E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Götze droht Verletzungspause - Verdacht auf Faserriss

Borussia Dortmunds Fußball-Nationalspieler Mario Götze droht eine mehrwöchige Verletzungspause. Der Jungstar ist im Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid mit Verdacht auf einen Faserriss im linken hinteren Oberschenkel ausgewechselt worden.
Nach einer knappen Viertelstunde musste Mario Götze verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Foto: Bernd Thissen Nach einer knappen Viertelstunde musste Mario Götze verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Foto: Bernd Thissen
Madrid. 

Das teilte der BVB auf seiner Internetseite mit. Götze musste wegen der Verletzung bereits in der 14. Minute den Platz verlassen und wurde durch Kevin Großkreutz ersetzt.

BVB-Trainer Jürgen Klopp tröstete Götze, als der 20-Jährige den Platz verließ. Der Offensivspieler hatte in der Vorwoche für großen Wirbel gesorgt, als vor dem Hinspiel gegen Real sein Wechsel zu Bayern München zur kommenden Saison bekannt wurde. Der deutsche Rekordmeister konnte Götze dank einer Ausstiegsklausel für die festgeschriebene Ablösesumme von 37 Millionen Euro verpflichten.

Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen