"Säulen der Eintracht" gesucht

Der Fußball-Zweitligist Eintracht Frankfurt blickt auf eine wechselvolle Geschichte mit vielen Gesichtern und Helden zurück. Nun werden die elf Spieler und ein Trainer gesucht, die eine ganz besondere Würdigung verdienen: Ihre Abbilder sollen die markanten Säulen an der U-Bahn-Station Willy-Brandt-Platz zieren.
versenden drucken
Frankfurt. 

"Säulen der Eintracht" nennt der Zweitligist die Aktion, mit der er nach der "Legenden11" sucht. Das Besondere daran: Die Fans sollen aktiv dabei mitwirken. Wie die Eintracht Frankfurt Fußball AG heute mitteilte, können die Anhänger der Mannschaft ab sofort online oder mittels zahlreicher Flyer darüber abstimmen, welche Gesichter die Säulen der Frankfurter U-Bahn-Station Willy-Brandt-Platz künftig schmücken sollen.

Natürlich musste dafür eine gewisse Vorauswahl getroffen werden, denn seit der Vereinsgründung im Jahr 1899 haben in 113 Jahren rund 2.000 Spieler den Adler auf der Brust getragen. Insgesamt 44 Spieler und vier Trainer wurden so in die engere Auswahl aufgenommen, aus der die Fans nun ihre Legenden11 zusammenstellen können. Die Abstimmung läuft bis zum 15. Mai 2012. Wenn die "Säulen der Eintracht" feststehen, werden zusätzlich Patenschaften für die Säulen zugunsten der Leberecht-Stiftung versteigert.

Jetzt an der Abstimmung teilnehmen: www.saeulen-der-eintracht.de

(red)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 4 + 1: 




Videos

MEHR AUS Fußball

Leipzig verpflichtete Massimo Bruno (l) und verlieh ihn gleich weiter nach Salzburg. Foto: Julien Warnand
Leipzig verleiht Rekordtransfer Bruno nach Salzburg

Leipzig. RasenBallsport Leipzig hat Massimo Bruno vom RSC Anderlecht für rund neun Millionen Euro verpflichtet und damit für einen Rekordtransfer ... mehr

clearing
Der Japaner Hiroshi Kiyotake kommt aus Nürnberg nach Hannover. Foto: Steve Nesius
Kiyotake-Wechsel von Nürnberg nach Hannover perfekt

Hannover. Der Wechsel von Hiroshi Kiyotake vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg zum Fußball-Bundesligisten Hannover 96 ist perfekt. Der Japaner erhält ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse