Fußball

Endlich ein Erfolgserlebnis für den BVB - Istanbul hatte bei der Frustbewältigung der Klopp-Truppe keine Chance. Foto: Bernd Thissen

Istanbul. Die in der Bundesliga so erfolglos spielenden Dortmunder können doch noch gewinnen. In der Champions League gelang am Mittwoch ein begeisternder 4:0-Sieg bei Galatasary Istanbul. In Gruppe D ist der BVB klar an der Spitze. mehr

Leverkusen sichert sich den zweiten Sieg in der Gruppenphase. Foto: Federico Gambarini

Leverkusen. Innerhalb von fünf Minuten hat Bayer Leverkusen einen Riesenschritt Richtung Achtelfinale in der Champions League gemacht. Nach Toren von Giulio Donati (58.) und Kyriakos Papadopoulos (63.) ist Bayer durch das 2:0 (0:0) gegen St. Petersburg Tabellenführer der Gruppe C. MEHR

clearing
Arsenals Abwehrchef Per Mertesacker (r) gewinnt das Kopfballduell. Foto: Julien Warnand

Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin. MEHR

clearing
Michel Platini will keine Geisterspiele mehr sehen, sondern Frauen und Kinder auf die Tribünen lassen. Foto: Fabio Campana

Nyon. Die Europäische Fußball-Union zieht zur Lösung des Rassismus-Problems in Stadien ungewöhnliche Maßnahmen in Erwägung. MEHR

clearing
Bremen wird der DFL einen Teil der Kosten für Polizeieinsätze im Weserstadion in Rechnung stellen. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen. Die erste Rechnung kommt möglicherweise noch in diesem Jahr: Künftig will Bremen als erstes Bundesland die Deutsche Fußball Liga an den Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen beteiligen. Muss Werder Bremen letztlich dafür aufkommen? MEHR

clearing
Aaron Hunt fehlt dem VfL Wolfsburg in Krasnodar. Foto: Peter Powell

Wolfsburg. Der schwach gestartete VfL Wolfsburg muss bei einem überraschend starken Europa-League-Neuling antreten. Dabei fehlt der zuletzt überragende Spieler. MEHR

clearing
Borussia-Trainer Lucien Favre will sich zunächst auf die Europa League konzentrieren. Foto: Peter Steffen

Mönchengladbach. Limassol vor Augen, Bayern im Hinterkopf. Für Borussia Mönchengladbach stehen wichtige Spiele an. Das Highlight ist das Duell mit dem FC Bayern am Sonntag, vorher wartet die Europa League. MEHR

clearing
Leverkusens Michael Schade ärgert sich über das Urteil. Foto: Jonas Güttler

Köln. Harter Schlag für Bayer Leverkusen: Der Verein muss rund 16 Millionen Euro an Teldafax-Gläubiger zurückzahlen. Die Bayer-Manager hätten das Geld 2009 bis 2011 kassiert, obwohl der Billigstromanbieter erkennbar längst pleite war, sagt das Landgericht Köln. MEHR

clearing
Schalke-Trainer Roberto Di Matteo jubelt mit seinen Spielern. Foto: Caroline Seidel

Gelsenkirchen. Erleichterung pur auf Schalke: Nach dem 4:3-Last-Minute-Sieg stehen die Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions League gut. Neu-Trainer Di Matteo durchlitt erstmals die Gefühlsachterbahn. «Das ist wahnsinnig.» Mannschaft und Trainer sind selbstkritisch. MEHR

clearing
Trainer Rudi Garcia nahm die Schuld für die herbe Klatsche auf sich. Foto: Andreas Gebert

Rom. «Backpfeife», «Was für ein Zusammenbruch» - Schock und Fassungslosigkeit herrschen beim AS Rom nach dem 1:7 gegen den FC Bayern. Die Spieler schlichen enttäuscht davon, Coach Garcia gab sich selbstkritisch. Etwas Hoffnung bleibt der Roma trotzdem. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Papst Franziskus bekam auch ein Bayern-Trikot. Foto: Alexander Hassenstein/FC Bayern München/Getty Images

Rom. Diese Reise bleibt auch für die Bayern-Stars unvergesslich. Erst der «geschichtsträchtige» Abend beim AS Rom, dann die Privataudienz beim Papst. Auch wenn manch einer sich an das 7:1 Deutschlands bei der WM erinnerte: (Welt)meisterlich fühlte sich der Champion (noch) nicht. MEHR

clearing
Karl-Heinz Rummenigge übergab Papst Franziskus unter anderem einen Ball. Foto: Alexander Hassenstein/FC Bayern München/Getty Images

Rom. Was für eine Rom-Reise des FC Bayern: Erst die berauschende 7:1-Gala beim AS Rom, dann die Audienz beim Papst. Auch das Oberhaupt der Katholischen Kirche war vom Auftritt der Münchner angetan. Die Mannschaft habe ein «wunderschönes Spiel» abgeliefert. MEHR

clearing
BVB-Star Marco Reus hat in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel. Foto: Tolga Bozoglu

Istanbul. Die Spekulationen über die Zukunft von Marco Reus kommen für den BVB zur Unzeit. Schließlich hat der Revierclub nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen bereits genug Probleme. Nicht zuletzt deshalb sorgten die jüngsten Aussagen aus München für Unmut. MEHR

clearing
Marc-André ter Stegen war für den FC Barcelona ein Sieggarant. Foto: Toni Albir

Barcelona. Marc-André ter Stegen bekam nach dem 3:1 des FC Barcelona gegen Ajax Amsterdam ein Sonderlob - Gegentor hin oder her. Drei Spieler wurden neben zwei taktischen Maßnahmen namentlich auf der Homepage genannt unter der Überschrift: «Fünf Schlüssel zum Ajax-Match». MEHR

clearing
In der Nachspielzeit behält Eric Maxim Choupo-Moting beim Elfmeter die Nerven und rettet Schalke den Sieg. Foto: Marius Becker

Gelsenkirchen. Nach dem wenig berauschenden Start in die Champions League mit nur zwei Punkten aus zwei Spielen hatte Schalke-Trainer Roberto Di Matteo die Partien gegen Sporting Lissabon als «vielleicht entscheidend» bezeichnet. Mit sehr viel Glück gelang ein Last-Minute-Erfolg. MEHR

clearing
Die Bayern entfesselten in Rom ein Fußballfeuerwerk. Foto: Andreas Gebert

Rom. 7:1 - dieses Ergebnis kommt für deutsche Fußball-Mannschaften in Mode. Der FC Bayern München spielte den AS Rom an die Wand. Es war der höchste Europapokal-Auswärtssieg des Rekordmeisters. MEHR

clearing
Chelsea-Abwehrchef John Terry (r) erhöhte noch vor der Pause auf 3:0 gegen NK Maribor. Foto: Facundo Arrizabalaga

Berlin. Torfestivals von London bis Borissow! Ukraines Meister gewinnt in Weißrussland mit 7:0. Chelsea fertigt Maribor mit 6:0 ab. Der FC Barcelona schlägt Ajax Amsterdam, Paris St. Germain bejubelt einen Sieg ohne Ibrahimovic fast in letzter Minute. MEHR

clearing
Jürgen Klopp bereitet sein Team auf das CL-Spiel gegen Galatasaray Istanbul vor. Foto: Tolga Bozoglu

Istanbul. Der schlechteste Bundesligastart seit 27 Jahren sorgt beim BVB für trübe Stimmung. Doch zumindest in der Champions League lief bisher alles nach Plan. Mit einem Sieg bei Galatasaray Istanbul wäre das Achtelfinale in greifbarer Nähe. MEHR

clearing
Leverkusens Trainer Roger Schmidt hat großen Respekt vor Zenit. Foto: Federico Gambarini

Leverkusen. In Stuttgart gab Bayer 04 leichtfertig ein 3:0 aus der Hand - nun soll sich das Schmidt-Team in der Champions League gegen St. Petersburg 90 Minuten hochkonzentriert zeigen. Bayer-Chef Schade spricht von einem «Sechs-Punkte-Spiel». MEHR

clearing
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp hofft in der Champions League auf eine Steigerung seiner Mannschaft. Foto: Rolf Vennenbernd

Istanbul. Der schlechteste Bundesligastart seit 27 Jahren sorgt beim BVB für trübe Stimmung. Doch zumindest in der Champions League lief bisher alles nach Plan. Mit einem Sieg bei Galatasaray Istanbul wäre das Achtelfinale in greifbarer Nähe. MEHR

clearing
Wesley Sneijder (r) gewann mit Galatasaray Istanbul das Derby gegen den Erzrivalen Fenerbahce Istanbul. Foto: Sedat Suna

Istanbul. Mauer Saisonstart, hohe Schulden: Für Galatasaray Istanbul steht in der Champions League gegen Dortmund viel auf dem Spiel. Bei einer Pleite könnten die Tage von Coach Prandelli am Bosporus gezählt sein. MEHR

clearing
Philipp Lahm will noch erneut die Champions League gewinnen. Foto: Tobias Hase

Rom. Im DFB-Team beendete der Kapitän nach dem WM-Triumph seine Karriere, beim FC Bayern will er unbedingt ein zweites Mal den Henkelpott gewinnen. Die Champions League ist jetzt die einzige internationale Bühne für den 30-Jährigen, der plötzlich auch Tore schießt. MEHR

clearing
Joseph Blatter möchte die WM in Katar gerne im Winter austragen lassen. Foto: Ennio Leanza

Paris. FIFA-Präsident Joseph Blatter hat erneut gefordert, die Fußball-WM 2022 in Katar im Winter auszutragen. Ein Turnier im November und Dezember wäre aus Blatters Sicht «die beste Lösung», wie der Chef des Fußball-Weltverbandes im französischen Radiosender France Info erklärte. MEHR

clearing
Bayern-Coach Pep Guardiola spielte in der Saison 2002/03 für den AS Rom. Foto: Ettore Ferrari

Rom. Erst harte Arbeit beim AS Rom, dann die große Ehre mit dem Besuch bei Papst Franziskus. Totti & Co. sollen nach lockeren Liga-Tagen ein echter Prüfstein für den FC Bayern werden. Für Gesprächsstoff sorgt Thiago, spekuliert wird über BVB-Star Reus, verletzt ist ... MEHR

clearing
Schalkes Trainer Roberto di Matteo warnt vor Lissabon. Foto: Caroline Seidel

Gelsenkirchen. Für Schalkes neuen Trainer Roberto Di Matteo stehen bereits die ersten Endspiele in der Champions League an. Ein Heimsieg gegen Sporting Lissabon ist Pflicht, will man Platz zwei hinter dem FC Chelsea nicht früh aufgeben. MEHR

clearing
Der späte Ausgleich durch Daley Blind (r) sichert Manchester noch einen Punkt. Foto: Kieran Galvin

West Bromwich. Trainer Louis van Gaal ist mit Manchester United dank eines späten Tores von Daley Blind im dritten Spiel nacheinander in der Premier League ungeschlagen geblieben. MEHR

clearing
Die Düsseldorfer freuen sich mit Torschütze Michael Liendl. Foto: Roland Weihrauch

Düsseldorf. Das siebte Spiel in Serie ohne Niederlage hievt Fortuna Düsseldorf auf einen direkten Aufstiegsrang. Gegen den FC St. Pauli gewinnt die Reck-Truppe mit 1:0. MEHR

clearing
Barça-Trainer Luis Enrique (r) und sein Starspieler Lionel Messi treffen am Dienstag auf Ajax Amsterdam. Foto: Alejandro Garcia

Berlin. Vor dem Clásico will sich der FC Barcelona in der Königsklasse gegen Ajax Amsterdam auf das Duell mit Real Madrid einstimmen. Auch für weitere Hochkaräter geht es am dritten Spieltag schon um einiges. MEHR

clearing
Der Aufsteiger steht nach dem 8. Spieltag auf Platz sieben. Foto: Oliver Krato

Paderborn. In Paderborn ist vieles anders, kleiner, gemütlicher und bescheidener. Doch der Überraschungs-Aufsteiger verblüfft die Bundesliga und hat nach acht Spielen schon drei Siege. Trainer André Breitenreiter hat sogar erfolgsversprechende Joker auf der Bank. MEHR

clearing
Werder-Trainer Robin Dutt strich einen freien Trainingstag. Foto: Tobias Hase

Bremen. Bei Werder ist der Fokus auf das Köln-Spiel am Freitag gerichtet. Da geht es auch um den Job von Robin Dutt. Der Trainer will die letzten Prozente aus seinem Team herausholen. Freie Tage sind da nicht angebracht. MEHR

clearing
Pierre-Michel Lasogga ärgert sich über eine vergebene Chance gegen Hoffenheim. Foto: Axel Heimken

Hamburg. 8,5 Millionen Euro hat der HSV im Sommer für Lasogga ausgegeben. Der Ex-Herthaner war gleich verletzt, viele zweifelten an ihm. Mit seinem zweiten Tor nacheinander sicherte der Stürmer den Hamburgern wieder Zählbares. Passend zur ansteigenden Form geht es nun nach Berlin. MEHR

clearing
Der Dortmunder Marco Reus hat eine Ausstiegsklausel im Vertrag. Foto: Rolf Vennenbernd

München. Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat die Spekulationen um Marco Reus neu befeuert. MEHR

clearing
Der HSV kam gegen Hoffenheim nicht über ein 1:1 hinaus. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Der Hamburger SV hat seinen Heimfluch auch gegen Bayern-Verfolger 1899 Hoffenheim nicht beenden können und steckt nach dem 1:1 (1:1) in der Abstiegszone der Bundesliga fest. MEHR

clearing
Der SC Paderborn 07 besiegte Eintracht Frankfurt mit 3:1. Foto: Oliver Krato

45 Minuten lang boten der SC Paderborn und Eintracht Frankfurt Gähn-Fußball. In der zweiten Halbzeit dann drehte der Aufsteiger auf - und Trainer André Breitenreiter wechselte den Sieg ein. MEHR

clearing
Der HSV kam gegen Hoffenheim nicht über ein 1:1 hinaus. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Mehr als ein Punkt sprang für den Hamburger SV gegen 1899 Hoffenheim nicht heraus. Die TSG bleibt damit ungeschlagen, so recht zufrieden sein konnten die Gäste mit ihrem Auftritt indes nicht. MEHR

clearing
Der FC Ingolstadt 04 bleibt Spitzenreiter der 2. Liga. Foto: Fredrik von Erichsen

München. Der FC Ingolstadt baut mit einer Zweitliga-Bestmarke seine Tabellenführung aus, denn die Konkurrenten Kaiserslautern, Heidenheim und Leipzig lassen Punkte. Nürnberg feiert einen 1:0-Erfolg, 1860 kassiert eine ernüchternde 1:4-Pleite. MEHR

clearing
Die Bayern fertigten die Bremer mit 6:0 ab. Foto: Tobias Hase

München. Die Münchner spielen nach dem lockeren Sixpack gegen Werder weiter in einer eigenen Liga, sparen beim Herbstspaziergang sogar noch Kraft für die Champions League. Bei Bremen geht es nach einem Negativrekord mehr denn je um den Job von Trainer Robin Dutt. MEHR

clearing
Hakan Calhanoglu wurde nach einem Spiel im Jahr 2013 mit einer Waffe bedroht. Foto: Jonas Güttler

Hamburg. Hakan Calhanoglu berichtet erstmals öffentlich darüber, wie ein Begleiter seines Mitspielers Töre ihn mit einer Waffe bedroht haben soll. Im einem bemerkenswerten TV-Auftritt attackierte er den ehemaligen HSV-Sportchef Kreuzer - und bezichtigt ihn des Wortbruchs. MEHR

clearing
Wolfgang Niersbach nahm die DFB-Spieler in Schutz. Foto: Andreas Gebert

Berlin. Für DFB-Präsident Niersbach ist der schwache Start in die EM-Ausscheidung kein Grund zur Beunruhigung. Es könne jetzt aber auch keine andere Aufgabe geben, als sich noch souverän für die EURO 2016 zu qualifizieren. Ex-Teamchef Völler hat eine Idee. MEHR

clearing
Lionel Messi kann im Clásico den Uralt-Rekord von Telmo Zarra knacken. Foto: Toni Albir

Madrid. Lionel Messi steht kurz vor einem historischen Rekord im spanischen Fußball. Cristiano Ronaldo überbietet eine 71 Jahre alte Bestmarke. Real und Barça zeigen sich eine Woche vor ihrem Derby in Torlaune. MEHR

clearing
BVB-Trainer Jürgen Klopp war über das Spiel seiner Mannschaft sehr verärgert. Foto: Rolf Vennenbernd

Köln. Auch die Kreativspieler Gündogan und Reus können den BVB bei ihrer Rückkehr nicht entscheidend inspirieren. Das 1:2 bei Aufsteiger Köln macht die Lage beim Meisterschaftszweiten noch schwieriger - so schwierig wie seit Jahren nicht, meint Manager Zorc. MEHR

clearing
Das Team von Jürgen Klopp kassierte in Köln die dritte Bundesliga-Niederlage in Serie. Foto: Rolf Vennenbernd

Berlin. Borussia Dortmund steckt auch nach der Länderspielpause tief in der Krise. Der Revierclub verlor am Samstag mit 1:2 (0:1) beim 1. FC Köln und rutschte nach der dritten Niederlage nacheinander in der Fußball-Bundesliga auf Platz 14 ab. MEHR

clearing
Die Gladbacher sind weiterhin ungeschlagen in der Bundesliga. Foto: Peter Steffen

Hannover. Was für eine Erfolgsserie: Seit 13 Pflichtspielen ist Gladbach bereits unbesiegt und steht in der Spitzengruppe der Liga. Noch nie zeigte sich das Erfolgsrezept von Trainer Favre deutlicher, was die Borussia von längst vergangenen Tagen träumen lasst. MEHR

clearing
Der AS Rom gewann souverän mit 3:0 (3:0) gegen Chievo Verona. Foto: Ettore Ferrari

Rom. Der AS Rom hat sich mit einem Sieg auf das Champions-League-Duell mit dem FC Bayern München eingestimmt und den Rückstand auf Tabellenführer Juventus Turin verkürzt. Der Hauptstadtclub setzte sich mit 3:0 (3:0) in der italienischen Fußball-Meisterschaft gegen Chievo Verona durch. MEHR

clearing
Jonas Hofmann hatte die Mainzer in der 20. Minute mit 1:0 in Führung geschossen. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz. Das vorzeitige Aus im DFB- und Europapokal stufte Mainz 05 in den Kreis der Abstiegskandidaten zurück. Mit acht Ligaspielen ohne Niederlage überholte Trainer Kasper Hjulmand nun aber Vorgänger Thomas Tuchel. Die Freude war jedoch getrübt. MEHR

clearing
Eine Klasse für sich: Real Madrids Star Cristiano Ronaldo. Foto: Manuel Bruque

Valencia. Die beiden Fußball-Giganten der spanischen Liga haben wieder zugeschlagen. Ronaldo schreibt bereits Geschichte mit einem Rekord. Messi fehlt für eine andere Uralt-Bestmarke nur noch ein Treffer. In der Tabelle führ Barça vor Real. MEHR

clearing
Eine Klasse für sich: Real Madrids Star Cristiano Ronaldo. Foto: Manuel Bruque

Valencia. Real Madrid hat den nächsten Kantersieg in der spanischen Fußball-Meisterschaft gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti schlug UD Levante auswärts mit 5:0 (2:0). MEHR

clearing
Auch die Fußball-Sonderzüge wurden gestrichen. Foto: Bernd Wüstneck

Berlin. Das befürchtete Chaos wegen des Lokführer-Streiks vor den Spielen der Fußball-Bundesliga ausgeblieben. Es seien keine Massenansammlungen von gestrandeten Fußballfans an Bahnhöfen gemeldet worden, sagte ein Bahnsprecher. MEHR

clearing
Klaas-Jan Huntelaar köpfte die 1:0-Führung für die Schalker. Foto: Marius Becker

Gelsenkirchen. Noch kein «Offensivfeuerwerk», aber ein sehr solider Anfang: Trainer Roberto Di Matteo darf mit seinem Debüt beim FC Schalke 04 zufrieden sein. Gegen Hertha BSC gab es einen verdienten 2:0-Sieg. MEHR

clearing
Kevin Vogt (r) überwindet BVB-Keeper Roman Weidenfeller. Foto: Rolf Vennenbernd

Köln. Auch mit Gündogan und Reus kann Borussia Dortmund in der Bundesliga nicht mehr gewinnen. Das 1:2 bei Aufsteiger Köln ist bereits die dritte Niederlage nacheinander. Manager Zorc lässt das Wort «Krise» zu. MEHR

clearing
Die Bayern führten bereits zur Halbzeit mit 4:0 gegen Werder Bremen. Foto: Tobias Hase

München. Die Bayern marschieren. Bei seinem 200. Bundesligasieg feiert Kapitän Lahm seine Doppelpack-Premiere. Werder Bremen ist nach dem 0:6 in München an einem weiteren Tiefpunkt angekommen, hält aber an Coach Dutt fest. MEHR

clearing
Max Kruse (l) köpfte die Gladbacher mit 1:0 in Führung. Foto: Peter Steffen

Hannover. Im Stile eines Spitzenteams hat Gladbach mit 3:0 in Hannover gewonnen und eine beeindruckende Serie fortgesetzt. Wie stark Favres Team wirklich ist, zeigt sich aber erst in den kommenden Partien. Dann warten auf sein Team «echte Gradmesser», wie der Coach sagt. MEHR

clearing
Die Wolfsburger bejubeln das 1:0 durch Daniel Caligiuri (2. v. r.). Foto: Patrick Seeger

Freiburg. Der SC Freiburg ist auch nach acht Bundesliga-Spielen noch ohne Sieg. Beim 1:2 gegen den VfL Wolfsburg war dafür auch noch ein langjähriger Freiburger verantwortlich: Daniel Caligiuri schoss beide Tore gegen seinen Ex-Verein. MEHR

clearing
Die Stuttgarter drehten einen 0:3-Halbzeitrückstand gegen Leverkusen. Foto: Bernd Weißbrod

Stuttgart. Was für eine verrückte Partie: Eigentlich schien nur noch die Höhe des Sieges von Bayer Leverkusen die Frage. Zu souverän und abgeklärt agierte die Werkself, als dass ihre 3:0-Führung noch in Gefahr schien. Dann aber zeigte der VfB viel Herz und große Moral. MEHR

clearing
Sergio Agüero (l) erzielte alle vier Treffer gegen Tottenham. Foto: Philip Richards

London. Der argentinische Fußball-Nationalspieler Sergio Agüero hat den englischen Meister Manchester City in der Premier League mit vier Treffern im Alleingang zum 4:1 (2:1) gegen Tottenham Hotspur geschossen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse