Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

SV Darmstadt 98: Darmstadt verpasst zweiten Heimsieg: 2:2 gegen Augsburg

Florian Jungwirth (rechts) und Augsburgs Caiuby im Kopfballduell. Foto: Frank Rumpenhorst Florian Jungwirth (rechts) und Augsburgs Caiuby im Kopfballduell. Foto: Frank Rumpenhorst
Darmstadt. 

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause hat der FC Augsburg im Abstiegskampf einen wichtig Punkt erkämpft. Beim Aufsteiger SV Darmstadt 98 kam das Team von Trainer Markus Weinzierl am Samstag zu einem 2:2 (0:2) und machte dabei einen 0:2-Rückstand wett. Vor 16 000 Zuschauern brachten Mario Vrancic (12. Minute) und Sandro Wagner (40.) den Aufsteiger vor der Pause in Führung. Markus Feulner (63.) und Alfred Finnbogason per Strafstoß in der Schlussminute trafen für die Gäste.

Vor dem Spiel hatten die Darmstädter eindrucksvoll von ihrem Edelfan Jonathan „Johnny” Heimes Abschied genommen. Der gute Freund von Tennisprofi Andrea Petkovic war Anfang der Woche im Alter von nur 26 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Mit seinem Motto „Du musst kämpfen” hatte er auch die „Lilien” inspiriert. Vor der Partie gab es deshalb eine Schweigeminute, beide Teams spielten mit Trauerflor. Die Fans würdigten „Johnny” mit einer großen Choreographie. Auch im Block der Augsburg-Fans war ein Transparent mit der Aufschrift „Ruhe in Frieden Johnny” zu lesen.

Bilderstrecke R.I.P., Johnny! Bewegende Schweigeminute bei Darmstadt 98
Bewegende Bilder aus Darmstadt: Vor dem Bundesliga-Spiel der Lilien gegen den FC Augsburg haben Fans und Spieler eine Schweigeminuten für Edelfan und Mutmacher Jonathan "Johnny" Heimes abgehalten. Unsere Bilderstrecke zeigt Impressionen.Die Anhänger des SV Darmstadt 98 zeigten eine beeindruckende Choreographie. Heimes war vor kurzem seinem schweren......Krebsleiden erlegen, gegen das der 26-Jährige seit dem 14. Lebensjahr hatte. Damit war "Johnny" zu einer Inspiration...
(Von Lars Reinefeld, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse