E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Wehen verspielt wohl Direktaufstieg: 1:2 gegen Magdeburg

Wiesbaden. 

Der SV Wehen Wiesbaden kann den direkten Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga wohl abhaken. Nach der 1:2 (0:0)-Niederlage am Freitagabend im Spitzenspiel gegen den 1. FC Magdeburg droht den Hessen nun sogar der Verlust des Relegationsplatzes, den Wehen Wiesbaden zumindest bis zum Sonntag noch inne hat. Manuel Schäfflers Tor in der 71. Minute war zu wenig. Christian Beck (54.) und Tobias Schwede (70.) trafen in der Brita-Arena für den Tabellenzweiten, der sich mit acht Punkten bei noch einem Nachholspiel von den Hessen in der Tabelle absetzte und diesen die dritte Niederlage nacheinander zufügte.

Beide Mannschaften setzten von Beginn an offensiv Akzente. Im ersten Durchgang hatten die Gastgeber die besseren Möglichkeiten. Patrick Funk (17.), Schäffler (37.) und Stephan Andrist (45.) vergaben diese aber. Zudem erschwerte der nasse Rasen ein gepflegtes und genaues Kombinationsspiel.

Nach der Pause agierte Magdeburg mit wesentlich mehr Druck und erspielte sich schnell Chancen. Die beste nutzte Beck mit einem Kopfball. Wehen Wiesbaden brauchte eine Weile, um den Rückstand zu verdauen. Nach einer Wiesbadener Ecke schlossen die Gäste einen Konter durch Schwede eiskalt ab. Schäffler gab direkt eine Antwort und verkürzte für den Tabellendritten, der danach alles nach vorne warf. Schäffler (80.), Maximilian Dittgen (86.) und Philipp Müller in der Nachspielzeit mit einem Pfostentreffer verpassten aber den Ausgleich.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen