Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wieder kein Sieg für Wehen Wiesbaden: 0:0 gegen Magdeburg

Wehen Wiesbaden Trainer Torsten Fröhling. Foto: Andreas Gebert/Archiv Wehen Wiesbaden Trainer Torsten Fröhling. Foto: Andreas Gebert/Archiv
Wiesbaden. 

Der SV Wehen Wiesbaden tritt im Abstiegskampf der dritten Fußball-Liga auf der Stelle. Gegen den 1. FC Magdeburg kam der SVWW am Freitagabend nicht über ein 0:0 hinaus und wartet damit weiter auf den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Torsten Fröhling. Wehen bleibt nach dem dritten Unentschieden nacheinander Tabellenvorletzter.

Vor 3002 Zuschauern waren die Gastgeber zwar die dominierende Mannschaft, im Angriff fehlte dem Fröhling-Team aber wieder die Durchschlagskraft. Die beste Chance vergab Kevin Pezzoni, der einen Flugkopfball elf Minuten vor dem Ende knapp neben das Magdeburger Gehäuse setzte.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fußball

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse