstätte trumpfte Shinji Kagawa groß auf. Beim stürmisch bejubelten 3:1 über Freiburg überzeugte der BVB-Rückkehrer als Ideengeber und Torschütze - ganz wie in alten Tagen. MEHR

clearing
Der Argentinier Carlos Tevez (M) hatte Juventus früh in Führung gebracht. Foto: Di Marco

Rom. Italiens Fußballmeister Juventus Turin hat auch das zweite Saisonspiel in der Serie A gewonnen, muss sich die Tabellenführung aber mit dem AS Rom teilen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse