E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Kein Karriereende: Fritz spielt bei Werder weiter

Clemens Fritz will seine Karriere nun doch noch nicht beenden und Werder Bremen in der Krise beistehen. Foto: Carmen Jaspersen Clemens Fritz will seine Karriere nun doch noch nicht beenden und Werder Bremen in der Krise beistehen. Foto: Carmen Jaspersen
Bremen. 

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Clemens Fritz beendet im Sommer doch nicht wie angekündigt seine Profikarriere. Das kündigte der 35 Jahre alte Kapitän des SV Werder Bremen überraschend am Donnerstagabend an.

„Ich bin so weit, dass ich sage: Ich kann nach so einer Saison den Verein nicht verlassen”, sagte Fritz in einem Interview auf der Bremer Vereinshomepage.

Der Rücktritt vom Rücktritt solle auch bei einem Abstieg des Tabellen-16. der Bundesliga Bestand haben. „Grundsätzlich bin ich felsenfest davon überzeugt, dass wir in der ersten Liga bleiben. (...) Wenn wir aber mit diesem Team nicht drin bleiben, werde ich die Konsequenzen mittragen”, erklärte Fritz, der sich Freitagmittag auf einer Pressekonferenz weiter äußern will.

Der Bremer Abwehrspieler bestritt 22 Partien für die Nationalmannschaft, in denen er zwei Tore erzielte. Von Rot-Weiß Erfurt wurde Fritz 2001 durch seinen Wechsel zum Zweitligisten Karlsruher SC zum Profi. 2003 kam er zu Bayer Leverkusen und ging von dort 2006 zu Werder. Schon im vergangenen Sommer hatte Fritz ein Ende seiner Laufbahn erwogen, ließ sich dann aber noch einmal zum Weitermachen überreden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen