Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Heimpremiere: OFC mit torlosem Remis

Am Samstag mussten sich die Kickers in ihrem Heimspiel gegen Wormatia Worms mit einem 0:0 begnügen.
Offenbach. 
Bild-Zoom
Der OFC bleibt in der Fußball-Regionalliga ungeschlagen.


Obwohl die Kickers bei ihrer Heim-Premiere in der Regionalliga gegen Worms kein Tor erzielen konnten, war die Stimmung am zweiten Spieltag ungetrübt: Trotz brütender Hitze fanden rund 7500 Zuschauer ihren Weg in Stadion - ein ungewöhnlicher Andrang für eine Begegnung zweier Regionalligisten.

"Was wir von der ersten bis zur letzten Minute läuferisch, kämpferisch und getragen vom Publikum geleistet haben, das macht mich stolz", sagte Trainer Rico Schmitt. "Wir haben heute vor einer Riesenkulisse gespielt und können uns auf die nächsten Wochen freuen."

Bereits am ersten Spieltag hatte der finanziell schwer angeschlagene und völlig neuformierte OFC vor rund 2000 mitgereisten Fans mit 2:0 bei TuS Koblenz gewonnen.

Mit dem Remis gegen Worms verteidigte der OFC den dritten Tabellelplatz hinter Mainz und Freiburg. Am kommenden Donnerstag trifft Offenbach dann auf Hoffenheim.
Zur Startseite Mehr aus Kickers

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse