Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Wehen Wiesbaden geht in Kiel unter

Kiel. 

Für den SV Wehen Wiesbaden gab es im Drittliga-Duell bei Holstein Kiel nichts zu holen. Die Hessen verloren am Mittwoch beim Aufstiegsaspiranten mit 0:3 (0:1). Der starke Steven Lewerenz sorgte mit einem Dreierpack (12./47./54. Minute) fast im Alleingang für den Sieg der in allen Belangen überlegenen Kieler. Wehen musste nach einem Platzverweis von Marc Lorenz (36.), der innerhalb von zwei Minuten zweimal verwarnt wurde, fast eine Stunde lang in Unterzahl spielen und versuchte sich nur in Schadensbegrenzung.

Nach den schnellen zwei Toren nach der Pause sah es zunächst nach einem Debakel für die Gäste aus, aber die Hausherren schalteten dann einen Gang zurück. Ein weiterer Wermutstropfen für die Hessen war die fünfte Gelbe Karte von Torjäger Manuel Schäffler, der am Samstag gegen Rot-Weiß Erfurt gesperrt ist.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse