Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
2 Kommentare

DFB-Pokal: Blamables Pokal-Aus für Darmstadt 98 in Walldorf

Darmstadts Antonio-Mirko Colak (l) und Walldorfs Ugurtan Kizilyar kämpfen um Ball. Foto: Uwe Anspach Darmstadts Antonio-Mirko Colak (l) und Walldorfs Ugurtan Kizilyar kämpfen um Ball. Foto: Uwe Anspach
Walldorf. 

Der SV Darmstadt 98 hat sich beim letzten verbliebenen Viertligisten im DFB-Pokal bis auf die Knochen blamiert. Der Fußball-Bundesligist unterlag nach einem desaströsen Auftritt am Mittwoch bei den nordbadischen Amateuren des FC Astoria Walldorf mit 0:1 (0:1) und schied in der zweiten Runde aus. Der krasse Außenseiter bejubelte nach dem Treffer von Nico Hillenbrand in der 32. Minute dagegen den erstmaligen Einzug ins Pokal-Achtelfinale, der mit mehr als einer halben Million Euro versüßt wird.

(Von Ulrike John, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse