Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Fritsch zu Bayern-Spiel: „Müssten eigentlich 18:0 verlieren”

Präsident vom SV Darmstadt 98, Rüdiger Fritsch, vor einem Spiel. Foto: Thomas Frey/Archiv Präsident vom SV Darmstadt 98, Rüdiger Fritsch, vor einem Spiel. Foto: Thomas Frey/Archiv
Darmstadt. 

Präsident Rüdiger Fritsch glaubt kaum an eine sportliche Sensation seines SV Darmstadt 98 im Spiel beim FC Bayern München. „Da muss man mal überlegen: Wenn wir am Wochenende gegen die spielen, treffen 25 Millionen auf über 300 Millionen. Da müssten wir eigentlich 18:0 verlieren”, sagte er in einem Interview der Tageszeitung „Die Welt”. Der Tabellenletzte Darmstadt stünde im Falle eines Unentschiedens oder einer Niederlage am Samstag (15.30 Uhr/Sky) vorzeitig als erster Absteiger dieser Bundesliga-Saison fest.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse