Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 22°C

SV Wehen Wiesbaden: Fröhling tritt als Trainer des SV Wehen Wiesbaden zurück

Torsten Fröhling Foto: Huebner/Severing (Jan Huebner) Torsten Fröhling
Wiesbaden. 

Torsten Fröhling ist nicht mehr Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Der frühere Coach des TSV 1860 München trat am Montag nach elf Spielen ohne Sieg von seinem Posten zurück, teilte der Verein mit. Als Interimslösung sollen zunächst Sportdirektor Christian Hock, Torwarttrainer Steffen Vogler und Videoanalyst Paul Fernie die Mannschaft betreuen. Laut Erklärung des Vereins werde jedoch „an einer zeitnahen Neubesetzung des Cheftrainerpostens gearbeitet”.

„Wir danken Torsten Fröhling für seine geleistete Arbeit. Er hatte in der letzten Saison den SVWW in einer sehr schwierigen Situation übernommen und durch sein großes Engagement noch zum Klassenerhalt geführt. Wir wünschen ihm für seine Zukunft nur das Allerbeste”, betonten Aufsichtsrat, Geschäftsführung und sportliche Leitung des Clubs in einer gemeinsamen Erklärung. Fröhling hatte erst am 10. Dezember seinen Vertrag bis 2019 verlängert.

Der 50-Jährige hatte die Wehener in der vergangenen Saison in einem dramatischen Finale erst am letzten Spieltag vor dem Abstieg in die Regionalliga gerettet. In der laufenden Spielzeit schien sich der ambitionierte Verein zunächst stabilisiert zu haben. Doch durch die Negativserie der vergangenen Wochen fiel der frühere Zweitligist vom achten auf den drittletzten Tabellenplatz zurück.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse