Fußball Nachrichten, Spielberichte, News, Hintergründe, Ergebnisse und Interwies zum Fußball

Real Madrid will sich von Torwart Diego López trennen. Foto: Alejandro Garcia

Madrid. Bei Champions-League-Sieger Real Madrid bahnt sich ein Zweikampf um den Platz des Stammtorwarts an: Costa Ricas WM-Star Navas soll am Montag seinen Vertrag unterschreiben und fordert Clubidol Casillas heraus. Diego López, Liga-Stammtorwart der letzten Saison, muss derweil wohl die Koffer packen. mehr

Die deutsche Juniorenmannschaft feiert den Sieg im Finale der U 19-EM. Foto: Tibor Illyes

Budapest. Die Feiernacht in Budapest war lang. Am Freitag wurden die frisch gekürten Europameister in Frankfurt empfangen. Mit einer tollen Turnierleistung haben die U-19-Junioren nach fünf Jahren wieder einen Titel für den DFB geholt. MEHR

clearing
Trainer Valérien Ismaël blickt dem Start in die neue Saison voller Zuversicht entgegen. Foto: David Ebener

Nürnberg. 35 000 Zuschauer werden zum Start des «Clubs» in die neue Zweitliga-Saison erwartet, die Vorfreude beim 1. FC Nürnberg vor dem Auftaktmatch ist groß. Neu-Coach Valérien Ismaël spürt ein «Kribbeln im Bauch» - und warnt vor dem kampfstarken Gegner. MEHR

clearing
Marcus Sorg hätte nach Ansicht von Hansi Flick die Befähigung sein Nachfolger als Assistenz-Nationaltrainer zu werden. Foto: Uwe Anspach

Budapest. Der deutsche U 19-Nationalcoach Marcus Sorg wäre aus Sicht des bisherigen Co-Trainers Hansi Flick ohne weiteres in der Lage, neuer Assistent von Joachim Löw zu werden. MEHR

clearing
Die Spieler und Betreuer der deutschen U 19 werden in Frankfurt am Main als Sieger empfangen. Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Die DFB-Spitze und ein großes Medienaufgebot haben die deutschen U 19-Europameister auf dem Frankfurter Flughafen empfangen. MEHR

clearing
Guus Huddink (M) wird als neuer Bondscoach vorgestellt mit seinen Co-Trainern Ruud van Nistelrooij (l) und Danny Blind. Foto: Koen van Weel

Amsterdam. Der neue niederländische Nationaltrainer Guus Hiddink will den WM-Dritten mit einer Kombination aus attraktivem Fußball und neuen Defensivqualitäten zum Erfolg führen, kündigte der 67-Jährige beim offiziellen Beginn seiner zweiten Amtszeit an. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Darmstadt. Nach dem überraschenden Abgang von Christian Wetklo wird Christian Mathenia beim Zweitliga-Comeback des SV Darmstadt 98 gegen den SV Sandhausen am Sonntag im Tor stehen. MEHR

clearing
Der FSV Mainz 05 mühte sich zum Sieg gegen Asteras Tripolis. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz. Aller Anfang ist schwer. Krampf und Kampf waren beim Mainzer 1:0-Sieg in der Europa-League-Qualifikation gegen die wackeren Griechen aus Tripolis Trumpf. Trainer Hjulmand hat noch viel Arbeit vor sich. MEHR

clearing
Claudio Pizarro (M) erzielte den Treffer zum 1:0 für den FC Bayern München. Foto: Andrew Gombert

Harrison/New Jersey. Sie taten sich etwas schwer, gewannen aber dennoch: Mit 1:0 siegt der FC Bayern München gegen Guadalajara aus Mexiko. Trainer Pep Guardiola spart nach dem Testspiel in den USA nicht mit Lob. MEHR

clearing
Die deutsche U-19-Auswahl feierte den Gewinn des EM-Titels. Foto: Tibor Illyes

Budapest. Der Titel ist unter Dach und Fach. Die U-19-Junioren des DFB haben zum zweiten Mal die EM gewonnen - und dies nur 18 Tage nach dem WM-Gewinn der Nationalmannschaft. Am Freitag wird die Mannschaft in Frankfurt empfangen. MEHR

clearing
Torjubel: Ja-Cheol Koo beglückwünscht   Shinji Okazaki.	Foto: imago

Mainz. Trotz des 1:0-Erfolgs kann Fußball-Bundesligist Mainz 05 im Qualifikations-Hinspiel der Europa League gegen Tripolis nicht überzeugen. MEHR

clearing
18 Tage nach dem WM-Triumph der Nationalmannschaft haben die deutschen Nachwuchsfußballer den EM-Titel gewonnen. Foto: dpa

Budeapest. Der Titel ist unter Dach und Fach. Die U-19-Junioren des DFB haben zum zweiten Mal die EM gewonnen. Marc Stendera von Eintracht Frankfurt hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg. MEHR

clearing
Hat im Testspiel gegen Rot-Weiss Essen bereits getroffen: BVB-Stürmer Ciro Immobile (rechts).	Foto: imago

Bad Ragaz. Der Italiener soll bei Borussia Dortmund den abgewanderten Lewandowski ersetzen. In ihrem Trainingslager im schweizerischen Bad Ragaz präsentierten die Dortmunder gestern ihren Stareinkauf. MEHR

clearing
Die Mainzer gewannen mit Ach und Krach gegen Asteras Tripolis. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz. Shinji Okazaki hat den FSV Mainz 05 beim Stotterstart in die Europa League vor einer bösen Überraschung bewahrt. MEHR

clearing
Der ehemalige Bundesligastürmer Kevin Kuranyi (r) traf für Moskau. Foto: Juri Koschetkow

Moskau. Kevin Kuranyi hat seinen russischen Club Dynamo Moskau vor einer Heimniederlage im Hinspiel der Europa-League-Qualifikation bewahrt. MEHR

clearing
Julio Humberto Grondona war Präsident des argentinischen Fußballverbandes und Mitglied der FIFA-Exekutive. Foto: Enrique Rosito

Buenos Aires. Die wichtigsten Entscheidungen und Projekte müssen nun ohne den verstorbenen Verbandschef Grondona getroffen und umgesetzt werden. Es geht um nichts weniger als den neuen Nationaltrainer und eine gemeinsame WM-Bewerbung Argentiniens mit Uruguay. MEHR

clearing
Ciro Immobile muss schon im Training richtig ran. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Bad Ragaz. Nach dem deprimierenden WM-Aus mit Italien hat sich Dortmunds neuer Hoffnungsträger Ciro Immobile beim BVB gut eingelebt. Im Trainingslager in Bad Ragaz berichtet der Stürmer über seine ersten Tage mit dem Klopp-Team. «Ich freue mich riesig auf die Saison.» MEHR

clearing
Nicht nur Marc Arnold, Andreas Rettig und Helmut Schulte (v.l.) erwarten eine packende 2. Liga. Foto: Matthias Balk

München. Die 2. Bundesliga beendet am Wochenende ihre 81-tägige Sommerpause. Nürnberg, Braunschweig, Lautern, Leipzig und Heidenheim sorgen in diesem Jahr für eine Saison der Gegensätze. MEHR

clearing
Neymar posiert beim Werbedreh eines Sponsors in Japan. Foto: Kimimasa Mayama

Tokio. Brasiliens Fußball-Superstar Neymar befindet sich nach seiner Rückenverletzung nach eigener Aussage auf dem Weg der Besserung. MEHR

clearing
Braunschweigs Sportlicher Leiter Marc Arnold hält sich mit Aufstiegsparolen zurück. Foto: Matthias Balk

Düsseldorf. Vor dem Eröffnungsspiel der Zweitliga-Saison geben sich die Protagonisten von Düsseldorf und Braunschweig zurückhaltend. Die Favoritenrolle für den Bundesliga-Aufstieg schieben sie lieber anderen Clubs zu. MEHR

clearing
Valon Behrami wird zur medizinischen Untersuchung in Hamburg erwartet. Foto: Bernd Thissen

Hamburg. Dietmar Beiersdorfer hat in Valon Behrami seinen Wunschspieler an der Angel. Wenn der Schweizer Nationalspieler den Medizincheck besteht, kommt er zum HSV. Ob er mit Rafael van der Vaart ein Gespann bildet, ist offen. Der Niederländer nährte Wechselspekulationen. MEHR

clearing
Bayern-Trainer Guardiola präsentiert sich bei der Pressekonferenz in Harrison in aufgeräumter Stimmung. Foto: Andrew Gombert

Harrison. Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola hat sich nur wenige Stunden nach der Landung seines Vereins in New York hoch motiviert auf der ersten Pressekonferenz präsentiert. MEHR

clearing
Verständlich, das FSV-Trainer Benno Möhlmann alles andere als amüsiert war.

Frankfurt. Fluktuation im Kader hat beim FSV Frankfurt Tradition: So hat der Fußball-Zweitligist zehn neue Spieler unter Vertrag genommen, zwölf Profis haben den Club verlassen. Wir stellen die neuen Gesichter vor: MEHR

clearing
VfB-Trainer Armin Veh sprach die hohen Belastungen für die Nationalspieler an.	Foto: imago

Mannheim. Trainertagung sieht WM-Titel als Lohn der guten Arbeit der vergangenen zehn Jahre. MEHR

clearing
Der SV Darmstadt 98 will auch in Zukunft keine Schulden machen. Foto: Arne Dedert

Darmstadt. Der SV Darmstadt 98 hat eine ganz ungewöhnliche Erfolgsgeschichte geschrieben. MEHR

clearing
Der belgische Nationalspieler geht zum FC Everton. Foto: Guillaume Horcajuelo

Berlin. Der FC Everton hat mit einem Vereins-Transferrekord Belgiens Nationalstürmer Romelu Lukaku vom FC Chelsea verpflichtet. MEHR

clearing
Führt mit sechs Treffern die U 19-EM-Torjägerliste an: Davie Selke.	Foto: dpa

Budapest. Die deutschen Fußball-Junioren wollen im Endspiel gegen Portugal heute den nächsten Pott holen. MEHR

clearing
Julio Humberto Grondona war Präsident des argentinischen Fußballverbandes und Mitglied der FIFA-Exekutive. Foto: Enrique Rosito

Buenos Aires. Einer von Südamerikas Fußball-Granden ist tot. Argentiniens Verbandschef Grondona wurde 82 Jahren. Der skandalumwitterte Top-Funktionär war auch Vizepräsident des Weltverbandes FIFA. MEHR

clearing
Das Stadion heißt künftig Merck-Stadion am Böllenfalltor. Foto: A. Dedert/Archiv

Darmstadt. Die Heimstätte des Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 trägt künftig den Namen «Merck-Stadion am Böllenfalltor». Die Stadt als Stadioneigentümer vergab die Namensrechte am Mittwoch für fünf Jahre MEHR

clearing
Abflug ohne Rummenigge: Franck Ribery checkt auf dem Flughafen von München ein. Foto: Peter Kneffel

New York. Neun Tage mit Training, Testspielen und tüchtig Reisestrapazen. Der FC Bayern hat mit Vorfreude und etwas Neugierde seinen großen US-Trip angetreten. Karl-Heinz Rummenigge fehlte beim Abflug wegen Visumproblemen. Der Vorstandschef hofft, «zügig» nachzureisen. MEHR

clearing
Andreas Rettig freut sich auf den Saisonstart der 2. Fußball-Bundesliga. Foto: Matthias Balk

Düsseldorf. Nie war die 2. Liga so erfolgreich wie heute. Nicht nur für DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig ist der Unterbau der deutschen Eliteklasse eine Erfolgsgeschichte. An diesem Freitag beginnt die neue Saison. MEHR

clearing
Nicolai Mueller steht dem FSV Mainz für das Spiel gegen Asteras Tripolis zur Verfügung. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz. Mit dem Europa-League-Qualifikationsspiel gegen Asteras Tripolis gibt Trainer Kasper Hjulmand sein Pflichtspieldebüt beim FSV Mainz 05. Die Rheinhessen wollen sich für die vergangene Saison belohnen und erstmals die Gruppenphase der Europa League erreichen. MEHR

clearing
Sami Khedira wird vorerst nicht zum FC Bayern wechseln. Foto: Sebastian Kahnert

München. Karl-Heinz Rummenigge hat die Spekulationen über ein Interesse des FC Bayern München an Weltmeister Sami Khedira dementiert. MEHR

clearing
Fellbachs Bürgermeister Christoph Palm (l) und der deutsche Sami Khedira präsentieren den neuen Stadion-Namen. Foto: Sebastian Kahnert

Fellbach. Fußball-Nationalspieler Sami Khedira ist von mehr als 1000 Fans in seinem Heimatort Fellbach empfangen worden. Die Stadt hat zu Ehren des 27-Jährigen das Stadion des örtlichen Fußballvereins in Sami-Khedira-Stadion umbenannt. MEHR

clearing
Sebastian Kehl gibt seinen Rücktritt als Mannschaftkäpitän bekannt. Er wolle «den Staffelstab weitergeben». Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Bad Ragaz. Am Ende der Saison ist für Sebastian Kehl ohnehin Schluss. Bereits jetzt hat er sein Amt als BVB-Kapitän niedergelegt. Nach sechs Jahren als Dortmunder Spielführer will Kehl seinen Nachfolger noch unterstützen. Favoriten dürften Weidenfeller und Hummels sein. MEHR

clearing
Dietmar Beiersdorfer sieht keinen Grund an den Fähigkeiten von Trainer Slomka zu zweifeln. Foto: Axel Heimken

Hamburg. HSV-Vorstandschef Beiersdorfer hat Spekulationen um ein Engagement von Trainer Tuchel zurückgewiesen. Und Ex-Sportdirektor Kreuzer schaltet einen Anwalt wegen der Ablöse ein. MEHR

clearing
Die deutsche U 19-Nationalmannschaft strebt im EM-Finale gegen Portugal den Sieg an. Foto: Tibor Ilyes

Budapest. Jetzt gilt's für die deutschen U 19-Fußballer. Im EM-Finale gegen Portugal winkt der zweite EM-Titel für diesen Jahrgang. Der Respekt vor dem Gegner ist groß, Zuversicht und Freude aufs Finale noch größer. MEHR

clearing
Helmut Sandrock will «die großartige Arbeit der vergangenen zehn bis zwölf Jahre» weiter voranbringen». Foto: Andreas Gebert

Mannheim. Nach der WM ist vor der EM. Der Deutsche Fußball-Bund und die Bundesligavereine wollen ihre Arbeit vor allem im Nachwuchsbereich weiter intensivieren, um auch künftig Triumphe wie zuletzt in Brasilien feiern zu können. MEHR

clearing
Fabio Capello bleibt dem Vernehmen nach Nationaltrainer der russischen Fußball-Nationalmannschaft. Foto: CJ Gunther

Moskau. Trotz der verkorksten WM spürt Russlands Startrainer Fabio Capello weiterhin das Vertrauen des Verbands - und macht weiter. Auch im Hinblick auf die WM 2018 im eigenen Land will er nun mehr auf junge Spieler setzen. MEHR

clearing
Alejandro Sabella übernahm die «Albiceleste» als Nationaltrainer im Sommer 2011. Foto: Marcus Brandt

Berlin. Alejandro Sabella hört auf. Das bestätigte Verbandschef Grondona Medienberichten zufolge. Das verlorene Finale gegen Deutschland wird Sabellas letztes Spiel als argentinischer Nationalcoach bleiben. Als Top-Anwärter auf seine Nachfolge wird nun Gerardo Martino gehandelt. MEHR

clearing
Der SV Darmstadt 98 will auch in Zukunft keine Schulden machen. Foto: Arne Dedert

Darmstadt. Vor einem guten Jahr viertklassig, jetzt Zweitligist - eine rasante Entwicklung, die für Präsident Rüdiger Fritsch doch folgerichtig ist. In dieser Saison geht es für den SV Darmstadt 98 erstmal gegen den Abstieg. MEHR

clearing
Kaum zu bremsen: Marc Stendera (links) gegen Österreich.	Foto: afp

Budapest. Die Großen sind schon Weltmeister, die Kleinen wollen Europameister werden. Auch die deutsche U 19 trumpft auf. MEHR

clearing
U 19-Trainer Marcus Sorg konzentriert sich ganz auf das Finale bei der EM. Foto: Patrick Seeger

Budapest. Deutschlands Nachwuchskicker glänzen bei der U 19-EM, Trainer Sorg ist gefragt - und heißer Kandidat auf die Position des Assistenz-Trainers der Nationalmannschaft. Spekulationen über dieses Thema blockte er ab. MEHR

clearing
Alejandro Sabella hört auf als argentinischer Nationaltrainer. Foto: Srdjan Suki

Buenos Aires. Alejandro Sabella wird nach Medienberichten als Trainer von Vize-Weltmeister Argentinien zurücktreten. Der Coach werde die Zusammenarbeit mit der Fußball-Nationalmannschaft nicht fortsetzen, hieß es. MEHR

clearing
Kühne soll bereit sein, dem HSV rund 20 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Foto: Angelika Warmuth

Hamburg. Der HSV kann zeitnah auf die Verstärkung seines Kaders hoffen. Denn die Verhandlungen mit Investor Kühne über eine Finanzspritze von bis zu 20 Millionen Euro sollen vor dem Abschluss stehen. Dann könnte der klamme Club Verbindlichkeiten abbauen und weitere Transfers tätigen. MEHR

clearing
Der verletzte Wolfsburger Ivan Perisic wird lange pausieren müssen. Foto: Carmen Jaspersen

Wolfsburg. Nun fällt auch Leistungsträger Perisic beim VfL Wolfsburg aus. Der Kroate brach sich die linke Schulter und ist bereits der vierte Profi, der dem VfL langfristig fehlen wird. Manager Allofs baut auf den Kader anstatt auf weitere Transfers. MEHR

clearing
Nelson Valdez kehrt in die Bundesliga zurück, zu Eintracht Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Nelson Valdez ist viel herumgekommen in seinem Fußballer-Leben. Er spielte zuletzt in Spanien, Russland oder Abu-Dhabi. Seit Dienstag ist er zurück in der Bundesliga - und auch wieder bei seinem alten Ziehvater. MEHR

clearing
VfB-Präsident Bernd Wahler (l-r), Trainer Armin Veh und Sportvorstand Fredi Bobic posieren in Stuttgart auf einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Kahnert

Stuttgart. Bedenkt man, wie knapp der VfB Stuttgart den Abstieg verhindert hat, blieben die Anhänger auf der Mitgliederversammlung erstaunlich ruhig. Viele Pfiffe oder Beschimpfungen gab es nicht. Die Kritik an Sportvorstand Fredi Bobic war aber auch so nicht zu überhören. MEHR

clearing
Das Team von Nürnberg-Trainer Valerien Ismael (m.) ist bei den Zweitliga-Coaches Aufstiegkandidat Nummer Eins. Foto: Daniel Karmann

München. Die Trainer der 2. Fußball-Bundesliga glauben vor dem Start der neuen Saison nicht an große Überraschungen - als Favoriten auf den Aufstieg nannten sie in einer dpa-Umfrage zwei Absteiger. Aber auch einen nicht unumstrittenen Verein haben zwei Trainer auf dem Zettel. MEHR

clearing
Die beiden Keeper Marc Andre Ter Stegen (l) und Jordi Masip wärmen sich vor dem Training in Burton upon Trent auf . Foto: Gerry Penny

Burton upon Trent. Der Kampf um die neue Nummer 1 beim FC Barcelona hat für Marc-André ter Stegen richtig begonnen. Im Vorbereitungscamp im britischen Burton upon Trent stehen dem neuen Trainer Luis Enrique erstmals alle drei Keeper zur Verfügung. MEHR

clearing
Thomas Tuchel wird defintiv nicht Co-Trainer von Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Fredrik von Erichsen

Berlin. Thomas Tuchel wird auf keinen Fall Co-Trainer von Fußball-Nationalcoach Joachim Löw. «Ich kann definitiv ausschließen, dass Thomas Tuchel Nachfolger von Hansi Flick wird, dies stand auch niemals zur Debatte», sagte Tuchels Sprecher Felix Ahns dem Sender Sky Sport News HD. MEHR

clearing
In bemerkenswerter Frühform: Rafael van der Vaart (links), hier im Zweikampf mit dem Mönchengladbacher Ritter.	Foto: imago

Hamburg. Beim Hamburger SV scheint es endlich voran zu gehen. Und auch Rafael van der Vaart kommt in Schwung, MEHR

clearing
Ulrich Ruf präsentierte die Zahlen des VfB. Foto: Bernd Weißbrod

Stuttgart. Unter den Mitgliedern des VfB Stuttgart gärt es. Nach dem Beinahe-Abstieg in der vergangenen Saison sehen viele Fans in Fredi Bobic den Hauptschuldigen. Der stellt sich der Kritik - und wirbt wie Präsident Bernd Wahler für die Ausgliederung der Profiabteilung. MEHR

clearing
Das Team um Torjäger Davie Selke (Nr. 9) zog ins EM-Endspiel ein. Foto: Tibor Ilyes

Budapest. Die deutschen Nachwuchskicker sind bei der U 19-EM nicht zu stoppen und ließen auch Österreich beim 4:0-Halbfinalsieg keine Chance. Jetzt winkt gegen Portugal der zweite Titel nach 2008. MEHR

clearing
Peter Müller hat Verständnis für die Entscheidung des Bremer Senats. Foto: Uli Deck

Bremen. Verfassungsrichter Peter Müller hat dem Bremer Senat im Streit mit DFB und DFL um die Finanzierung von Polizeieinsätzen den Rücken gestärkt. MEHR

clearing
Lionel Messi droht in Spanien eine Anklage wegen Steuerhinterziehung. Foto: Marcelo Sayao

Barcelona. Fußball-Star Lionel Messi droht in Spanien eine Anklage wegen Steuerhinterziehung. Die zuständige Ermittlungsrichterin in Gavà bei Barcelona lehnte einen Antrag der Staatsanwaltschaft zur Einstellung der Ermittlungen gegen den Stürmer des FC Barcelona ab. MEHR

clearing
Frank Wormuth ist Leiter der Fußball-Lehrer-Ausbildung des DFB. Foto: Henning Kaiser

Mannheim. Joachim Löw ist der Bundestrainer, Frank Wormuth aber so etwas wie der Taktik-Professor beim DFB - und ein glänzender Rhetoriker: Seine WM-Analyse zusammen mit Bernd Stöber hat über 1000 Fußball-Lehrer in den Bann gezogen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE