E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Fußball-WM in Russland 2018: Frankfurts Ante Rebic trifft beim 3:0 Kroatiens gegen Argentinien

Eintracht Frankfurts Ante Rebic hat die Hoffnungen von Lionel Messi auf dessen ersten WM-Titel so gut wie zerstört und Kroatien den Weg ins Achtelfinale der Fußball-WM geebnet.
Ante Rebic jubelt nach dem Treffer zum 1:0 gegen Argentinien. Foto: dpa Foto: Chen Yichen (imago sportfotodienst) Ante Rebic jubelt nach dem Treffer zum 1:0 gegen Argentinien. Foto: dpa

Der Bundesliga-Stürmer nutzte am Donnerstag in Nischni Nowgorod in der 53. Minute einen verheerenden Fehler von Argentiniens 36 Jahre altem Torhüter Wilfredo Caballero zur 1:0 (0:0)-Führung für Kroatien. Die weiteren Treffer erzielten Luka Modric (80.) und Ivan Rakitic (90.+1) .

Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen haben die Südamerikaner das Weiterkommen nicht mehr in eigener Hand. Beim möglichen ersten Vorrundenaus für Argentinien seit 2002 ist der Rücktritt des fünfmaligen Weltfußballers aus der Nationalmannschaft nicht mehr auszuschließen. (dpa)

Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen