E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Aufatmen beim FSV: Kapllani ist Vater geworden

Das Warten hat ein Ende: Einen Tag nach dem 2:1-Erfolg des Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt beim MSV Duisburg wurde Edmond Kapllani zum zweiten Mal Vater.
Edmond Kapllani ist zum zweiten mal Vater geworden. Edmond Kapllani ist zum zweiten mal Vater geworden.
Frankfurt. 

Die Frau des 30 Jahre alten albanischen Stürmers, mit fünf Toren bislang erfolgreichster Angreifer der Bornheimer, brachte am Sonntagnachmittag den kleinen Noel, 55 Zentimeter groß und 4030 Gramm schwer, auf die Welt.

Möglicherweise hat auch das Warten des FSV auf die Rückkehr von Zafer Yelen bald ein Ende. Der offensive Mittelfeldspieler, der seit einigen Wochen wieder Probleme mit seinem rechten Sprunggelenk hat und deshalb weder trainieren geschweige denn spielen konnte, unterzog sich in den letzten Tagen einer Spritzenkur, die offensichtlich angeschlagen hat. Ob Yelen doch noch um eine Operation herum kommt, wird sich natürlich erst erweisen, wenn die Belastung erhöht wird und er ins Mannschaftstraining einsteigt, was für die nächsten Tage geplant ist.

Gestern absolvierte Yelen gemeinsam mit Marcel Gaus ein leichtes Aufbautraining mit Ball, während die Mannschaft ein Lauftraining hinter sich brachte.

Bei Gaus, der seit über vier Monaten von einer Schambeinentzündung außer Gefecht gesetzt wird, zeigt die Tendenz ebenfalls wieder nach oben. FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann hofft, das die schnelle Offensivkraft für den linken Flügel vielleicht schon vor der Winterpause ins Mannschaftstraining einsteigen kann und spätestens im Wintertrainingslager in der Türkei voll belastbar ist.mh

(Michael Helms)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen