Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

FC Ingolstadt plant Bundesligasieg gegen Darmstadt

Ingolstadt. 

Der FC Ingolstadt möchte eine bislang optimal verlaufene Englische Woche mit einem historischen Sieg krönen. Der Tabellenvorletzte konnte in der Fußball-Bundesliga noch nie drei Siege am Stück feiern. Das ist nach dem 2:1 im Heimspiel gegen den FSV Mainz und dem 3:2 im Derby beim FC Augsburg am Sonntag (17.30 Uhr) gegen Darmstadt 98 möglich. „Wir wollen die Englische Woche erfolgreich beenden - mit einem Heimsieg”, sagte Trainer Maik Walpurgis am Freitag.

Im optimalen Fall könnte der Tabellenvorletzte in der abschließenden Partie des 28. Spieltages bis auf einen Punkt an den Relegationsrang 16 und sogar Platz 15 heranrücken, der den direkten Klassenverbleib bedeuten würde. Man werde den abgeschlagenen Tabellenletzten aus Darmstadt nicht unterschätzen, versicherte Walpurgis.

Der 43-Jährige hatte beim 1:0-Hinspielsieg in Darmstadt sein Bundesligadebüt als Trainer gefeiert. Es war am 11. Spieltag auch der erste Saisonsieg der katastophal gestarteten Ingolstädter.

Walpurgis muss sein Team im Vergleich zum Derbysieg in Augsburg auf jeden Fall personell verändern. Abwehrspieler Florent Hadergjonaj ist nach der fünften Gelben Karte gesperrt. Die Besetzung der Offensive ließ Walpurgis am Freitag noch offen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse