Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Kickers Offenbach: Endlich ein Sieg für den OFC

Volle Ränge bei einem Spiel der Kickers Offenbach. Foto: Arne Dedert (dpa) Volle Ränge bei einem Spiel der Kickers Offenbach.
Stuttgart. 

Der am Samstag durch die 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken als Spitzenreiter abgelöste Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach konnte nach zwei Nullnummern in Folge endlich wieder etwas Zählbares mitnehmen. Nach torreichen 20 Minuten vor der Pause errangen die Kickers beim VfB Stuttgart II ein leistungsgerechtes 2:2. „Es war das erwartet schwere Spiel“, meinte Trainer Oliver Reck. „Am Anfang hatten wir Glück, nicht schnell in Rückstand geraten zu sein. Wir mussten Stuttgart ständig beschäftigen, im Mittelfeld lange Wege gehen. Das ist uns gut gelungen. Wir hätten gewinnen können, beim 2:2 wurde der Weitschuss von Scheidl unhaltbar für Endres abgefälscht. In der zweiten Halbzeit waren wir dem 3:2 näher.“

Den Rückstand durch Ferdinand (21.) konnte Treske (27.) postwendend per Kopf egalisieren, Darwiche brachte die Gäste nach einer schönen Vorarbeit von Göcer und Firat in Führung (37.), das 2:2 für den OFC fiel in der 44. Minute.

(löf)
Zur Startseite Mehr aus Kickers

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse