E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

OFC kassiert gegen Halle dritte Schlappe in Serie

Es ist ein bitteres Ergebnis für die Offenbacher Kickers: Nach einer schwachen Partie verliert die Mannschaft gegen den FC Halle. Der schießt sich ausgerechnet in der Nachspielzeit zum Sieg.
Trotz einiger Chancen schaffen die Offenbacher es nicht in Führung zu gehen. Foto: Marc Schüler Trotz einiger Chancen schaffen die Offenbacher es nicht in Führung zu gehen. Foto: Marc Schüler
Offenbach. 

Kickers Offenbach hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga die dritte Niederlage hintereinander kassiert. Die Hessen unterlagen dem Halleschen FC vor 4810 Zuschauern 0:1 (0:1.) Der entscheidende Treffer fiel allerdings erst in der Nachspielzeit durch Dennis Mast (90.+1). Beide Mannschaften boten im ersten Durchgang äußerst schwaches Niveau.

Die Begegnung war geprägt von Fehlpässen und vielen Zufallsszenen. Die beste Chance hatte der Offenbacher Fabian Bäcker, als er die Querlatte traf. Zwei weitere Möglichkeiten der Kickers vereitelte Halles Torwart Darko Horvat mit zwei Glanzparaden in der 85. und 88. Minute.

Beim Siegtreffer vollendete Mast einen Konter, der zugleich die einzige echte Torchance des Neulings darstellte. Mast umspielte dabei zwei Offenbacher und ließ auch Torwart Robert Wulnikowski keine Chancen. Halle bleibt trotz des wichtigen Auswärtserfolges in der Tabelle auf Platz 15. Ebenso ist Offenbach weiter Zehnter.

Zur Startseite Mehr aus Kickers

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen