Fußball

Münchens Arjen Robben (r) geht den Mainzer Joo-Ho Park hart an. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz. Der FC Bayern München hat die Hinrunde der Fußball-Bundesliga dank Arjen Robben mit einem Last-Minute-Sieg abgeschlossen. Der Niederländer erzielte den 2:1 (1:1)-Siegtreffer gegen den FSV Mainz. mehr

Münchens Arjen Robben (r, 10) schießt den Ball zum 2:1-Sieg ins Mainzer Tor. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz. Arjen Robben zeigte sich gnadenlos. Kurz vor dem Schlusspfiff entriss der Stürmerstar den Mainzern noch einen Punkt. Damit gehen die Bayern mit einem weiteren Rekord in den Winterurlaub. MEHR

clearing
Der Karlsruher SC fertigte den FSV Frankfurt mit 4:1 ab. Foto: Ronald Wittek

Berlin. Karlsruhe und Braunschweig haben vorgelegt. Beide Teams rückten durch Sieg am Freitag in der Zweitliga-Tabelle vor. Auch Düsseldorf gewinnt und verbessert sich. MEHR

clearing
FIFA-Präsident Joseph Blatter will den Garcia-Bericht in „angemessener Form” veröffentlichen. Foto: Mohamed Messara

Marrakesch. Der brisante Garcia-Report soll nun doch „in angemessener Form” publik gemacht werden. An den umstrittenen WM-Endrunden 2018 und 2022 in Russland und Katar ändert sich aber nichts mehr. FIFA-Chef Blatter hat mit den Entscheidungen eit gewonnen. MEHR

clearing
Gegen Marco Reus gibt es einen Strafbefehl. Foto: Friso Gentsch

Frankfurt/Main. Marco Reus ist beim Deutschen Fußball-Bund nach seiner Verkehrssünde nicht in Ungnade gefallen. DFB-Teammanager Oliver Bierhoff will ihm eine Chance geben, wenn er die richtigen Konsequenzen zieht: „Wir werden ihn dabei unterstützen.” MEHR

clearing
Die Dortmunder von Jürgen Klopp kämpfen am Tabellenende um Punkte. Foto: Friso Gentsch

München. „Alles rausholen.” So lautet das Motto für alle Bundesliga-Teams am letzten Spieltag vor der Winterpause. Muss BVB-Coach Klopp in der Winterpause das eigentlich immer noch Undenkbare durchleiden? MEHR

clearing
Der Darmstädter Aytac Sulu (2.v.r.) jubelt nach einem treffer. Foto: dpa

Darmstadt. Darmstadt 98 freut sich auf das Spitzenspiel gegen den FC Ingolstadt. Vor allem für den eisenharten Kapitän Aytac Sulu ist es eine ganz besondere Begegnung. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Die Fußball-Weltmeister um Bastian Schweinsteiger stehen als Mannschaft des Jahres praktisch schon fest. Foto: Andreas Gebert

Baden-Baden. Zum Jahresabschluss feiert der Sport sich selbst. Bei der Wahl zum „Sportler des Jahres” in Baden-Baden dürfte der Sieger in der Kategorie Mannschaft schon klar sein. Doch wer wird am Sonntag Nachfolger von Christina Obergföll und Robert Harting? MEHR

clearing
Bayern-Trainer Pep Guardiola fehlen etliche verletzte Spieler. Foto: Sven Hoppe

München. Drei Punkte in Mainz und dann ab zu den Weihnachtsfeierlichkeiten nach Barcelona: Bayern-Trainer Pep Guardiola hat im letzten Spiel des Jahres keine Geschenke vorgesehen. Der Rekordmeister beklagt viele Verletzte, beim FSV wiegt der Ausfall eines Verteidigers schwerer. MEHR

clearing
Joseph Blatter wird die neueste Krise wohl auch überstehen. Foto: Steffen Schmidt

Berlin. Die Kritik am Fußball-Weltverband FIFA könnte größer kaum sein. Sogar der frühere US-Staatsanwalt Michael Garcia, der einst Terroristen und Waffenhändler jagte, gab entnervt auf und trat als FIFA-Chefermittler zurück. Die FIFA-Exekutive steht gewaltig unter Druck. MEHR

clearing
Benno Möhlmann	Foto: Klein

Frankfurt. Der Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt fährt zum Jahresabschluss nicht ohne Chancen zum favorisierten Karlsruher SC. MEHR

clearing
Marco Reus fuhr auch ohne Führerschein gern schnell. Foto: Friso Gentsch

Dortmund. Der Dortmunder Fußball-Nationalspieler Marco Reus muss wegen Fahrens ohne Führerschein einen Strafzettel von 540 000 Euro bezahlen. Nach einer Verletzungsserie und der verpassten WM steht er nun auch als ertappter Verkehrssünder da. Der kriselnde BVB reagiert nachsichtig. MEHR

clearing
Michael Garcia trat als FIFA-Chefermittler zurück. Foto: Walter Bieri

Marrakesch. Der Imageschaden könnte für die FIFA nach dem Rücktritt von Chefermittler Garcia kaum größer sein. Die Forderungen nach einer Veröffentlichung des Garcia-Untersuchungsberichts werden immer größer - auch aus den eigenen Reihen. MEHR

clearing
Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking will kein Bayern-Jäger sein, aber in die Champions League. Foto: Jonas Güttler

Stuttgart. Der FC Bayern enteilt der Bundesliga-Konkurrenz von Woche zu Woche mehr. Doch dahinter entbrennt ein Kampf um die Plätze für die Champions League. Außer Dortmund stehen dort die erwarteten Kandidaten, und alle hoffen auf Siege zum Jahresabschluss. MEHR

clearing
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp schöpfte aus dem 2:2 gegen Wolfsburg Mut. Foto: Friso Gentsch

Dortmund. Starke Leistung, unbefriedigendes Ergebnis. Nach dem 2:2 gegen Wolfsburg gab es beim BVB zwiespältige Gefühle. Dennoch überwog eine positive Sicht der Dinge: Mit einem Sieg in Bremen will der Tabellen-16. verhindern, in der Abstiegszone überwintern zu müssen. MEHR

clearing
Mathew Leckie führt mit Ingolstadt souverän die 2. Liga an. Foto: Armin Weigel

München. Der FC Ingolstadt will im letzten Spiel 2014 seinen famose erste Saisonhälfte krönen und den Rivalen im Kampf um den Aufstieg fast schon uneinholbar enteilen. In Darmstadt ist dafür ein letztes Aufbäumen vonnöten. MEHR

clearing
Die Spieler von San Lorenzo wollen den Papst mit einem Sieg glücklich machen. Foto: Khaled Elfiqi

Rom. Am 78. Geburtstag von Papst Franziskus ist sein Lieblingsclub San Lorenzo ins Finale der Club-WM eingezogen. Nun wollen die Argentinier ihren bekanntesten Fan auch gegen Real Madrid beschenken. MEHR

clearing
Deutschland schloss das FIFA-Ranking 2014 als Nummer eins der Welt ab. Foto: Andreas Gebert

Berlin. Weltmeister Deutschland hat zum zweiten Mal nach 1993 die Jahreswertung des Fußball-Weltverbandes FIFA gewonnen. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes beendet das Jahr 2014 mit 1725 Punkten auf dem ersten Platz der Weltrangliste. MEHR

clearing
BVB-Stürmer Ciro Immobile bekam ein Sonderlob. Foto: Friso Gentsch

Dortmund. Ciro Immobile versuchte nach seinem starken Auftritt beim 2:2 gegen Wolfsburg erst gar nicht, seine Erleichterung zu verstecken. Ein Tor gemacht, eins vorbereitet, ein Sonderlob von Trainer Jürgen Klopp und auch die BVB-Fans hatten ihren italienischen Sturm-Import wieder lieb. MEHR

clearing
Eintracht-Torwart Torwart Timo Hildebrand (l) musste gegen Hertha viermal hinter sich greifen. Foto: Arne Dedert

Frankfurt. So aufregend hatte sich Eintracht-Keeper Timo Hildebrand seinen Jubiläumsabend nicht vorgestellt. Wieder vier Gegentore - und das in seinem 300. Bundesliga-Spiel. Frankfurts Coach Thomas Schaaf war das 4:4 gegen die Hertha ein bisschen zu viel Spektakel - Hildebrand auch. MEHR

clearing
Der BVB tritt auf der Stelle. Das 2:2 gegen Wolfsburg ist für den Vizemeister zu wenig. Foto: Jonas Güttler

Berlin. Borussia Dortmund hat in der Englischen Woche erneut enttäuscht. Nach dem 2:2 gegen Bayern-Verfolger Wolfsburg bleibt der BVB in der Gefahrenzone. Gladbach, Leverkusen und Schalke feierten im Kampf um Europa dagegen wichtige Siege. MEHR

clearing
Eric Maxim Choupo-Moting (M) erzielte seinen 9. Saisontreffer. Foto: Oliver Krato

Paderborn. Der FC Schalke 04 hat sich für die Heimpleite gegen Neuling Köln rehabilitiert und kann auch in der Fußball-Bundesliga noch auf einen versöhnlichen Jahresabschluss hoffen. MEHR

clearing
Stefan Kießling erzielte den Siegtreffer gegen 1899 Hoffenheim. Foto: Uwe Anspach

Sinsheim. Ausgerechnet Stefan Kießling hat 14 Monate nach seinem Phantomtor seiner Mannschaft beim Wiedersehen zwischen 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen zum Sieg verholfen. MEHR

clearing
Dem Frankfurter Alexander Meier (M) gelang in der Nachspielzeit der 4:4-Ausgleich. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Mit einem Doppelpack in den Schlussminuten hat Alexander Meier Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC Berlin doch noch einen Punkt gerettet. MEHR

clearing
Der BVB tritt auf der Stelle. Das 2:2 gegen Wolfsburg ist für den Vizemeister zu wenig. Foto: Jonas Güttler

Dortmund. Die Leistung stimmte, das Ergebnis nicht. Der BVB verspielte zweimal eine Führung und bleibt weiter im Tabellenkeller. Immerhin platzte beim Italiener Ciro Immobile der Knoten, der Stürmer erzielte ein Tor und bereitete den ersten Treffer vor. MEHR

clearing
Der Gladbacher Max Kruse (r) verwandelte in der 32. Minute einen Elfmeter zur 1:0-Führung. Foto: Marius Becker

Mönchengladbach. Mönchengladbach festigt seinen Platz in der Bundesliga-Spitzengruppe. Gegen Werder jubelte Favres Elf wegen der starken Chancenverwertung. Für die Bremer bedeutet die Niederlage den Absturz auf den letzten Tabellenplatz - kein Wunder, nach zwölf Gegentoren in drei Spielen. MEHR

clearing
Manuel Stiefler (r) kämpft um den Ball mit Fabian Holland. Foto: Ronald Wittek

Sandhausen. Der SV Darmstadt 98 ist neuer Verfolger von Tabellenführer FC Ingolstadt in der 2. Fußball-Bundesliga. Der Aufsteiger rückte am Mittwochabend durch den glücklichen 2:1 (1:0)-Sieg beim SV Sandhausen auf den zweiten Platz vor. MEHR

clearing
FIFA-Chefermittler Michael Garcia ist zurückgetreten. Foto: Walter Bieri

Berlin. Die FIFA steckt mehr und mehr im Dilemma. Chefermittler Michael Garcia erklärte frustriert seinen Rücktritt, nachdem der Weltverband seinen Einspruch gegen den Eckert-Bericht zurückgewiesen hat. Das Image der FIFA nimmt weiteren Schaden. MEHR

clearing
Münchens Yannick Stark (vorn) kommt vor Ruben Jenssen vom 1. FC Kaiserslautern an den Ball. Foto: Wolfram Kast

München. Der große Gewinner des 18. Zweitliga-Spieltags heißt einmal mehr FC Ingolstadt. Die Oberbayern ziehen im Kampf um den Aufstieg weiter davon, vor allem, weil die Konkurrenz reihenweise patzt. Auf Rang zwei kletterte am vorletzten Spieltag des Jahres der SV Darmstadt. MEHR

clearing
Toni Kroos (r) hatte nach dem 4:0-Sieg auch lobende Worte für den Gegner übrig. Foto: Mohamed Messara

Marrakesch. Real Madrid ist nicht aufzuhalten. Das Team um Toni Kroos braucht noch einen Sieg und ist Club-Weltmeister. Auch dank Torwart-Ikone Iker Casillas konnten Kroos und Co. den Tag nach dem Finaleinzug locker angehen lassen. MEHR

clearing
HSV-Star Rafael van der Vaart war nach der Heimniederlage frustriert. Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg. Stevens gelingt mit dem VfB die Rückkehr nach Hamburg und der Abschied vom letzten Tabellenplatz. HSV-Kapitän van der Vaart war stinksauer, ist auf Schalke gesperrt - und lieferte sich nach dem Schlusspfiff sogar noch ein verbales Duell mit einem Reporter. MEHR

clearing

Fußballfans verursachen jährlich immense Schäden an Zügen und Bahnhöfen. Die Bahn will die Vereine in die Verantwortung ziehen. MEHR

clearing
Theo Zwanziger erhöht den Druck auf WM-Gastgeber Katar. Foto: Steffen Schmidt

Berlin. Der ehemalige DFB-Chef Theo Zwanziger will handeln und Katar wegen der Einhaltung der Menschenrechte in die Pflicht nehmen. Unterdessen bekräftigt Bayern-Boss Rummenigge den von Europas Top-Vereinen vorgeschlagenen Termin im Mai und Juni 2022 in Katar. MEHR

clearing
Schiedsrichter Deniz Aytekin steigt in die FIFA-Eliteliga auf. Foto: Thomas Eisenhuth

Frankfurt/Main. Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin ist in die Elitekategorie der Europäischen Fußball-Union (UEFA) aufgerückt. Das entschied die UEFA-Schiedsrichterkommission auf ihrer Sitzung in Nyon. MEHR

clearing
Trainer Pep Guardiola hat mit den Bayern eine Traumbilanz. Foto: Tobias Hase

München. Der Wunsch von Pep Guardiola für 2015 dürfte die ohnehin längst abgehängte Bundesliga-Konkurrenz beängstigen: Nach einem „super Jahr” wollen die Münchner noch besser werden. Freiburgs Coach Streich sieht die Bayern schon auf einem dominanten Weg à la Barcelona. MEHR

clearing
Mike Hanke beendet seine Karriere. Foto: Rolf Vennenbernd

Berlin. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mike Hanke beendet seine Profikarriere. Der Torjäger will mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und seine Knochen nicht länger hinhalten. MEHR

clearing
Die Spieler von Real Madrid bejubeln das 2:0 gegen Cruz Azul. Foto: Mohamed Messara

Marrakesch. Champions-League-Sieger Real Madrid ist mühelos ins Finale der Club-Weltmeisterschaft in Marokko eingezogen. Der spanische Fußball-Rekordmeister setzte sich in Marrakesch mit 4:0 (2:0) gegen den mexikanischen Vertreter CD Cruz Azul durch. MEHR

clearing
Das muss man nicht verschweigen: Zlatko Dedic (links) und Mario Engels sind als Torschützen die Bornheimer Männer des Abends.	Foto: Klein

Frankfurt. Aufatmen beim Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt: Zum Rückrundenauftakt wurde endlich der erste Heimerfolg gefeiert. MEHR

clearing
Karl-Heinz Rummenigge ist für eine WM im Mai 2022. Foto: Andreas Gebert

München. In der Auseinandersetzung um einen Termin für die umstrittene WM 2022 sieht Karl-Heinz Rummenigge nun den Fußball-Weltverband FIFA am Zug. MEHR

clearing
Wolfgang Niersbach ist gegen den Videobeweis. Foto: Arne Dedert

Berlin. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat seine ablehnende Haltung zum Video-Beweis bekräftigt. MEHR

clearing
Andre Schuerrle hat den Treffer zum 3:1-Endstand markiert. Foto: Facundo Arrizabalaga

London. Fußball-Weltmeister André Schürrle ist mit dem FC Chelsea ins Halbfinale des englischen Ligapokals eingezogen. Der Mittelfeldspieler erzielte in der Partie beim Zweitligisten Derby County in der 82. Minute den Treffer zum 3:1 (1:0)-Endstand. MEHR

clearing
Die Bayern lassen sich nicht die Butter vom Brot nehmen und siegen souverän daheim 2:0 gegen den SC Freiburg. Foto: Tobias Hase

Berlin. Herbstmeister Bayern München hat seinen Fans im letzten Heimspiel vor Weihnachten den erhofften Sieg geschenkt, die Stuttgarter konnten sich im brisanten Kellerduell gegen den Hamburger SV durchsetzen. MEHR

clearing
Der Hannoveraner Salif Sane (M) köpfte das 1:0 gegen Augsburg. Foto: Peter Steffen

Hannover. Hannover hatte zuvor 13 Gegentreffer in vier Spielen kassiert, doch gegen den Lieblingsgegner aus Augsburg musste Torwart Zieler nicht hinter sich greifen - und so feierte 96 den ersehnten Sieg. MEHR

clearing
Dem VfB Stuttgart gelingt ein Auswärtscoup beim Hamburger SV. Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg. Der VfB Stuttgart verlässt die Abstiegszone. Huub Stevens hat es geschafft. Und das auch noch mit einem Sieg in Unterzahl bei seinem ehemaligen Arbeitgeber Hamburger SV. MEHR

clearing
Arjen Robben erzielte sein 100. Pflichtspieltor für den FC Bayern. Foto: Tobias Hase

München. Arjen Robben und Thomas Müller haben dem FC Bayern den nächsten Sieg beschert. Damit gehen die Münchner mit einer makellosen Heimbilanz in die Winterpause. MEHR

clearing
Kölns Pawel Olkowski (l) behauptet gegen den Mainzer Gonzalo Jara (M) den Ball. Foto: Marius Becker

Köln. Der 1. FC Köln und Mainz 05 treten nach fußballerischer Magerkost auf der Stelle. Das 0:0 im Duell der Tabellennachbarn nutzte keinem der beiden Clubs so richtig, um sich von der unteren Tabellenregion abzusetzen. MEHR

clearing
Düsseldorfs Bruno Soares (M) scheitert am Braunschweiger Salim Khelifi (l). Foto: Ole Spata

München. Einer der Sieger des 18. Zweitliga-Spieltags heißt FC Ingolstadt - dabei hat der Tabellenführer am Dienstag noch gar nicht gespielt. Da die Verfolger patzten, können die Schanzer noch vor Weihnachten ihren Vorsprung in der Tabelle ausbauen. MEHR

clearing
Die ECA-Funktionäre Karl-Heinz Rummenigge (2.v.l.), Umberto Gandini (r) und Sandro Rosell (l) besichtigen in Katar mit Hassan Al Thawadi vom WM-Kommitee ein Stadion. Foto: ECA/Bozzani

Berlin. Die europäischen Spitzenvereine und Top-Ligen wehren sich weiter gegen eine Verschiebung der Fußball-WM 2022 in den Winter. Als neuen Termin schlagen die beiden Organisationen nun den Zeitraum zwischen 5. Mai und 4. Juni vor. MEHR

clearing
Die FIFA liegt mit Michael Garcia im Clinch. Foto: Walter Bieri

Zürich. Mit zwei Entscheidungen zum Bericht zu den WM-Vergaben 2018 und 2022 hat die FIFA erneut für Unverständnis gesorgt. Der Einspruch von Chefermittler Garcia wurde aus formalen Gründen zurückgewiesen. Auch eine Beschwerde gegen Richter Eckert hatte keinen Erfolg. MEHR

clearing
Der FC St. Pauli holt überraschend Ewald Lienen auf die Trainerbank. Foto: Oliver Ruhnke

Hamburg. Tabellenschlusslicht FC St. Pauli macht Tabula rasa: Lienen wird neuer Trainer, Sportchef Azzouzi muss gehen, seinen Posten nimmt Ex-Trainer Meggle ein. Präsident Göttlich will damit ein „schlimmes Szenario” verhindern. MEHR

clearing
Thierry Henry will nun bei einem TV-Sender arbeiten. Foto: Kerim Okten

London. Der ehemalige französische Nationalspieler Thierry Henry hat in 20 Jahren über 35 Trophäen und Auszeichnungen gewonnen. Am Dienstag beendete der ehemalige Weltmeister und Europameister seine Karriere. Der 37-Jährige wird TV-Experte. MEHR

clearing
Die Chancen stehen gut, dass Wolfsburg auf dem zweiten Tabellenplatz überwintert. Foto: Ian Langsdon

Düsseldorf. Gleich sechs Mannschaften von den Plätzen zwei bis acht sind im zweiten Teil des 16. Bundesliga-Spieltags im Einsatz. Der Kampf um die Europacup-Plätze verspricht viel Spannung. Beim BVB herrscht vor dem Duell mit Wolfsburg Endspielstimmung. MEHR

clearing
Das Motto der WM hat für DFB-Präsident Wolfgang Niersbach noch immer Bestand. Foto: Andreas Gebert

Frankfurt/Main. Der Deutsche Fußball-Bund stellt kurz vor Weihnachten seine Wunsche für die kommenden zehn Jahre vor. Neben sportlichen Erfolgen stehen der Bau der DFB-Akademie und die Ausrichtung der EM 2024 ganz oben auf der Prioritätenliste. MEHR

clearing
In der Bundesliga stimmen die Ergebnisse von Jürgen Klopps Mannschaft einfach nicht. Foto: Oliver Mehlis

Dortmund. Beim BVB geht die Angst um. Nur ein Sieg über Wolfsburg kann den auf Tabellenplatz 16. abgestürzten Revierclub vor einer monatelangen Winterdepression bewahren. In der Weihnachtspause soll laut Trainer Klopp „alles auf den Prüfstand” gestellt werden. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse